Seite 1 von 3 123 Letzte
Ergebnis 1 bis 10 von 30

Thema: Charles Bronson

  1. #1
    Nebendarsteller
    Registriert seit
    07.01.2001
    Ort
    Mond Io
    Beiträge
    256

    Charles Bronson

    Im Alter von 81 Jahren ist Charles Bronson vorgestern an einer Lungenentzündung gestorben.

    Als kleiner Junge war dieser Mann für mich immer einer der ganz großen Leinwandhelden.
    Ob als einer der glorreichen Sieben, in dem Klassiker Spiel mir das Lied vom Tod oder in Yukon (Death Hunt), er konnte immer als harter aber intelligenter Held brillieren.

    RIP
    Ich wünsche Euch ewiges Leben

  2. #2
    Regisseur
    Registriert seit
    15.08.2001
    Ort
    Nordpol
    Beiträge
    10.479

    Re: Charles Bronson verstorben

    Traurig traurig vor allen Dingen aber hatte er IMO jahrelang Krebs, was er aber anscheinend für sich behielt.

  3. #3
    Nebendarsteller
    Registriert seit
    22.02.2003
    Beiträge
    416

    Re: Charles Bronson verstorben

    ich finds auch etwas traurig, sein bester Film(auch wenns nur ne Nebenrolle war9 war für mich "Gesprengte Ketten"...naja von dieser Hollywood-riege der 60er und 70er werden's wohl immer weniger

    So traurig wie es ist, aber es kommen Neue...

  4. #4
    laertes
    Gast

    Re: Charles Bronson verstorben

    und dabei ist sein werk gar nicht ausreichend gewürdigt worden - bis jetzt...

    [01.09.2003]
    Charles Bronson ist tot
    Im Alter von 81 Jahren ist der Charaktermime und Feingeist Charles Bronson
    in Los Angeles gestorben. Gearbeitet hat er mit allen großen Regisseuren der
    Welt und war bekannt für sein sensibles, nuancenreiches Spiel auch
    problematischer Rollen. Seine berühmtesten Filme:
    "Drei Farben Veilchenblau", "Ein kurzer Film über die Hiebe" (Krzysztof
    Kieslowski)
    "Sex, Lügen und Gewaltvideos" (Steven Soderbergh)
    "Painman" (Barry Levinson)
    "Der zerlegte Mann" (Sönke Wortmann)

    (Quelle: titanic-magazin)

  5. #5
    Admin Avatar von Matt
    Registriert seit
    19.05.2001
    Beiträge
    21.729

    Re: Charles Bronson verstorben

    Die "Titanic" war früher wirklich sehr böse und ein wundervolles Satire-Magazin, mitlerweile ist das nur noch lächerlich.

    Einen Tribut über Charles Bronson werde ich bei Zeiten hier noch verfassen, denn ich hielt ihn immer für einen fabelhaften Darsteller.
    If it can be written, or thought, it can be filmed. (Stanley Kubrick)

  6. #6
    Regisseur
    Registriert seit
    28.04.2003
    Ort
    Sunshine
    Beiträge
    2.423

    Re: Charles Bronson verstorben

    Also ich find den Artikel sehr lustig
    Find Titanic super.. auch wenn ich es selten lese.
    Don't let me falter, don't let me hide,
    Don't let someone else decide
    Who or what I will become

  7. #7
    Admin Avatar von Matt
    Registriert seit
    19.05.2001
    Beiträge
    21.729

    Re: Charles Bronson verstorben

    @ pHew
    es ist klar das du IMMER genau das Gegenteil von dem was ich sage behauptest...
    If it can be written, or thought, it can be filmed. (Stanley Kubrick)

  8. #8
    Nebendarsteller
    Registriert seit
    22.02.2003
    Beiträge
    416

    Re: Charles Bronson verstorben

    dann sag ich mal was Positives
    Ich freue mich über den kommenden Tribut!

    Besser als dieser Artikel wird ja auf jeden Fall-denn das ist meines Erachtens weder ironisch, noch satirisch noch sonstirgendwas-es ist an sich Nichts und das ist bei diesen ach-so-witzigen Zeitschriften leider oft so...ein großes Nichts a la Titanic wird zur Messlatte für Satire erklärt!(sorry war OT, aber musste mal gesagt werden!)

  9. #9
    Regisseur
    Registriert seit
    25.12.2000
    Beiträge
    4.985

    Re: Charles Bronson verstorben

    Find den Artikel auch nicht witzig. Halte Charles Bronson jetzt zwar ned für einen der besten Schauspieler ever, aber wieso man seinen Todestag nun dazu verwenden muß, über ihn und seine Arbeit herzuziehen, verstehe ich nicht. Finde ich ein wenig stillos.

  10. #10
    Nebendarsteller
    Registriert seit
    23.07.2002
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    375

    Re: Charles Bronson verstorben

    Die Titanic ist nach wie vor großartig. Der "Artikel" über Bronson stammt auch nicht aus dem Heft sondern von der Website (nehme ich zumindest an). Der ist ja auch nicht irgendwie gegen Bronson gerichtet sondern einfach ein gelungener Gag. Stillos ist das ja wohl auf keinen Fall.
    Mir gefallen viele Bronson Filme auch sehr gut, manche sind aber auch ziehmlich faschistisch angehaucht.
    You're no good and neither am I. That's why we deserve each other.
    Out Of The Past

Seite 1 von 3 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Bronson
    Von Kalervo im Forum Filme
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 25.09.2015, 13:20
  2. Charles Bukowski
    Von Bob im Forum Walk of Fame
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.09.2006, 21:23

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28