Seite 1 von 2 12 Letzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Louis de Funès

  1. #1
    Regisseur
    Registriert seit
    20.06.2001
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    1.469

    Louis de Funès

    Ich finde den Typen zum schreien Komisch....schaue seine Filme sehr gerne.
    Wie findet ihr ihn?
    .................................................. ..sorry für das kurze Post aber Thomas hat ja gesagt jetzt kann ich es mir leisten
    God Creates Dinosaurs.God destroys Dinosaurs.God creates man.Man destroys god.Man creates dinosaurs.
    Dinosaurs eat man.Woman inherits the earth.

  2. #2
    Regisseur
    Registriert seit
    15.08.2001
    Ort
    Nordpol
    Beiträge
    10.479

    Louis de Funès

    Früher mochte ich diesen Komiker auch sehr, besonder seine "Gendarm von St. Tropez" und "Fantomas"-Filme. Heute geht mir das rumgezappele eigentlich nur noch auf den Keks. Wie mir überhaupt dieses (wohl französisch geprägte) Rumfuchteln mit allen Gliedmaßen in französischen Komödien auf die Nerven geht.

  3. #3
    Regisseur
    Registriert seit
    06.01.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.830

    Louis de Funès

    Ich konnte den irgendwie nie wirklich ab. Für mich erschien er immer als der Begründer des Fäkalhumors, was so völlig konträr zu großen französischen Comedy-Meistern wie Jacques Tati ist...

  4. #4
    Regisseur Moderator
    Registriert seit
    26.05.2001
    Beiträge
    4.123

    Louis de Funès

    Also, den Namen kenn ich natürlich, aber einen Film mit dem hab' ich noch nie gesehen.

    (Geiler Diskussionsbeitrag, ich weiß :wink
    If it wasn't this... it'd be something else.

  5. #5
    Regisseur
    Registriert seit
    09.08.2001
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    2.783

    Louis de Funès

    Seine hektische Art ist sicherlich sein wichtigstes Stilelement, was ihn sicherlich eher für ein jüngeres Publikum interessant macht. Als Jugendlicher habe ich auch seine Filme sehr gemocht (Oskar, die Gendarm- und Fantomas-Filme), in meinem reiferen Alter finde ich das auf die Dauer eher anstrengend, abwohl z.T. ein gewisses Nostalgie-Gefühl aufkommt.
    Auch wenn in späteren Filmen manchmal Gags vorkommen, die auf Verdauungsgase basieren, kann man ihm meines Erachtens aber generell keinen Fäkalhumor unterstellen.
    Allein aufgrund seines umfangreichen Schaffens und der damit verbundenen Beliebtheit muss man ihn einfach zu den bedeutensten französischen Komikern zählen, auch neben einem Jacques Tati - nur halt auf der anderen Seite des Spektrums.

  6. #6
    Hauptdarsteller Avatar von Cpt. Kirk
    Registriert seit
    08.03.2001
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    579

    Louis de Funès

    Ach ja, die gute alte Zeit. Meine Top drei mit ihm sind:

    1. Oscar (1967) "Nein.....Doch!....Ooooh!"
    2. Jo / dt. Jo -Hasch mich ich bin der Mörder
    3. La grande vadrouille / dt. Die große
    Sause(1966)

    Und wo ich das gerade schreibe, fallen mir noch einige andere gute Filme mit ihm ein,z.b. L'aile ou la cuisse /dt. Brust oder Keule (1976).

    Wie es für Deutschland üblich ist, wurden seine Filme allerdings mehrere Male wiederveröffentlicht und dann unter strunzdummen Titeln, sodass man eigentlich keinen rechten Überblick mehr hat, welche man nun schon gesehen hat. Aber es gibt ja die IMDb.

  7. #7
    Statist
    Registriert seit
    06.01.2002
    Ort
    München
    Beiträge
    70

    Louis de Funès

    Also was Fäkalhumor angeht, kann ich die Aussage nicht bestätigen. Louis de Funès hat [fast] immer liebenswerte Chaoten gespielt, bei denen alles irgendwie funktioniert, obwohl alles irgendwie aus den Fugen gerät. Natürlich war es auch gerade dann lustig, wenn er mal Konventionen brach. Aber von einem nicht tragbarem Niveau kann hier keine Rede sein.
    Dass er auch vielmehr etwas für Jugendlich ist, kann ich hingegen sehr wohl bestätigen. Heute würde ich mir einen Film mit de Funès auch nur bei entsprechender Muße ansehen, früher ließ ich keine Gelegenheit aus. Das einzige Mal, wo ich bei einem solchen Film leiden musste, war, als ich vor 12 Jahren in Dieppe auf Station lag, eine Operation hinter mir hatte, geprellte Rippen auszukurieren versuchte und dann auf TF1 ausgerechnet ein de-Funès-Film zeigen musste.

    Fäkalhumor würde ich glattweg behaupten ist in Frankreich längst nicht so ausgeprägt wie in Deutschland. Am ehesten in die Sparte "schmutzige Witze" könnte man Jean Yanne stecken (derzeit in "Pakt der Wölfe") sehen, aber er ist ein französischer Intellektueller und ein echtes Multi-Talent. Seine 'unverblümten' Witze sind profunder Natur und dann wiederum nicht mit Fäkalhumor zuu vergleichen. Selbst jüngere Komiker wie Djamel (derzeit in "Asterix & Obélix : Mission Kleopatra" zu sehen) sind im Vergleich anständige Typen. Nicht so seltendämlich idiotisch wie Erkan & Stefan, nicht so schwachmatisch wie Stefan Raab zur Zeit...


    Naja, wie dem auch sei. Louis de Funès bietet auch andere Gründe, seine Filme zu sehen, z.B. Michel Galabru, der renommierte Theater- und Filmschauspieler, oder Bourvil, der auf eine merkwürdige und ruhige Art lustig ist - und übrigens aus meiner zweiten Heimat Lunery kommt.

  8. #8
    Regisseur
    Registriert seit
    06.01.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.830

    Louis de Funès

    Also eine Assoziation zwischen De Funès und Erkan & Stefan habe ich ja nun auch wieder nicht gebracht... :wink:

    So schlimm finde ich ihn dann doch nicht.

    <font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: LesterBurnham am 2002-03-13 00:12 ]</font>

  9. #9
    Zuschauer
    Registriert seit
    12.07.2012
    Beiträge
    7

    AW: Louis de Funès

    Ich suche noch immer den genauen Louis de Funès - Film wo er mit diesem schwarzen Citröen fährt und dieser immer länger wird durch das Abschleppen !?

    Dieser Citröen wird auch in "Balduin der Ferienschreck" verwendet aber da finde ich diese Szene nicht.

  10. #10
    Regisseur Avatar von Kalervo
    Registriert seit
    06.07.2005
    Ort
    North Cothlestone Hall
    Beiträge
    16.490

    AW: Louis de Funès

    Zitat Zitat von rezlop Beitrag anzeigen
    Ich suche noch immer den genauen Louis de Funès - Film wo er mit diesem schwarzen Citröen fährt und dieser immer länger wird durch das Abschleppen !?

    Dieser Citröen wird auch in "Balduin der Ferienschreck" verwendet aber da finde ich diese Szene nicht.
    Le petit baigneur (Balduin, der Trockenschwimmer). Ist aber kein Citroën sondern ein Jaguar und auch nicht schwarz sondern eher dunkelgrün.
    The bad news is, we did an X-ray, and your body is full of a spooky skeleton man.

    Last watched movies [letzte Änderung: 14. Oktober 2017]

Seite 1 von 2 12 Letzte

LinkBacks (?)


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36