Seite 1 von 2 12 Letzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Thema: Wes Anderson

  1. #1
    Statist
    Registriert seit
    10.08.2003
    Ort
    Nahe Neumarkt
    Beiträge
    116

    Wes Anderson

    Neulich hab ich Andersons Debüt "Bottle Rocket" zum ersten Mal auf Video gesehen. Ein sowas von genialer Film!
    "Rushmore" und "Die Royal Tenenbaums" sind auch super-Filme.
    Was denkt ihr?
    Gruß,
    Skellington

  2. #2
    Regisseur Moderator Avatar von KeyzerSoze
    Registriert seit
    20.07.2001
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    22.457

    Re: Wes Anderson

    Rushmore und die Royal Tenenbaums sind klasse! Da kann ich dir nur zustimmen!

    Bottle Rocket hab ich leider noch nie gesehn Kam letzt mal im TV, aber als ich das erfahren hab war es leider schon zu spät

  3. #3
    Admin Avatar von Matt
    Registriert seit
    19.05.2001
    Beiträge
    21.679

    Re: Wes Anderson

    Ich kenne, und liebe wirklich jeden seiner Filme. Halte ihn neben P.T. Anderson für den derzeitig interessantesten Jung-Regisseur aus Amerika. Seine Filme haben solch' gut-ausgearbeitete, und eben unheimlich komische Drehbücher das sie alleine deswegen schon sehenswert sind. Allerdings schafft es Anderson dann auch noch immer eine grandiose Schauspielerriege zu engagieren, und jede Rolle ist perfekt besetzt. Seine Filme sind melancholisch, tragisch und doch lebensfroh und eben mehr als amüsant. "The Royal Tenenbaums" gehört zu den Filmen die ich mir bis jetzt am meisten angesehen habe, ca. 12-13 Mal. Und "Rushmore" ist einer meiner absoluten Lieblinge der mich irgendwo immer an Hal Ashby's "Harold and Maude" erinnert. Die Stimmungen innerhalb beider Filme sind irgendwo ähnlich, und der Hang zu diesen wundervollen britischen Bands der 60ger Jahre ist auch bei beiden Regisseuren vorhanden. Überhaupt sind ist der Soundtrack bei allen seinen Filmen ein absoluter Höhepunkt, und die meisten Lieder kenne und liebe ich über alles. Aber auch sein Komponist Mark Mothersbaugh der für alle seine Werke (schon bereits seit "Bottle Rocket") den Score beisteuert ist ebenfalls sehr talentiert, auch wenn man zugeben muss das seine Variation der Musikstücke nicht sehr weitreichend ist. Trotzdem denke ich das die beiden sehr gut zusammenpassen und solch' eine langwährende Kollaboration zwischen Regisseur und Komponist fortführen werden.
    Ich kann jedem DVD-Liebhaber unbedingt die Criterion Collections zu "Rushmore" und "The Royal Tenenbaums" empfehlen, die Qualität ist (wie von CC ja nicht anders gewohnt) herausragend, und die Extras sind zahlreich, und sehr interessant.

    Wes Anderson ist auf jeden Fall einer meiner absoluten Lieblingsregisseure. Und wenn sein neuester ("The Life Aquatic") Film ähnlich genial wird wie die Vorgängerfilme, dann wird er das auch eine lange Zeit für mich bleiben.
    If it can be written, or thought, it can be filmed. (Stanley Kubrick)

  4. #4
    Statist
    Registriert seit
    10.08.2003
    Ort
    Nahe Neumarkt
    Beiträge
    116

    Re: Wes Anderson

    Zitat Zitat von Matt
    Ich kenne, und liebe wirklich jeden seiner Filme. Halte ihn neben P.T. Anderson für den derzeitig interessantesten Jung-Regisseur aus Amerika. Seine Filme haben solch' gut-ausgearbeitete, und eben unheimlich komische Drehbücher das sie alleine deswegen schon sehenswert sind. Allerdings schafft es Anderson dann auch noch immer eine grandiose Schauspielerriege zu engagieren, und jede Rolle ist perfekt besetzt. Seine Filme sind melancholisch, tragisch und doch lebensfroh und eben mehr als amüsant. "The Royal Tenenbaums" gehört zu den Filmen die ich mir bis jetzt am meisten angesehen habe, ca. 12-13 Mal. Und "Rushmore" ist einer meiner absoluten Lieblinge der mich irgendwo immer an Hal Ashby's "Harold and Maude" erinnert. Die Stimmungen innerhalb beider Filme sind irgendwo ähnlich, und der Hang zu diesen wundervollen britischen Bands der 60ger Jahre ist auch bei beiden Regisseuren vorhanden. Überhaupt sind ist der Soundtrack bei allen seinen Filmen ein absoluter Höhepunkt, und die meisten Lieder kenne und liebe ich über alles. Aber auch sein Komponist Mark Mothersbaugh der für alle seine Werke (schon bereits seit "Bottle Rocket") den Score beisteuert ist ebenfalls sehr talentiert, auch wenn man zugeben muss das seine Variation der Musikstücke nicht sehr weitreichend ist. Trotzdem denke ich das die beiden sehr gut zusammenpassen und solch' eine langwährende Kollaboration zwischen Regisseur und Komponist fortführen werden.
    Ich kann jedem DVD-Liebhaber unbedingt die Criterion Collections zu "Rushmore" und "The Royal Tenenbaums" empfehlen, die Qualität ist (wie von CC ja nicht anders gewohnt) herausragend, und die Extras sind zahlreich, und sehr interessant.

    Wes Anderson ist auf jeden Fall einer meiner absoluten Lieblingsregisseure. Und wenn sein neuester ("The Life Aquatic") Film ähnlich genial wird wie die Vorgängerfilme, dann wird er das auch eine lange Zeit für mich bleiben.
    Du sprichst mir geradezu aus der Seele!
    Ich freu mich auch schon unglaublich auf "The Life Aquatic with Steve Zissou".
    Und P.T. Anderson ist auch genial. "Magnolia" ist einer meiner All Time Favourites.
    Gruß,
    Skellington

  5. #5
    Admin Avatar von Matt
    Registriert seit
    19.05.2001
    Beiträge
    21.679

    Re: Wes Anderson

    Btw. deine Seiten sind wirklich nicht schlecht gemacht, obwohl natürlich zumindest die PJ-Seite nicht an die Page der "Bastards" heranreicht. Aber das sagstest du ja selbst bereits. Die haben dort seit einiger Zeit zu allen Filmen (außer zu "Forgotten Silver" und der "Lord of the Rings"-Trilogie) richtig schön digital-transferierte DivX Trailer die sich wirklich lohnen, auch wenn man sie vielleicht schon kennt weil man die DVDs hat. Aber trotzdem gefallen mir auch deine Seiten ganz gut.
    If it can be written, or thought, it can be filmed. (Stanley Kubrick)

  6. #6
    Statist
    Registriert seit
    27.09.2003
    Ort
    Halle/Saale
    Beiträge
    126

    Re: Wes Anderson

    Ich wollte nicht extra ein neues Topic dafür aufmachen: Weiß jemand, woher ich das Script zu The Life Aquatic herbekommen kann?

    Bin in letzter Zeit so versessen auf Wes Anderson Filme; hab' mir die beiden Criterions von Rushmore und The Royal Tenenbaums bestellt und Bottle Rocket, den ich noch nicht kenne. Ich möchte nicht mehr bis zum 17.2.2005 warten (für dieses Datum ist der Film hier in Deutschland angekündigt), also, weiß jemand wo es das Screenplay gibt?

  7. #7
    Statist
    Registriert seit
    10.08.2003
    Ort
    Nahe Neumarkt
    Beiträge
    116

    Re: Wes Anderson

    Zitat Zitat von Madtus
    Ich wollte nicht extra ein neues Topic dafür aufmachen: Weiß jemand, woher ich das Script zu The Life Aquatic herbekommen kann?

    Bin in letzter Zeit so versessen auf Wes Anderson Filme; hab' mir die beiden Criterions von Rushmore und The Royal Tenenbaums bestellt und Bottle Rocket, den ich noch nicht kenne. Ich möchte nicht mehr bis zum 17.2.2005 warten (für dieses Datum ist der Film hier in Deutschland angekündigt), also, weiß jemand wo es das Screenplay gibt?
    Schön, einen weiteren Wes-Fanatiker aus Deutschland zu sehen. Also, das Skript für "TLA" ist noch nicht online, aber du kannst eine Review davon irgendwo auf filmjerk.com durchlesen, hab den genauen Link nicht mehr parat.
    Übrigens kannst du dich auf "Bottle Rocket" freuen! Das ist IMO der beste der Anderson-Filme!
    Gruß,
    Skellington

  8. #8
    Admin Avatar von Matt
    Registriert seit
    19.05.2001
    Beiträge
    21.679

    Re: Wes Anderson

    Besser als "The Royal Tenenbaums" oder gar "Rushmore", sorry aber das würde ich gerne begründeter von dir lesen!
    If it can be written, or thought, it can be filmed. (Stanley Kubrick)

  9. #9
    Regisseur
    Registriert seit
    06.01.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.830

    Re: Wes Anderson

    Ich könnte spotan an etwa 1.348.024 Filme denken, die ich besser als "The Royal Tenenbaums" fand.
    Aber wahrscheinlich war ich für den zu doof.

  10. #10
    Admin Avatar von Matt
    Registriert seit
    19.05.2001
    Beiträge
    21.679

    Re: Wes Anderson

    Der spricht wirklich nicht jeden an, aber wenn man den Zugang zu ihm findet ist der einfach brilliant. Ich habe den damals innerhalb der ersten Wochen 8 Mal gesehen, ich weiß wovon ich spreche!
    If it can be written, or thought, it can be filmed. (Stanley Kubrick)

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Paul W.S. Anderson
    Von Bob im Forum Walk of Fame
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.12.2008, 18:48
  2. Gillian Anderson
    Von alexsey im Forum Walk of Fame
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.03.2007, 21:15

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36