Seite 1 von 2 12 Letzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Joel Schumacher

  1. #1
    Regisseur
    Registriert seit
    15.08.2001
    Ort
    Nordpol
    Beiträge
    10.479

    Joel Schumacher

    Wohl kaum ein Regisseur der Hollywood-Gegenwart wird wohl so kontrovers diskutiert wie Multitalent, der sich schon als Schauspieler, Kostümbildner und Szenenbildner versucht hat bevor er bei Regisseur, Drehbuchautor und Produzent "hängengeblieben" ist.

    Er schuf grandiose Box-Office-Smash-Hits, bei Kritikern gelobte Filme aber auch absolute Gurken und Rohrkrepierer, die an der Kinokasse floppten und/oder die Kritiker verscheuchten.

    Und nun seine "Vita" aus meiner Sicht (oweia) :wink:

    Ersten Achtungserfolgen mit dem ST: ELMOS FIRE und LOST BOYS folgten die schön gemachte Schnulze COUSINS-SEITENSPRÜNGE und der wohl bis heute als sein Bester angesehene FLATLINERS, eine formal wie inhaltlich virtuose Achterbahnfahrt.

    Gleich darauf gabs ne Mega-Gurke mit dem unerträglich kitschigen Krebsdrama DYING YOUNG, worauf sich Schumacher besann und mit FALLING DOWN ein recht reaktionäres gewalttätiges Epos schuf, an dem sich bis heute die Geister scheiden, Michael Douglas und Kontrahent Robert Duvall brillierten jedenfalls gleichermaßen.

    Mit der Grisham-Verfilmung THE CLIENT bewies Schumacher sein Untalent für spannungslose, überfrachtete Justiz-Thriller und als er zu BATMAN FOREVER berufen wurde, ging ein Aufschrei durch die Kinogängermassen - ein Aufschrei des Entsetzens. Für mich ist BATMAN FOREVER auch der mit Abstand schlechteste der Serie, zu schrill, zu laut, zu schräg.

    Also sagte sich Schumacher "probier ich es eben noch einmal" und so geriet seine zweite Grisham-Verfilmung zu einer der Besten, wenngleich sich auch hier stellenweise gepflegte Langeweile breitmacht. Immerhin ein recht kontroverses, Rassenunruhen ansprechendes, ordentlich besetzes Filmchen mit einem genial bösen Kiefer Sutherland.
    Und auch sein zweiter Versuch, dem Fliegenmann endlich einen breiten Luftstrom unter die Schwingen zu blasen gelang in BATMAN AND ROBIN, dank auch Arnold Schwarzenegger, der sich "herabgelassen" hatte in einem Film mal nicht den Titelhelden, nicht die Hauptrolle, ja noch nicht einmal den Helden zu spielen, sondern den bösen Mr.Freeze. Achja, da waren ja noch George Clooney, Chris O'Donnell und Uma Thurmann. Ein ganz anständiger Batman-Film.

    8MM war dafür IMO ein echt wüstes Machwerk udn MAKELLOS mit einem behinderten Robert DeNiro ging am Box-Office vorbei.

    Bleibt abzuwarten, was Joel Schumacher unter der Fuchtel der Bruckheimer-Schmiede mit BAD COMPANY geschaffen hat. Es wäre mal wieder Zeit für einen Hit :wink:

    In jedem Fall läßt sich Schumacher in keine Schablone pressen, widersetzt sich dem Mainstream einmal, um hernach voll auf dieser Well mitzuschwimmen.

    Ein sehr künstlerischer Mensch, der sich Normen und Strukturen zu widersetzen weiß und der oftmals mit gewaltigen Bildkompositionen zu bestechen weiß.

  2. #2
    Regisseur Moderator Avatar von KeyzerSoze
    Registriert seit
    20.07.2001
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    22.457

    Joel Schumacher

    Naja, ich beurteile mal seine Filme:

    - THE LOST BOYS:
    Meiner Meinung nach ein ganz ordentlicher Vampirfilm, auch wenn mir das ganze ein wenig zu kindisch war.

    - FLATLINERS:
    Sehr guter Mysteryfilm mit Starbesetzung

    - FALLING DOWN:
    Guter Film mit einem genialen Michael Douglas

    - DER KLIENT:
    ordentliche Grishamverfilmung die mir leider im Vergleich zum Buch zu sehr auf "brav" gemacht wurde, vor allem Tommy Lee Jones' Rolle

    - BATMAN FOREVER:
    Netter Batmanstreifen mit zwei gut aufgelegten Bösewichtern Jim Carrey und Tommy Lee Jones, allerdings ist Kilmer als Batman mies

    - DIE JURY:
    Perfekte Grishamverfilmnung! Bestes Buch von Grisham und auch die Verfilmung das bisherige Highlight von Joel Schumacher

    - BATMAN & ROBIN:
    Witziger vollkommen überzogen kitschiger Film, der mir gerade aus diesem Grund gefällt. Clooney ist ein ganz ordentlicher Batman, Arnie ist perfekt als Mister Freeze, Thurman bleibt hingegen ziemlich blass

    - 8MM:
    Guter, wenn auch ein wenig langatmiger Thriller der einen wirklich fesselt. Vor allem das Ende mit der Plattennadel. Spannend bis zum geht nicht mehr.

    - BAD COMPANY:
    Witziges Buddymovie mit tollem Chris Rock. Macht einfach spaß.


    Tigerland kenn ich leider noch nicht, ist aber auf meiner "To do"-List.

  3. #3
    Regisseur Moderator
    Registriert seit
    26.05.2001
    Beiträge
    4.123

    Joel Schumacher

    Also, ich bin kein allzu großer Joel Schumacher Fan, kenne aber auch nicht viele Filme von ihm.

    Ich geh' mal die Liste durch:
    • Flatliners Hat mir nicht besonders gefallen. Die Idee ist sicherlich hoch interessant, zum Ende wird's mir aber einfach zu wirr. Auch das hinterher die Moralkeule ausgepackt wird, hat mir ehr nicht gefallen. Für im Fernsehn angucken ganz gut, mehr aber auch nicht. [/*:m:2y4abdz1]
    • Falling Down Der ist imo mal richtig gut. Super Schauspieler, sehr gefühlvolle und einfühlsame Inszinierung (das meine ich durchaus so). Man kann sich in beide Seiten hinein versetzten. Man kann verstehen, warum Micheal Douglas ausrastet, man kann auch Robert Duvalls Verhalten nachvollziehen. Sehr guter Film![/*:m:2y4abdz1]
    • Der Klient Nicht wirklich schlecht, aber auch nicht wirklich gut. Durchschnitts-Thriller, im Vergleich zu anderen Grisham-Verfilmungen ehr unterdurchschnittlich. [/*:m:2y4abdz1]
    • Die Jury Weitaus bessere Grisham Verfilmung, vorallem die Darsteller überzeugen, ebenso die diesmal imo gelungenere Adaption von Akiva Goldsman.[/*:m:2y4abdz1]
    • 8mm Langweilig und unsausgegoren. Kann mit dem Film nichts anfangen.[/*:m:2y4abdz1]


    Alles in allem sind Joel Schumacher Filme für mich ehr Durchschnittsware (von 'Falling Down' mal abgesehen), die man sich zwar ganz nett angucken kann, ich könnte aber auch ohne Probleme ohne sie leben.


    _________________
    Concentrate on the donut, not on the hole!

    <font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: NickySantoro am 2002-07-02 12:36 ]</font>
    If it wasn't this... it'd be something else.

  4. #4
    Hauptdarsteller
    Registriert seit
    22.11.2001
    Beiträge
    669

    Joel Schumacher

    Ich freu mich zu sehen, was er aus "Phone Booth" gemacht hat.


    Ich kann mir nicht vorstellen, wie man mind. 90 füllen kann mit einem Typen in einer Telefonzelle, der erfährt, dass er von einem Scharfschützen in Visier genommen wurde. Der Film soll die Zelle nicht verlassen.

  5. #5
    Gast

    Joel Schumacher

    Ich finde, dass Joel Schumacher mit TIGERLAND einen seiner besten Filme gemacht hat. Der Film wirkt, auch dank der Kameraführung, von Matthew Libatique sehr real und somit wird das Geschehen dem Zuschauer äußerst nahe gebracht. Auch der Einsatz von wenig Musik trägt dazu bei.
    8MM ist meines Erachtens ein sehr guter und spannender Film (bin wohl der einzige hier im Forum, der den Film gut findet).
    Ehrlich gesagt gefallen mir alle Schumacher-Filme außer den abgrundtief schlechten Batman-Filmen.

  6. #6
    Regisseur Moderator
    Registriert seit
    26.05.2001
    Beiträge
    4.123

    Joel Schumacher

    Hatte der Libatique nicht auch bei 'Pi' und 'Requiem for a Dream' die Kamera? Bin jetzt zu faul mal eben die DVd rauszukramen .
    If it wasn't this... it'd be something else.

  7. #7
    Regisseur
    Registriert seit
    15.08.2001
    Ort
    Nordpol
    Beiträge
    10.479

    Joel Schumacher

    Um was geht es denn in TIGERLAND? Sagt mir jetzt gar nix der Film.

    War das mit PHONEBOOTH weiter oben eigentlich ein Scherz? Kann mir nicht mal entfernt vorstellen, daß ein ganzer Film nur in einer Telefonzelle spielen kann, ohne woanders hin zu schneiden...

  8. #8
    Hauptdarsteller
    Registriert seit
    22.11.2001
    Beiträge
    669

    Joel Schumacher

    Ne, kein Scherz. Der Film entsteht definitiv. Man hört eigenartigerweise kaum was davon, aber ich werd ihn mir so bald wie möglich bei Freunden in Moskau anschauen. Colin Farrell (Ich glaub der hat mit ihm auf Tigerland gedreht) und Forrest Whittaker spielen mit.

    imdb-Trivia verrät, dass Jim Carrey ursprünglich die Hauptrolle spielen sollte, der Film auf einem Studentenstreifen basiert und das man in nur 12Tagen abgedreht hat...und ich dachte, Nolan mit 25 Tagen mit Memento war gut...

    <font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: AndrejG am 2002-07-06 22:23 ]</font>

  9. #9
    Regisseur Moderator Avatar von KeyzerSoze
    Registriert seit
    20.07.2001
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    22.457

    Joel Schumacher

    Habe nun auch "Tigerland" gesehen und muss sagen: Klasse, was Joel Schumachen da hinbekommen hat!

    Da bin ich jetzt noch mehr gespannt auf "Phone Booth" (klasse Trailer!), macht ja auch mit Colin Farrell wieder der gleiche Hauptdarsteller wie bei "Tigerland" mit.

  10. #10
    Regisseur Moderator
    Registriert seit
    26.05.2001
    Beiträge
    4.123

    Joel Schumacher

    Naja, solange sie diesen Washington Sniper Typen da nicht haben, wird "Phone Booth" wohl auch nicht rauskommen. Kann also noch was dauern...
    If it wasn't this... it'd be something else.

Seite 1 von 2 12 Letzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36