Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Conrad L. Hall

  1. #1
    Regisseur
    Registriert seit
    06.01.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.830

    Conrad L. Hall

    Ein weiterer schmerzvoller Verlust für die Filmwelt:

    Der legendäre Kameramann Conrad L. Hall war, wie ich gerade im Radio hörte, am Samstag im Alter von 76 Jahren einem Krebsleiden erlegen.

    Bis zu seinem Tod in Arbeit vertieft, führte Hall unter anderem die Kamera in so namhaften Produktionen wie "In Cold Blood" (1967), "Butch Cassidy And The Sundance Kid" (1969; 1. Oscar), "Marathon Man" (1976), "Tequila Sunrise" (1988) und "American Beauty" (1999; 2. Oscar).
    Mit der genialen Kameraarbeit in Mendes' "Road To Perdition" hinterließ er ein würdiges Vermächtnis.


    Seine visuelle Ästhetik und umwerfende Kreativität in der Erzeugung von Stimmungen, Kompositionen und wundervollen Bildern werden dem Kino unersetzbar fehlen.

  2. #2
    Nebendarsteller
    Registriert seit
    04.01.2002
    Ort
    Milchstraße
    Beiträge
    210

    Conrad L. Hall

    Oh ja, da kann ich mich nur anschließen. Der Mann war ein Meister seines Fachs. Er ruhe in Frieden.
    "If you can't enjoy a really bad movie, then you don't truly love movies"

  3. #3
    Hauptdarsteller
    Registriert seit
    20.06.2001
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    637

    Conrad L. Hall

    Wirklich Schade, hat er doch immer absolut edele Arbeit abgeliefert.
    Aber ich denke sein Sohn wird diese würdevoll fortführen.
    Staring at the sea Will she come?
    Is there hope for me After all is said and done

  4. #4
    Admin Avatar von Matt
    Registriert seit
    19.05.2001
    Beiträge
    21.679

    Conrad L. Hall

    wirklich erschütternd.
    einer der letzten ganz großen "Director of PHOTOGRAPHY (die deutsche Bezeichung ist unpassend)".

    Mir kommen soviele schöne Erinnerungen wenn ich an seine Arbeit denke.
    Wie wundervoll er Paul Newman in "Butch Cassidy" mit seiner geliebten auf dem Fahrrad zeigt, dazu "the raindrops fallin' on my head".
    Die Kamera die neben Dustin Hoffman (in einer meiner absoluten Lieblingsszenen) entlangläuft und ihm beim morgentlichen joggen - wortwörtlich begleitet.
    Und natürlich die Flugaufnahmen bei American Beauty, wir tauchen! ein in ein Leben einer typisch amerikanischen "suburbia" und erleben das Leben einer ganz normalen amerik. Familie.
    Und natürlich sein letzter Film, bei dem man jede gedrehte Szene einfrieren und sich als Bild aufhängen könnte, wunderschön setzt er diese tragische Geschichte in Szene. In die Szene mit Newman und Hanks im Regen wird als eine der großen Gangster-Szenen in Erinnerung bleiben.

    may you rest in peace.
    If it can be written, or thought, it can be filmed. (Stanley Kubrick)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36