Seite 1 von 5 123 ... Letzte
Ergebnis 1 bis 10 von 41

Thema: John Carpenter

  1. #1
    Regisseur
    Registriert seit
    15.08.2001
    Ort
    Nordpol
    Beiträge
    10.479

    John Carpenter

    Irgendwie scheint es mir kein Topic zu ihm zu geben.

    Seltsam, denn Carpenter war ja mal Kult-Regisseur für ne ganze Generation, wenngleich es doch ein wenig still um ihn geworden ist.

    Mir persönlich gefällt vor allem THE FOG-NEBEL DES GRAUENS . Hier schafft er es sowohl mit visuellen Effekten, als auch mit psychologischen Kniffen, den Zuschauer in seinen Bann zu ziehen und ihm das Gruseln zu lehren...

    Der visuelle Stil ist atemberaubend, der Film (und besonders der Nebel ) "atmosphärisch" dicht, die Darsteller sehr passend besetzt.

    DIE KLAPPERSCHLANGE wird wohl am meisten im Zusammenhang mit Carpenter erwähnt, ich fand den aber eher durchschnittlich gemacht, die IMO unnötige Fortsetzung ESCAPE FROM L.A. empfand ich gar desaströs in allen Belangen (kaum zu glauben, daß sich Kurt Russell dafür hergab!).

    Desgleichen könnt man von BIG TROUBLE IN LITTLE CHINA denken, aber hier sieht man wenigstens, daß der Streifen gewollt mit nem Augenzwinkern inszeniert worden ist und Kurt Russell gewollt einen auf John Wayne macht.

    DARK STAR ist eine mit recht einfachen Mitteln humorige Verarsche von 2001 , THE THING - DAS DING AUS EINER ANDEREN WELT ein äußerst schockreiches und blutrünstiges Remake des alten Schwarzweiß-Schockers.

    STARMAN ist mein zweitliebster Carpenter. Hier brillieren Jeff Bridges, Karen Allen und Charles Martin Smith in einer "etwas anderen" AUSSERIRDISCHER-KOMMT-ZUR-ERDE-VARIANTE. Der Film ist IMO unglaublich reich erzählt und strotzt nur so vor Menschlichkeit, vielleicht auch dank Jack Nitzsche's einfühlsamem Score.

    Ein anderer Carpenter, zu dem er ebenfalls nicht selbst die Musik schrieb war MEMOIRS OF AN INVISIBLE MAN mit Chevy Chase als Unsichtbarem und Sam Neill als seinem Häscher. Ein ganz und gar untypischer Carpenter, aber ein unterhaltsamer und lustiger allemal.

    THEY LIVE - SIE LEBEN ging IMO daneben, denn irgendwie schafft es Carpenter nicht die interessante Grundidee in einen interessanten Film umzuwandeln. Vielleicht auch wegen seiner eigenen monotonen Musik, vielleicht auch wegen des Hauptdarstellers Roddy Piper plätschert das Ganze irgendwie lustlos und monoton vor sich hin.

    Was man von VAMPIRES sicher nicht behaupten kann. Exzellent mit James Woods, Daniel Baldwin und Thomas Ian Griffith besetzt erstellt Carpenter eine neue Variante des uralten Vampir-Motivs. Die zugegeben abstruse Story weiß trotzdem zu fesseln wie auch die wundervollen Bilder.

    Ja ich hab noch ein paar Filmchen von ihm ausgelassen, jetzt dürft Ihr mal...



    _________________
    "Don't tell me, we're about to go over a HUGE waterfall?"... "Yep"... "Sharp rocks on the ground?" "Most likely"



    <font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: Wolfe am 2002-03-02 16:09 ]</font>

  2. #2
    Regisseur
    Registriert seit
    25.12.2000
    Beiträge
    4.985

    John Carpenter

    OT: @Wolfe Kannst Du Dir nicht mal abgewöhnen die Topics in Großbuchstaben zu schreiben?

  3. #3
    Admin Avatar von Matt
    Registriert seit
    19.05.2001
    Beiträge
    21.679

    John Carpenter

    ...MACHE ICH DOCH AUCH IMMER GERNE
    SIEHT DANN EINFACH WICHTIG AUS
    If it can be written, or thought, it can be filmed. (Stanley Kubrick)

  4. #4
    Admin Avatar von Matt
    Registriert seit
    19.05.2001
    Beiträge
    21.679

    John Carpenter

    Also Vampires habe ich letztens auch mal gesehen, der konnte mich aber überhaupt nicht begeistert. War zwar sehr blutrünstig was vielleicht passend für einen Vampirfilm ist, aber die ganzen Splatterszenen fand ich nur noch lächerlich, IMO die Geschichte mit der Frau die sie mitnehmen, sie wurde ja vom Obermacker gebissen und hat immer Visionen von dem was er gerade macht vor Augen, deswegen nehmen unsere Vampirjäger sie ja mit. Das war alles nur noch nervig, nicht lustig, schwachsinnig absurd und blöd...
    If it can be written, or thought, it can be filmed. (Stanley Kubrick)

  5. #5
    Regisseur Moderator Avatar von KeyzerSoze
    Registriert seit
    20.07.2001
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    22.457

    John Carpenter

    John Carpenter finde ich auch sehr gut! Vor allem seine Scores die wirklich immer zu dem jeweiligen Film passen, auch wenn sie alle zeimlich ähnlich sind. Dann mal zu den Filmen von Carpenter welche ich kenne:

    Halloween:
    Irgendwie ist der Film schon nicht schlecht für die damaligen Horrorfilme, aber irgendwie fand ich den total langweilig und halt auch ohne viel Story.

    Die Klapperschlage:
    Absolut gelungenes "B-Movie". Gekonnt schafft es hier Carpenter eine düstere Zukunftsvision zu schaffen. Nebenbei ist Kurt Russell wirklich ideal besetz als Snake Plissken

    Das Ding aus einer anderen Welt:
    Schwer da was zu zu sagen. Als ich den gesehn, war ich noch ganz klein! :wink: Fand den aber damals ziemlich gelungen so weit ich noch weis :wink:

    Big Trouble in litte China:
    Ich fand den eigentlich ganz witzig. Carpenter schafft es wirklich den Film so kitschig zu gestalten dass er schon wieder gut ist.

    Sie leben:
    Meiner Meinung nach einer der besten Carpenterfilme. Die Idee fand ich wirklich genial, genau wie die Umsetzung, einzig hätte man einen anderen Hauptdarsteller nehmen könnnen, wie z. b. mal wieder Kurt Russell :wink:

    Das Dorf der Verdammten:
    Ganz ordentlicher Horror mit Starbesetzung und sehr gutem Christopher Reeve. Allerdings hats mich bei dem Film recht wenig gegruselt. War zu "harmlos" von der Story her

    Die Mächte des Wahnsinns:
    Das ist mal wieder ein Film der mir echt eine Gänsehaut eingeflöst hat. Was ist real und was nicht. Sehr gut umgesetzt in meinen Augen, wobei er schon seine albernen Szenen hat. Sam Neill hat mir da gut gefallen.

    Flucht aus LA:
    Im Grunde nichts weiter als ein Abklatsch von der Klapperschlange. Hat deshalb auch wenig neues zu bieten. Nicht gerade gut, aber besser als viele sagen.

    Vampires:
    Ein richtig cooles Vampirmovie, dass wirklich Spaß macht. Allerdings bevorzuge ich im Vergleich eindeutig "From dusk till dawn"

    "The Fog" kommt nächste Woche im TV und werd ich mir anschauen, auch "Ghosts of Mars" ist demnächst geplant mal anzuschauen

  6. #6
    Regisseur Moderator
    Registriert seit
    26.05.2001
    Beiträge
    4.123

    John Carpenter

    @ Thomas:
    Also, das ist doch nun wirklich Jacke wie Hose, ob das gross oder klein geschrieben ist, oder?

    @ Wolfe:
    Also, von John Carpenter kenn ich nicht so viele Film.

    "Die Klapperschlange" ist natürlich ein Klassiker, ebenso "Helloween".
    "Das Ding" hab' ich, ähnlich wie Keyzer, in ziemlich jungen Jahren gesehen und war total beeindruckt. Eingetlich mein erster Horror-Film *nostalgischwerd*. Heute würde mich der vermutlich nicht mehr vom Hocker reißen.
    "Jagt nach ein unsichtbaren" (oder wie immer der heißt) ist iegentlich auch nicht schlecht.

    Mehr Filme kenn' ich jetzt so spontan nicht...

    _________________
    The future is today, worry about it tomorrow!

    <font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: NickySantoro am 2002-03-02 17:40 ]</font>
    If it wasn't this... it'd be something else.

  7. #7
    Regisseur Moderator Avatar von KeyzerSoze
    Registriert seit
    20.07.2001
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    22.457

    John Carpenter

    BTW: Heute kommt "Sie leben" auf VOX.

    Weils halt grad so schön ins Topic passt :wink:

  8. #8
    Regisseur
    Registriert seit
    15.05.2001
    Beiträge
    5.914

    John Carpenter

    Hab mir den Streifen gestern mal angeschaut. Der Film strotzt teilweise vor unfreiwilliger Komik. Ein echtes B (oder eher C, D,...)Movie...:wink:
    Sie wollen nach oben aufs Dach. Aus dem Aufzug kommen Soldaten, also gehen sie ins Treppenhaus. Der eine sagt "Es muss noch einen anderen Weg nach oben geben." Kamera schwenkt rüber, man sieht die Treppe. Und die 2 laufen los...als ob sie da rein wären um zu überlegen und dann durch Zufall auf die Idee kamen: "Hey. Wir könnten ja die Treppe nehmen!". Toller Plan...
    Und ihr habt recht. Der Hauptdarsteller ist geradezu schratig schlecht. Der Hammer. Ich kann nur hoffen, dass der nicht noch mehr Filme gedreht hat...
    Also der Film an sich war echt nich das Wahre. Aber in lustiger Runde konnte man ihn sich doch anschauen und sich amüsieren...

    Das coolste war aber was die TV-was-weiss-ich(Movie? Spielfilm?) zu dem Film sagte. Ein Typ der eine Sonnenbrille im Müll findet...aha...nicht, dass er eine ganze Kiste von den Dingern selber da versteckt hätte oder so...da hat einer wohl nur den Screenshot gesehen, wo er zwischen den Mülltonnen die Brille in der Hand hat, und danach dann die Handlung beschrieben...

    btw, ich rede von "Sie leben"...:wink:
    _________________
    Memory is treachery!

    <font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: vom wyatt earp der bruder am 2002-03-04 15:33 ]</font>

  9. #9
    Hauptdarsteller Avatar von Cpt. Kirk
    Registriert seit
    08.03.2001
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    579

    John Carpenter

    Ihr habt "Das Ding..." gesehen, als ihr noch gang klein wart? Der Film ist eigentlich ab 18. Meint ihr tatsächlich den Carpenter-Film oder das Original aus den 50ern? Ich finde den Carpenter-Film eigentlich schon heftig in der ungeschnittenen Version.

    Ansonsten steigt Carpenter immer mehr ab. Kennt hier jemand "Assault on Precinct 13" von 1976. Der war ziemlich gut. Auch "Christine" finde ich, gehört zu den eher besseren King-Verfilmungen.

    "Prince of Darkness" ist ziemlich grottig. Ist aber schon lange her, dass ich den im Kino gesehen habe. Alice Cooper spielt da eine kleine Rolle.

    Und so zitiert sich der Mann nur noch selbst oder filmt Remakes von SF-Klassikern "Village of the Damned".



    <font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: Cpt. Kirk am 2002-03-04 15:54 ]</font>

  10. #10
    Regisseur Moderator Avatar von KeyzerSoze
    Registriert seit
    20.07.2001
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    22.457

    John Carpenter

    Ja, hab den mal gesehn als ich so 10 Jahre alt war!

Seite 1 von 5 123 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. John Malkovich
    Von izzak im Forum Walk of Fame
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.04.2008, 12:54
  2. John Williams
    Von Martin Siodlaczek im Forum Walk of Fame
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 03.09.2006, 13:19
  3. "Carpenter" in Film-Credits?
    Von miracle2k im Forum Plauderecke
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 14.04.2005, 14:58
  4. John Doe
    Von KeyzerSoze im Forum Serien
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 28.11.2003, 04:05
  5. "Being John Malkovich"
    Von the talented Miss Ripley im Forum Filmkritiken
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.02.2001, 07:50

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36