Seite 1 von 3 123 Letzte
Ergebnis 1 bis 10 von 30

Thema: Alfred Hitchcock

  1. #1
    Hauptdarsteller
    Registriert seit
    20.06.2001
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    637

    Alfred Hitchcock

    Mir ist gerade aufgefallen das wir noch kein einziges Topic über einen der absolut Bedeutensteen und bekanntesten Regisseure überhaupt hatten: Alfred Hitchcock. Mit seinen 54 Filmen, darunter duzende unsterbliche Klassiker (im Moment läuft ja auch jeden Montag eine Hitchcock-Reihe auf VOX) der Filmgeschichte, wird es schleunigst Zeit mal über ihn zu diskutieren. Also, was sind eure persönlichen Lieblingsstreifen? Mit welchen konntet ihr euch nie anfreunden? Und wie groß ist eurer Meinung nach sein Einfluss auf die Filmgeschichte? Vielleicht könnten wir ja auch ein paar berühmte Hommagen sammeln (Stichwort Tarantino, de Palma usw.)...
    Staring at the sea Will she come?
    Is there hope for me After all is said and done

  2. #2
    Regisseur Moderator Avatar von KeyzerSoze
    Registriert seit
    20.07.2001
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    22.493

    Alfred Hitchcock

    Hmm... wenn ich es so recht bedenke hab ich bisher nur "Die Vögel" von ihm gesehn. Und von "Psycho" bisher nur das Remake.

  3. #3
    Admin Avatar von Matt
    Registriert seit
    19.05.2001
    Beiträge
    21.730

    Alfred Hitchcock

    Mein Lieblings Hitchcock ist und bleibt wohl "Rear Window" (Das Fenster zum Hof), einfach unglaublich klasse inszeniert und geniale Kameraeinstellungen... Ein Klassiker
    If it can be written, or thought, it can be filmed. (Stanley Kubrick)

  4. #4
    Regisseur
    Registriert seit
    15.08.2001
    Ort
    Nordpol
    Beiträge
    10.479

    Alfred Hitchcock

    Mein persönlicher Lieblings-Hitchcock ist NORTH BY NORTHWEST (DER UNSICHTBARE DRITTE) mit einem unübertrefflichen Cary Grant und der Verfolgungsszene überhaupt: Sprühflugzeug jagd Grant durch die Felder. Dazu noch Bernard Herrman's grandiose Musik, was will man mehr. Ich empfehle die DVD mit dem Audio Commentary vom Drehbuchautor Ernest Lehman (der endlich mal erklärt, warum die Gangster Grant für den Agenten Kaplan hielten bzw warum der Grant Charakter im falschen Moment die Hand hob.

    Ich find es überhaupt überaus schade, daß der Meister selbst, jetzt in Zeiten von DVDs, nicht mehr lebt; was könnte er uns doch für Anekdoten über seine Filme und Stars erzählenn und die Herstellung seiner Filme.

    Zu den Filmen vom Meister, die ich ebenfalls sehr mag, zählen FAMILY PLOT (FAMILIENGRAB),
    FRENZY, TO CATCH A THIEF (ÜBER DEN DÄCHERN VON NIZZA), DIAL M FOR MURDER (BEI ANRUF MORD) und THE TROUBLES WITH HARRY (IMMER ÄRGER MIT HARRY).

    <font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: Wolfe am 2002-01-27 15:06 ]</font>

  5. #5
    Admin Avatar von Matt
    Registriert seit
    19.05.2001
    Beiträge
    21.730

    Alfred Hitchcock

    Achso eines der besten Filmbücher überhaupt und natürlich eines der besten über den Meister der Suspense ist TRUFFAUT / HITCHCOCK die Gespräche zwischen den beiden, die einfach ungeheuer viel Ahnung von ihren Fach haben sind genial... Wie heisst es noch so schön hinten auf dem dem Back-Cover, wartet ich schau mal kurz nach... :

    "Dies ist mehr als ein Buch, es ist ein großer Spaß und ein großes Abenteuer. Ein journalistisches Meisterstück, eine Regiesseur-Biographie, ein Lehrbuch über den Film und das FIlmen, eine große Hitchcock-Retrospektive, eine Sammlung unveröffentlichter, unverfilmter Hitchcock-Erfindungen. Und, das Spannendste: beim Reden über den Film entsteht ein neuer Film; ein Zweipersonenfilm mit und über Francois Truffaut und Alfred Hitchcok."

    Benjamin Heinrichs, Süddeutsche Zeitung
    If it can be written, or thought, it can be filmed. (Stanley Kubrick)

  6. #6
    Regisseur
    Registriert seit
    06.01.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.830

    Alfred Hitchcock

    Ja, die Hitchcock-Filme sind solche Werke, die man sich anschaut, wenn man mal in Ruhe Perfektion und Spaß am Kino genießen will. Seine Filme sind größtenteils geprägt von wahnsinniger Suspense, brillanten Darstellern und überragender Atmosphäre (findet ihr nicht auch, daß der Hinterhof von "Rear Window" so etwas Gemütliches und dennoch Bedrohliches ausstrahlt?). Ich liebe eigentlich fast alle seiner Filme, auch wenn ich Hitchcock selber wegen seiner offensichtlich geringen Flexibiltät nie für DEN größten Regisseur aller Zeiten halten würde, wie viele das ja tun.

    Meine Lieblingsfilme von Hitchcock sind übrigens "Rear Window" (brillant, wie er enorme Spannung auf kleinstem Raum inszeniert, immer wieder den "MacGuffin" wunderbar einsetzt, mit den voyeuristischen Trieben des Zuschauers spielt, eine unnachahmlich einladende Atmosphäre kreiiert, den Zuschauer selber zum neugierigen Hobbydetektiv macht und wie genial die Chemie zwischen Stewart und Kelly stimmt) und natürlich "Vertigo", welchen ich persönlich für den objektiv besten Hitchcock-Film halte, da er neben brillanten Darstellerleistungen auch einen fantastisch durchdachten Plot, eine immense, fast schon traumartige Stimmung aufbaut, viele Interpretationsmöglichkeiten für den Zuschauer, die sogar in den paranormalen Bereich gehen können, offenlässt und mit einer atemberaubenden Schlusspointe - einer der besten der Kinogeschichte - aufwartet.

    _________________
    "Filmemacher sollten bedenken, daß man ihnen am Tag des Jüngsten Gerichts alle ihre Filme wieder vorspielen wird!" (Charles Chaplin)

    <font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: LesterBurnham am 2002-01-27 17:29 ]</font>

  7. #7
    Nebendarsteller
    Registriert seit
    16.01.2002
    Ort
    in der Besenkammer unten im Keller
    Beiträge
    484

    Alfred Hitchcock

    Am besten fand ich Psycho. Das fand ich echt gruselig. Toll find ich es, wie hitchcock es schafft, das der Horror sich im kopf abspielt. Die Vögel fand ich auch ziemlich gut, aber das ende fand ich ein bisschen schwach. In Rear window find ich die Szene in der Kelly (weiß den Namen der Filmperson nicht) das Appartement durchsucht und der Mörder zurückkommt genial. Man merkt richtig wie hilflos sich steward (?) fühlt...
    Allerdings mag ich keins der Remakes und finde die auch irgendwie unnötig, schließlich kommen die sowieso nie an die Orginale ran.
    The hardest thing in the world is to live in it

  8. #8
    Hauptdarsteller
    Registriert seit
    20.06.2001
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    637

    Alfred Hitchcock

    Matt. schrieb am 2002-01-27 15:18 :
    Achso eines der besten Filmbücher überhaupt und natürlich eines der besten über den Meister der Suspense ist TRUFFAUT / HITCHCOCK die Gespräche zwischen den beiden, die einfach ungeheuer viel Ahnung von ihren Fach haben sind genial...
    Du hast recht Matt, ich habs auch gelesen, wirklich ein geniales Buch. Höchst interessant wie Hitch zb. die Treppenkamerafahrt aus "Psycho" erklärt, wie er den Dialog benutzt um den Zuschauer von dem Geheimnis um die Mutter abzulenken usw. Absolut brilliantes Buch!

    LesterBurnham schrieb am 2002-01-27 17:27 :
    und natürlich "Vertigo", welchen ich persönlich für den objektiv besten Hitchcock-Film halte, da er neben brillanten Darstellerleistungen auch einen fantastisch durchdachten Plot, eine immense, fast schon traumartige Stimmung aufbaut, viele Interpretationsmöglichkeiten für den Zuschauer, die sogar in den paranormalen Bereich gehen können, offenlässt und mit einer atemberaubenden Schlusspointe - einer der besten der Kinogeschichte - aufwartet.
    "Vertigo" ist auch mein persöhnlicher Lieblings-Hitckcock. Der Film hat eine unglaublich spannende und geheimnisvolle Atmosphäre, durch die verschleierten Filteraufnahmen am Friedhof, die geniale Musik von Bernard Herrman oder die Traumsequenz (Kann es sein das die Traumsequenz in Scorseses "Cape Fear" sehr daran angelent ist? Ich hab mich zumindestens daran erinnert gefühlt.) die technisch ja ziemlich innovativ war.

    Der von Wolfe angesprochene "North by Northwest" ist natürlich auch nicht zu verachten. Charmante Inszenierung mit viel Humor und tollen Schauspielern. Nur schade das der besagte Audiokommentar auf der RC2-DVD nicht deutsch untertitelt ist.

    Ein weiterer Klassiker ist IMO auch "Marnie".
    Staring at the sea Will she come?
    Is there hope for me After all is said and done

  9. #9
    Regisseur Avatar von TheUsualSuspect
    Registriert seit
    26.07.2001
    Ort
    The Village
    Beiträge
    7.587

    Alfred Hitchcock

    Besonders gern sehe ich die Filme von Hitchcock in denen James Stewart mitspielt. Davon mochte ich wohl THE MAN WHO KNEW TOO MUCH (auch mit Doris Day) am meisten. Die Idee, daß eine normale Familie aus heiterem Himmel in einem Mordkomplott landet, ist von Hitchcock genial verarbeitet worden.

    Welchen Film ich leider noch nicht gesehen habe ist ROPE. Natürlich auch mit James Stewart. Wie empehlenswert ist der?
    "Sometimes, when you bring the thunder, you get lost in the storm."

  10. #10
    Regisseur Moderator
    Registriert seit
    26.05.2001
    Beiträge
    4.123

    Alfred Hitchcock

    Hitchcook ist natürlich einer der ganz grossen Regisseure. Wie er nur mit Beleuchtung, Kameraarbeit und Schnitt eine solche Spannung aufbauen konnete; Wahnsinn. Da könnten sich einige heutige, Special-Effect verwöhnte Regisseure mal ein Besipiel dran nehmen. Aber trotzdem ist halt er auch ziemlich "einseitig". Er konnte halt Thriller machen wie kein anderer, und frei nach dem Motto Schuster, bleib bei deinen Leisten hat er halt auch nur Thriller gemacht. Da verfügen andere Regisseure über eine viel grössere Flexibilität, deshalb ist er für mich auch nicht "der beste Regisseur aller Zeiten" (den es sowieso nicht gibt).

    Meine Hitchcook-Favourites sind: Vertigo, Rear Window und Die Vögel. Psycho hab' ich letztens im Fernsehen gesehen und fand' den nicht ganz so gut wie seinen Ruf. North by Horthwest & Marnie kenne ich leider noch nicht .
    If it wasn't this... it'd be something else.

Seite 1 von 3 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Frage zu RC-Version von "Marnie" von Hitchcock
    Von Cpt. Kirk im Forum Home Entertainment
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.11.2003, 16:12
  2. Alfred Hitchcock Presents
    Von laertes im Forum Serien
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 02.12.2002, 11:53
  3. 2. Hitchcock Filmfestival Dresden
    Von laertes im Forum Festivals
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.06.2002, 00:40
  4. Frage zur Hitchcock-Box...
    Von Daniel im Forum Home Entertainment
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.08.2001, 17:32

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17