Seite 1 von 2 12 Letzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: Viggo Mortensen

  1. #1
    Statist
    Registriert seit
    30.09.2005
    Beiträge
    53

    Viggo Mortensen

    Warum gibt es noch keinen Thread für diesen kongenialen Schauspieler?

    Ich gebe es zu, ich kann nicht objektiv über ihn sprechen, weil ich ihm seit dem ich zum ersten Mal "Portait of a Lady" im Kino gesehen habe, verfallen bin. Und damals wollte ich den Film wegen John Malkovich sehen, aber Viggo fand ich da "sooooo süß". Ich kann mich gut erinnern wie meine Mutter mir sagte: "Kind, warum um alles in der Welt stehst Du immer nur auf die Kerle, die ein anderer gar nicht für voll nimmt, weil diese Lieblingskünstler von Dir meistens nur Minütchen im Film zu erblicken sind?" ... Ich konnte es ihr nicht erklären. Aber sie hat recht ... alles was ich in Anfangskinogängertagen mochte, hat sich über emsiges B-Movie spielen und Nebenrollenbesetzungen "mittlerweile"/oder auch noch nicht "hochgearbeitet. Wie eben auch Viggo.

    Ich finde, dass ihm ein Thread gebührt schließlich kommt nächste Woche HISTORY OF VIOLENCE in die Kinos.

  2. #2
    Ali
    Ali ist offline
    Regisseur Avatar von Ali
    Registriert seit
    26.05.2003
    Beiträge
    3.358

    Re: Viggo Mortensen

    Der Mann ist ganz o.k., aber "Der Herr der Ringe" ist nicht gerade ein Film, bei dem man sich mit dem Facettenreichtum seiner Schauspielkunst beweisen kann. Ob Mortensen tatsächlich ein guter Mime ist wird sich wohl in den nächsten paar Jahren zeigen, vorausgesetzt er spielt in Filmen, die von ihm was abverlangen.

  3. #3
    Statist
    Registriert seit
    30.09.2005
    Beiträge
    53

    Re: Viggo Mortensen

    in INDIAN RUNNER fand ich ihn mehr als überzeugend - ehrlich gesagt, und den "Herr(n) der Ringe" nehme ich nicht als Basis für hohe Schauspielkunst ... sondern eher als Basis für weibliche SqueeMomente ... natürlich.

    Egal ... frau/man wird sehen, was uns History of Violence so bringt ...

  4. #4
    Ali
    Ali ist offline
    Regisseur Avatar von Ali
    Registriert seit
    26.05.2003
    Beiträge
    3.358

    Re: Viggo Mortensen

    Zitat Zitat von spamdora
    Egal ... frau/man wird sehen, was uns History of Violence so bringt ...
    Hoffentlich was Gutes... :wink:

  5. #5
    Regisseur
    Registriert seit
    15.05.2001
    Beiträge
    5.914

    Re: Viggo Mortensen

    Mit "Ein perfekter Mord" hat er sich nicht unbedingt einen grossen Gefallen getan damals. Aber auf "A history of violence" freue ich mich schon sehr, bin mal gespannt!

  6. #6
    Statist
    Registriert seit
    30.09.2005
    Beiträge
    53

    Re: Viggo Mortensen

    Zitat Zitat von vom Wyatt Earp der Bruder
    Mit "Ein perfekter Mord" hat er sich nicht unbedingt einen grossen Gefallen getan damals. Aber auf "A history of violence" freue ich mich schon sehr, bin mal gespannt!
    Ich glaube "Ein Perfekter Mord" war noch das Harmloseste in seiner "üblen Kiste" ... es gibt da echt schlimme Sachen drin ... wie "Reflection Skin" oder "American Yakuza" oder gar "La Pistola di Hermano" ... ich find es schon schlimm, dass ich die Filme mit Namen kenne ... noch übler ist es, dass ich sie schon alle gesehen habe ... *räusper*


    Beim Perfekten Mord kann frau aber wenigstens seine Bilder sehen *seufz* --- wie sagte Michael Douglas im Film in seiner Rolle "very trashy"

  7. #7
    Regisseur Avatar von Julia
    Registriert seit
    21.07.2005
    Ort
    Düsseldorf/Dinslaken
    Beiträge
    6.474

    Re: Viggo Mortensen

    Ich finde "Ein perfekter Mord" gut. Ich habe ihn 2 mal gesehen und fand ihn jedes mal wieder spannend. Ich weiß gar nicht was ihr habt.
    Ich kann nicht sagen, dass ich ein großartiger Fan bin, glaube aber schon das der Mann auch in ein paar Jahren weiterhin erfolgreiche Filme machen wird!

  8. #8
    Statist
    Registriert seit
    30.09.2005
    Beiträge
    53

    Re: Viggo Mortensen

    ich habe den Perfekten Mord nicht schlecht gemacht ... ich habe nur geschrieben, dass es noch viel ÜBLERE SACHEN als das gibt ... ich drück mich immer schlecht aus ... grrrrrrrr

  9. #9
    Admin Avatar von Matt
    Registriert seit
    19.05.2001
    Beiträge
    21.730

    Re: Viggo Mortensen

    natürlich gebührt 'The Vig' ein eigenes Topic! ich habe zwar bisher auch verhältnismäßig wenige Filme von ihm gesehen, aber meistens konnte er einen vollends überzeugen. Großartige Filme und Rollen sind:

    The Indian Runner (Sean Penns Regiedebüt)
    Carlito's Way (wenn der Auftritt auch sehr kurz war, so hat er mir sehr gut gefallen)
    G.I. Jane (ich beziehe mich jetzt nur auf seine Rolle, nicht auf den Film)
    Psycho
    The Lord of the Rings

    Man sollte sich seine Darstellungen auch unbedingt in der Originalfassung ansehen, denn seine gedämpfte und warme Stimme ist ganz eigen und leiht insbesondere seiner neuesten Figur unglaublich viel Tiefe. Wo wir dann auch schon bei seiner Glanzleistung wären:



    A History of Violence Neben Maria Bello zeigt auch Mortensen wieviel Verborgenes in den beiden Figuren Tom Stall und Joey Cusack liegt, und wie großartig er den Bruch und Wechsel der Persönlichkeiten Ausdruck verleiht. Über das neue Meisterwerk von Cronenberg will ich sowieso noch einiges schreiben, aber seine Darstellung trägt natürlich mit zum Erfolg dieser Geschichte bei.
    If it can be written, or thought, it can be filmed. (Stanley Kubrick)

  10. #10
    Statist
    Registriert seit
    09.06.2006
    Ort
    Schorndorf (bei Stuttgart)
    Beiträge
    88

    Re: Viggo Mortensen

    Zitat Zitat von Matt
    natürlich gebührt 'The Vig' ein eigenes Topic! ich habe zwar bisher auch verhältnismäßig wenige Filme von ihm gesehen, aber meistens konnte er einen vollends überzeugen. Großartige Filme und Rollen sind:

    The Indian Runner (Sean Penns Regiedebüt)
    Carlito's Way (wenn der Auftritt auch sehr kurz war, so hat er mir sehr gut gefallen)
    G.I. Jane (ich beziehe mich jetzt nur auf seine Rolle, nicht auf den Film)
    Psycho
    The Lord of the Rings

    Man sollte sich seine Darstellungen auch unbedingt in der Originalfassung ansehen, denn seine gedämpfte und warme Stimme ist ganz eigen und leiht insbesondere seiner neuesten Figur unglaublich viel Tiefe. Wo wir dann auch schon bei seiner Glanzleistung wären:



    A History of Violence Neben Maria Bello zeigt auch Mortensen wieviel Verborgenes in den beiden Figuren Tom Stall und Joey Cusack liegt, und wie großartig er den Bruch und Wechsel der Persönlichkeiten Ausdruck verleiht. Über das neue Meisterwerk von Cronenberg will ich sowieso noch einiges schreiben, aber seine Darstellung trägt natürlich mit zum Erfolg dieser Geschichte bei.
    *-*

Seite 1 von 2 12 Letzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28