Seite 1 von 2 12 Letzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: TV-Stars, die es im Kino geschafft haben...

  1. #1
    Regisseur
    Registriert seit
    09.08.2001
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    2.783

    TV-Stars, die es im Kino geschafft haben...

    ...oder auch nicht.

    Das kennt man ja. Viele Schauspieler beginnen ihre Karriere mit Fernsehrollen, arbeiten sich zu Hauptrollen vor um schliesslich auf die grosse Leinwand zu wechseln.
    Dann gibt es natürlich die unterschiedlichen Entwicklungen.
    Entweder verpufft ihre Karriere die bei NYPD Blue's David Caruso oder (zu zu befürchten) X-Files' David Duchovny, oder dümpelt so vor sich hin – mal gut, mal schlecht - wie beim 'Friends'-Ensemble, wieder andere setzen hauptsächlich ihre TV-Rolle im Kino fort wie Star-Trek-Captain Patrik Stewart.
    Einige schaffen jedoch den Sprung zum Superstar, wobei mir bei Einschlafschwierigkeiten :wink: letztens folgende eingefallen sind:

    Michael Douglas
    Inspector Heller in 'The Streets of San Francisco'. Kaum ein Schauspieler hat sich über einen so langen Zeitraum seine Rollen so treffsicher ausgesucht, seine Filme waren entweder erfolgreich oder zumindest kontrovers, manchmal beides:
    Coma, China Syndrom, Romancing the Stone (incl. Sequel), Fatal Attraction, Wall Street, Black Rain, War of the Roses, Basic Instinct, Falling Down, The American President, Ghost and the Darkness, The Game, Wonder Boys, Traffic, One Night at McCool’s – Michael Douglas erlaubt sich kaum je einen Aussetzter, wenn man auch in letzter Zeit den Eindruck gewinnt, dass er hauptsächlich durch seine Heirat incl. Nachwuchs mit Catherine Zeta-Jones Schlagzeilen macht :wink: .

    Helen Hunt
    Aus der Sitcom 'Mad about you'. Sicher nicht der erste Name, der einem einfällt, wenn es um weibliche Kinostars geht, aber gerade in letzter Zeit in vielen, meist guten Filmen zu sehen und für 'As good as it gets' den Oscar abgeräumt.

    George Clooney
    Dr. Ross aus 'ER' – spielte Anfangs gerade gegen dieses Image an (From Dusk 'til Dawn) danach in sehr erfolgreichen Filmen zu sehen (Out of Sight, Ocean's Eleven), z.Zt. einer der männlichen Top-Stars, sicher auch Aufgrund seines Aussehens.

    Robin Williams
    'Mork from Ork'. 'Popeye' war zwar zunächst ein Flop, in Folge jedoch zu einem der führenden Komiker aufgestiegen (Good Morning Vietnam, Ms.Doubtfire, Jumanji) jedoch auch immer wieder in ernsten Rollen brillierend (Dead Poets Society, Good Will Hunting), dann ein paar Durchhänger mit Schmalzfilmen (Patch Adams, Bicentennial Man), gerade jetzt jedoch erfolgreicher Imagewechsel weg vom Komödiantischen (One Hour Photo, Insomnia).

    Bruce Willis
    'Moonlightings' David Addison. Trotz kürzlicher Flops (Bandits, Hart's War) immer noch der männliche Filmstar Nr. 1 (wobei Bandits zumindest ein guter Film war, wenn auch nicht erfolgreich)! Die Hard 1-3, Twelve Monkeys, Pulp Fiction, 5.Element, Whole Nine Yards, Armageddon (immerhin immense erfolgreich), Sixth Sense u.s.w.. Sowohl im Action- als auch im Comedy-Genre zu Hause. Zwar auch immer mal Durchhänger wie Color of Night, aber gerade seine Flexibilität, sich nicht nur auf 20-Millionen-Dollar-Gage-Filme zu beschränken haben ihm ein bedeutend breiteres Spektrum ermöglicht, nicht zuletzt die Filme von M. Night Shyamalan.

    Sicher fällt Euch auch noch einiges dazu ein, auch ohne auf Schlaf verzichten zu müssen .

  2. #2
    Administrator
    Registriert seit
    30.06.2001
    Ort
    München
    Beiträge
    975

    TV-Stars, die es im Kino geschafft haben...

    Helen Hunt ist mir als allererste eingefallen, als ich das Topic gelesen hab.Sie ist wohl auch eine der bekanntesten Seriendarstellerinnen im Kino, weil gerade das bei den Oscars so eine Sensation war.

    George Clooney hat ja sogar schon in Roseanne mitgespielt, ist also ein richtiger Serien-Freak :wink:

    Auch aus Roseanne fällt mir da natürlich John Goodman ein, den ich immer gerne auf der Leinwand sehe.

    Johnny Depp hat auch mal mit 21 Jump Street angefangen.

    Will Smith hat den Sprung auf alle Fälle geschafft.

    Salma Hayek hat auch in diversen Serien angefangen. Ist doch auch immer wieder mal im Kino vertreten.

    Pierce Brosnan wurde erst durch Remington Steele so richtig bekannt.

    Und noch einer aus deutschen Landen: die gute alte Allzweckwaffe Til Schweiger hat immerhin mal die Lindenstrasse bewohnt.
    ...for she will be my heroine for all time and her name will be Viola...

  3. #3
    Nebendarsteller
    Registriert seit
    22.02.2003
    Beiträge
    416

    TV-Stars, die es im Kino geschafft haben...

    also ich schließe mich den meisten an-nur:

    Helen Hunt?

    Also nicht nur dass ich die Sitcom nur für Durchschnitt hielt, bin ich auch nicht davon überzeugt, dass sie ne große Filmkarriere gelandet hat.

    Okay nen Oscar bekommen(in ner Rolle, die ich nicht mal gut fand-aber is schwer neben Jack)-und sonst? was kam groß von ihr-eher wenig würd ich sagen

    Sarah Michelle Gellat könnte man nennen-aber die war auch vorher beim Film, oder?

    Catherine Zeta-Jones hat in den 80er in ner britischen Serie angefangen und hats dann recht erfolgreich zum Film geschafft

    Wen man John Goodman anspricht könnte man auch bei Woody Harrelson aus Cheers weitermachen

  4. #4
    Nebendarsteller
    Registriert seit
    20.12.2001
    Beiträge
    380

    TV-Stars, die es im Kino geschafft haben...

    Nun, Gerd. Wenn man Objektiv bleibt sollte man meinen, dass es nichts zur Sache tut, ob "Verrück nach Dir" einem persönlich gefällt, da die Serie unheimlich gut und recht lange lief und einige Preise einheimste.

    Und eine Kinokarriere kann man Helen Hunt auch nicht absprechen:

    Twister, Kiss of Death, As Good As It Gets, Pay it Forward, Cast Away, What Women Want, The Curse of the Jade Scorpion, Dr. T. And the Woman...man könnte fast meinen dass so eine hervorragende Kinokarriere aussieht. Und, ob der Oscar verdient war oder nicht (ich find's ja auch nicht), ist auch rein objektiv. Die gute Dame ist erfolgreich auf der Leinwand und das ist Fakt.

    Bevor mir jetzt jemand Voreingenommenheit vorwirft: Ich mag sie auch nicht...
    Well I don't want Fop, godammit! I'm a Dapper Dan man!

  5. #5
    Gast

    TV-Stars, die es im Kino geschafft haben...

    Habe letztens in "Connor der Kelte" reingezappt (leider gibt's hier keine kotzenden Smileys :wink: ) und da Heath Ledger entdeckt...
    Ich nehme doch mal stark an, daß er diese Serie vor seinem Sprung auf die große Leinwand gedreht hat, frei nach dem Motto "Ich war jung und brauchte das Geld".

    Als deutsches Beispiel fällt mir noch Moritz Bleibtreu ein, der hat mit "Neues aus Uhlenbusch" angefangen.

  6. #6
    Administrator
    Registriert seit
    30.06.2001
    Ort
    München
    Beiträge
    975

    TV-Stars, die es im Kino geschafft haben...

    Sarah Michelle Gellar? Was hat die denn Tolles auf die Leinwand gezaubert? "Simply Irresistible" ist der schlechteste Film, den ich je im Kino sehen musste, und ihre kleinen Auftritte in "Ich weiß, was Du letzten Sommer getan hast" und "Scooby Doo" sind ja nun wirklich nicht erwähnenswert.

    Dafür stimme ich bei Woody Harrelson überein
    ...for she will be my heroine for all time and her name will be Viola...

  7. #7
    Regisseur Moderator Avatar von KeyzerSoze
    Registriert seit
    20.07.2001
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    22.493

    TV-Stars, die es im Kino geschafft haben...

    Ach, "Simply Irresistable" ist doch ganz süß, gut keine Handlung und völlig sinnlos, aber doch süß. Da hab ich schon viel schlimmeres über mich ergehen lassen müssen.

  8. #8
    Regisseur
    Registriert seit
    09.08.2001
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    2.783

    TV-Stars, die es im Kino geschafft haben...

    Sarah Michelle Gellars beste Leistung (und auch bester Film, in dem sie bislang gespielt hat) war IMO Cruel Intentions, der auch zu den Karrieresprungbrettern von Reese Witherspoon zählt.

  9. #9
    laertes
    Gast

    TV-Stars, die es im Kino geschafft haben...

    was ist eigentlich mit andreas elsholz? und warum gibt es keine kotzenden smilies?

  10. #10
    Nebendarsteller
    Registriert seit
    22.02.2003
    Beiträge
    416

    TV-Stars, die es im Kino geschafft haben...

    @lady viola

    naja "scooby-doo" war ja schon ne größere Rolle.
    Und wie ich schon bei Helen Hunt "ermahnt" wurde, gehts um allgemeine Erfolge abseits persönlicher Meinungen und wenn man danach geht,, hat sie es zumindest für eine die noch in einer Serie aktiv ist, relativ weit geschafft.

    Den Erfolg kann man bei ihr, oder auch Alysson Hannigan oder den Friends-Darstellern aber glaube ich sowieso erst feststellen, wenn die Serien eingestellt sind und sie nur noch im Filmbereich aktiv sind bzw. es dort versuchen...

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Happy Birthday Hollywood - Die Geburtstage der Stars
    Von Kalervo im Forum Walk of Fame
    Antworten: 393
    Letzter Beitrag: 09.07.2016, 11:55
  2. Die ersten Filme der Stars
    Von BaconFan im Forum Quiz & Fun
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 30.01.2007, 13:14
  3. "Die Geschichte vom kleinen Kino 'Horst'"
    Von Anne im Forum Plauderecke
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 21.03.2004, 14:51
  4. Sind Sie ein Patriot? Die Amis haben jetzt echt einen an der
    Von Mr.WIDESCREEN im Forum Plauderecke
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 21.02.2002, 03:11
  5. Sogar die Amis haben geschnallt...
    Von Thomas im Forum Filme
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.12.2001, 22:11

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17