Seite 1 von 2 12 Letzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: Ridley Scott

  1. #1
    laertes
    Gast

    Ridley Scott

    wieso gibt es noch kein topic zu ihm? anyway, ich eröffne dieses mit einem knaller aus der BILD-zeitung vom 30. oktober 2005 (quelle: BILD und bildblog.de)


  2. #2
    Admin Avatar von Matt
    Registriert seit
    19.05.2001
    Beiträge
    21.730

    Re: Ridley Scott

    Da muss ich nachher mal einen einiges über Ridley Scott und seine Filme schreiben. Hier schonmal ein besseres Foto, dass Scott zusammen mit Philip K. Dick zeigt (im Hintergrund Storyboards von Blade Runner!)

    If it can be written, or thought, it can be filmed. (Stanley Kubrick)

  3. #3
    Regisseur
    Registriert seit
    17.12.2004
    Beiträge
    2.133

    Re: Ridley Scott

    Ich weiß, dass er ein schlechter Schüler war, trotzdem Kunst und Kunstgeschichte studiert hat.

  4. #4
    Regisseur Avatar von Julia
    Registriert seit
    21.07.2005
    Ort
    Düsseldorf/Dinslaken
    Beiträge
    6.474

    Re: Ridley Scott

    Ridley Scott ist schon ein großer Regisseur und Produzent. Er hat schon große Filme gemacht aber besonders gefallen hat mir "Tricks" mit Nicolas Cage, Sam Rockwell und Alison Lohman!! "Numb3rs" mag ich auch sehr!

  5. #5
    Regisseur
    Registriert seit
    10.08.2005
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.737

    Re: Ridley Scott

    Ich weiß nicht...ich kann nicht sagen, dass ich Scott's Stil mag. Noch weniger kann ich seinen Stil, den er in der gängigen Ästhetik des Hollywood-Kinos etabliert hat als Einfluss betrachten, der sich positiv auf das zeitgenössische Kino ausgewirkt hat. Ist Scott doch auch derjenige gewesen, der die Riefenstahl-Äthetik (und das auch nach eigenen Bekunden) zum legitimen Stil-Mittel von Action- und Historienfilmen gemacht hat, der sich nie gescheut hat, die Bilder um ihrer selbst willen als bloße Bilder bestehen zu lassen...sein Kino ist das der ekstatischen Überhöhung, nicht der Herstellung von Auseinandersetzung mit Gedanken. Glücklicherweise ist er dabei nie politisch gewesen...andererseits ist er auch kein so platter, einzig und allein auf Opulenz und Glattheit fixierter Regisseur wie sein Bruder Tony. Sein "Alien" und "Blade Runner" sind selbstverständlich Meisterwerke schon aufgrund ihrer unterkühlten Atmosphäre, die sich adäquat der Handlung andienen.

    Es ist schwierig für mich da ein Urteil über Scott zu fällen. Auf alle Fälle würde ich sagen: Er hat dem glatten Hollywood-Kino mit "hohler Werbeästhetik von Davidoff-Muskel-Ariern" den Weg bereitet, jene Ästhetik aber auch oft in einer zur Handlung passenden Form genutzt.
    Man kann nicht behaupten, dass die Auswirkungen seines Kinos von ihm beabsichtigt waren, man kann allerdings auch nicht behaupten, dass er etwas gegen diesen Einfluss unternommen hätte indem er es an einem Punkt in seinem Oevre überdacht oder kritisch reflektiert hätte.

    Wirkte "Tricks" wie ein Befreiungsschlag, so enttäuschten mich seine letzten beiden typischeren Filme "Black Hawk Down" und "Königreich der Himmel" auf ganzer Linie.
    Ich habe selten so an seelenlos glatter, charakterloser Stimmung leidende Machwerke gesehen.
    "Black Hawk Down" wirkt wie ein Werbevideo für die Army, deren Grauen legitmiert scheint und nur auf plakative Weise Zweifel wecken soll, deren Charaktere als seelenloses Kugelfutter in den zerschossenen Kulissen umherwandeln. "Königreich der Himmel" wartet ebenfalls mit absolut unterernährten Charakteren, dahinplätschernd spielenden Akteuren und vollkommen unbeeindruckenden Schlachten auf...eine Mischung aus langweilig vorgetragener Geschichtsstunde und Videogame. Ein Brei ausgelatschter Metaphern...

    Wie seht ihr das? Könnt ihr diesem Scott-Stil wirklich etwas abgewinnen ("Alien","Blade Runner" und vielleicht auch noch "Gladiator" und "Tricks" nehme ich da heraus)?
    Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe
    und hinter tausend Stäben keine Welt.
    Rainer Maria Rilke

  6. #6
    Ali
    Ali ist offline
    Regisseur Avatar von Ali
    Registriert seit
    26.05.2003
    Beiträge
    3.358

    Re: Ridley Scott

    "Black Hawk Down" und "Königreich der Pimmel" fand ich auch eher schlecht und enttäuschend, da ich von einem Ridley Scott, der Meisterwerke wie "Alien" und "Blade Runner" gedreht hat, einfach mehr erwarte als einen Werbespot für die Army und eine Ansammlung von Schauspielern, die mich auch nicht überzeugen konnten. Was die schönen Bilder angeht, macht Ridley Scott wohl keiner was vor. Der Mann hat einfach ein Gespür für schöne Aufnahmen. Ich schätze das sehr, auch wenn die Bilder nicht viel aussagen und hohl sind. "Hannibal" ist zum Beispiel einer dieser Filme, die wunderschön photographiert sind. Das ist einer der Hauptgründe, warum mir "Hannibal" so gut gefällt. "Gladiator" fand ich beim ersten Gucken toll. Beim zweiten Mal gut, beim dritten Mal eher mittelprächtig. Der Film ist wie ein aufgeblasener Luftballon, der irgendwann platzt, wenn man ihn sich ein zweites oder drittes Mal anschaut. Aber "Alien" und "Blade Runner" sind genial und zeitlos.

  7. #7
    Regisseur
    Registriert seit
    10.08.2005
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.737

    Re: Ridley Scott

    Klar sind seine Bilder schön! Das will ich gar nicht bestreiten. Aber was steht hinter diesen Bildern? Oftmals doch nur die Funktion uns in ekstatische Verzückung zu versetzen, aber nicht uns mit dem Thema hinter dem Bild zu befassen. Das ist auch das was propagandistische Regisseure wie Riefenstahl gemacht haben: Die Sinne mit Opulenz vernebeln um den Schein als Realität auszugeben. Das finde ich gefährlich und Scott ist bestimmt nicht ganz unschuldig an dem Hereinwachsen dieser Umgangsform mit Kunst in die Werbe-, Film- und Fernsehästhetik. Man kann sogar soweit gehen einen Michael Bay nur als Zögling einer solch fatalen Fehlentwicklung zu betrachten die von ihm ausging (auch wenn sie von ihm nicht beabsichtigt war).
    Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe
    und hinter tausend Stäben keine Welt.
    Rainer Maria Rilke

  8. #8
    Regisseur Moderator Avatar von Daniel
    Registriert seit
    28.12.2000
    Ort
    Six Feet Under
    Beiträge
    4.880

    Re: Ridley Scott

    Zitat Zitat von Ali
    [...] "Königreich der Pimmel" [...]
    War das Absicht? Dieser "alternative Titel" macht in gewisser Weise sehr viel Sinn.

  9. #9
    Regisseur
    Registriert seit
    17.12.2004
    Beiträge
    2.133

    Re: Ridley Scott

    Riefenstahl-Filme sind doch nicht schlecht - zumindest von der Ästhetik her...

    Ich finde die Ästhetik dient bei Scott zur Abstraktion des Filmkonflikts.
    Bei Kingdom Of Heaven sind die Bilder so lebendig und dramatisch, auch mystisch und märchenhaft, weil sie dem Zuschauer so die Konflikte von Krieg und Selbstfindung näher bringen können, indem er zugänglicher wird. Dass der Regisseur dem Zuschauer entgegenkommt finde ich nicht schlimm. Speziell das Märchenhafte, neben der Bildästhetik auch in der Filmmusik, liefert einen neuen abstrahierten Blickpunkt auf die beiden Hauptkonflikte.
    Scott stellt nun mal hohe Prioritäten auf die Bildästhetik, er erzählt seine Geschichte erst durch diese Bilder.

    Witzigerweise schwankt bei Scottfimen mein Gefallen auch immer mit dem Interesse an jeweiliger Ästhetik.

  10. #10
    Admin Avatar von Matt
    Registriert seit
    19.05.2001
    Beiträge
    21.730

    Re: Ridley Scott

    Black Hawk Down als Werbefilm für das amerikanische Militär darzustellen finde ich schon etwas eigenartig.

    Ebenso seine Bildästhetik so sehr in Frage zu stellen, und eben diese frei von jeder Aussage zu betrachten. Da solltet ihr beiden mal bei Kingdom of Heaven genauer auf eben diese Bildsprache und einige Einstellungen, hier insb. bei der letzten Schlacht, achten.

    Später dazu mehr.
    If it can be written, or thought, it can be filmed. (Stanley Kubrick)

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Sean William Scott
    Von TheCrow im Forum Walk of Fame
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 18.01.2002, 15:07

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28