Seite 1 von 2 12 Letzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: Peter & Bobby Farrelly

  1. #1
    Statist
    Registriert seit
    10.08.2003
    Ort
    Nahe Neumarkt
    Beiträge
    116

    Peter & Bobby Farrelly

    Irgendwelche Meinungen?
    IMO machen die zurzeit die besten Comedys überhaupt.
    Gruß,
    Skellington

  2. #2
    Admin Avatar von Matt
    Registriert seit
    19.05.2001
    Beiträge
    21.679

    Re: Peter & Bobby Farrelly

    Auch ich bin überaus begeistert von den Komödien der Farrelly Brüder. Ihre Filme gehen immer gegen jegliche Konventionen an, und zeigen wie abgedreht, pervers und skuril man innerhalb dieses Genre heutzutage gehen kann:

    "Dumb & Dumber" (1994)
    Wenig Komödien könnte ich mir so oft ansehen wie diesen ersten Farrelly-Film. Einige ihrer Filme fallen eben in die Kategorie "so schlecht, sodaß es schon wieder gut ist". So auch der Fall bei "Dumb & Dumber. Die Abenteuer von Lloyd Christmas (Jeff Daniels) und Harry Dunne (Jim Carrey) sind absurd und stellenweise nur noch geschmacklos. Und gerade deshalb auch überaus witzig. Damals dachten wir das Jeff Daniels und auch Jim Carrey wohl nicht anders können, aber mitlerweile wissen wir das beide zu durchaus enrsthaften und auch anspruchsvollen Rollen fähig sind. Der Einsatz von Slapstick, sinnlosen Dialogsequenzen und Perversion wo man hinschaut, machte "Dumb & Dumber" damals bekannt, und ist für mich immer noch überaus amüsant.

    "Kingpin" (1996)
    Gleiches gilt für "Kingpin", wobei hier die Geschmacklosigkeit weiterhin ausgereizt wird. Bill Murray in der Rolle des fiesen Ernie McCracken bleibt mir wohl ewig in Erinnerung, aber eben in schlechter. Und auch die anderen Darsteller (Woody Harrelson, Randy Quaid) konnten sich geschickt im Farrelly-Universum zurecht finden.

    "There's Something About Mary" (1998)
    Ihre absolute Glanzleistung! Hier möchte ich jetzt selbst nichts mehr dazu sagen sondern die Kritiker sprechen lassen. Zum einen Jonathan Rosenbaum (Chicago Reader) und zum anderen Roger Ebert (Chicago Sun-Times).

    Die neuesten Filme ("Me, Myself & Irene", "Osmosis Jones", oder "Shallow Hal") habe ich leider alle nicht gesehen. Dieses werde ich natürlich irgendwann nachholen, und auf "Stuck On You", mit Matt Damon und Greg Kinnear in den Hauptrollen, freue ich mich auch sehr!
    If it can be written, or thought, it can be filmed. (Stanley Kubrick)

  3. #3
    Nebendarsteller
    Registriert seit
    22.02.2003
    Beiträge
    416

    Re: Peter & Bobby Farrelly

    kann mich dem nur anschließen.

    "Dumm&Dümmer" oder "Verrückt nach Mary" kann ich mir auch immer wieder ansehen-total sinn- und oft geschmacklos, aber wie Matt schon sagte: So schlecht, dass es schon wieder gut ist.

    Bei ihnen gefällt mir, dass sie nicht immer dasselbe machen, sondern sich immer neue "Opfer" suchen-die Respektlosigkeit vor sämtlichen Minderheiten find ich sehr gut-denn so kann sich keiner benachteiligt fühlen; es bekommen halt alle ihr "Fett weg" irgendwann :wink:

    "Ich, beide und sie" kann ich dir nur empfehlen-mal wieder ein einziges Chaos und Careys vielleicht beste komödiantische Rolle...
    "Mach dir doch nichts vor, die Schwänze der 3 sind jetzt schon größer als die Würste auf dem Grill"

  4. #4
    Regisseur Moderator Avatar von KeyzerSoze
    Registriert seit
    20.07.2001
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    22.457

    Re: Peter & Bobby Farrelly

    Ich hab bisher alle gesehen und bin geteilter Meinung:

    Dumm und dümmer finde ich zum Schreien komisch, ebenso Kingpin, aber die anderen waren weniger meines.

    Something about Mary ist witzig, aber das war nicht immer mein Humor. Shallow Hal ist zum einmal sehen ganz nett, Osmosis Jones ist schon ganz witzig, aber da fehlt mir das gewisse etwas und Me, Myself& Irene hat außer einen grandiosem Jim Carrey und ein paar netten Gags wenig zu bieten.

  5. #5
    Nebendarsteller
    Registriert seit
    23.07.2002
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    375

    Re: Peter & Bobby Farrelly

    Me, Myself & Irene ist nicht so toll finde ich, die beiden anderen neuen kenn ich nicht aber die drei die Matt genannt hat sind sehr cool, vor allem natürlich Mary.
    You're no good and neither am I. That's why we deserve each other.
    Out Of The Past

  6. #6
    Regisseur Moderator
    Registriert seit
    26.02.2002
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    5.958

    Re: Peter & Bobby Farrelly

    Dumb+Dumber kann ich mir immer wieder angucken, obwohl ich nicht so der Komödienfan bin.
    Me,Myself+Irene konnte ich noch nie zu Ende gucken. Schrecklicher Film.
    -"Shoot him again"
    -"What for?"
    -"His soul is still dancing"

  7. #7
    Regisseur
    Registriert seit
    15.08.2001
    Ort
    Nordpol
    Beiträge
    10.479

    Re: Peter & Bobby Farrelly

    Ich bin absoluter Komödienfan, aber bei DUMB AND DUMBER ist der Name Programm, kann ich nicht mehr als einmal ertragen, etwas dümmlicheres, unkomischeres ist mir seltenst vor die Linse gekommen.

    VERRÜCKT NACH MARRY ist da schon als Film besser, wenngleich natürlich auch total hohl und z.T. auch grenzwertig was den "guten Geschmack" angeht. Aber zumindest über große Strecken saukomisch. Hat allerdings IMO auch einige Längen/Einbrüche.


    OSMOSIS JONES geht so. Einerseits eine wirklich nette Grundidee und auch sehr witzig in den Animationspassagen und der Wahl der Sprechstars (Bill Shatner, Larry Fishburne, Ron Howard) und Bill Murray gibt auch sein Bestes, insgesamt funktioniert der Mix jedoch IMO nur bedingt.

    Die anderen Farrelly-Filme habe ich mir gar nicht angetan.

  8. #8
    Admin Avatar von Matt
    Registriert seit
    19.05.2001
    Beiträge
    21.679

    Re: Peter & Bobby Farrelly

    @Wolfe
    das mit "Dumb and Dumber" ist ja wirklich so: Entweder man liebt oder hasst ihn abgrundtief, da gibt es scheinbar kein Zwischending. In dem EMPIRE-Interview mit Harrison Ford hat dieser "Dumb and Dumber" als seinen absoluten Lieblingsfilm(!) ausgegeben
    If it can be written, or thought, it can be filmed. (Stanley Kubrick)

  9. #9
    Regisseur
    Registriert seit
    15.08.2001
    Ort
    Nordpol
    Beiträge
    10.479

    Re: Peter & Bobby Farrelly

    Zitat Zitat von Matt
    @Wolfe
    das mit "Dumb and Dumber" ist ja wirklich so: Entweder man liebt oder hasst ihn abgrundtief, da gibt es scheinbar kein Zwischending. In dem EMPIRE-Interview mit Harrison Ford hat dieser "Dumb and Dumber" als seinen absoluten Lieblingsfilm(!) ausgegeben
    Mußt Du immer in alte Wunden stoßen...(bzgl Empire-Ford-Interview)...

    Wenns so ist was solls, aber ehrlich gesagt glaub ich das Ford nicht. Der wird halt wahrscheinlich IRGENDeinen Film genannt haben, damit der Interviewer ihn nicht weiter nervt! Oder er war da schon in seiner "Menopause" :wink: (schließlich "tickt" der "neue Ford" anders und von Miss Knochengerippe McBeal derart verwirrt, daß er sich sowas antut...

  10. #10
    Admin Avatar von Matt
    Registriert seit
    19.05.2001
    Beiträge
    21.679

    Re: Peter & Bobby Farrelly

    Der hat das nicht nur als Antwort auf eine explizite Frage gegeben, sondern kam immer wieder auf diesen Film zurück. Denke schon das etwas daran ist, denn die Interviews in (zumindest bei dieser) Zeitschrift sind verlässlich.
    If it can be written, or thought, it can be filmed. (Stanley Kubrick)

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Peter Jackson
    Von Matt im Forum Walk of Fame
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 28.04.2015, 17:23
  2. Bobby
    Von Charlize im Forum Filme
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.02.2007, 10:45
  3. Talladega Nights: The Ballad of Ricky Bobby
    Von soulassassin im Forum Filme
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.10.2006, 18:56
  4. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.04.2006, 13:16
  5. Peter Pan
    Von Matt im Forum Filme
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.05.2004, 21:29

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36