Zur frühen Stunde und dem Unwillen, ins Bett zugehen, kam ich heute auf die Idee, auf Youtube die ersten Machwerke der Filmkunst zu betrachten, die je gedreht wurden. Darunter bin ich auch auf "Die Reise zum Mond" gestoßen, von dem ich immer nur Ausschnitte gesehen habe, aber ihn nie im Ganzen.
Irgendwie haben diese über hundert Jahre alten Filme etwas faszinierendes, aber irgendwie auch in eigener Meinung unheimliches an sich, vorallem beeindruckt mich, wie George Melies die ersten wirklichen Spezialeffekte überhaupt eingesetzt hat in seinen Teils sehr grotesken Filmen.
Ich poste mal als Tribut eine kleine Kollektion seiner Filme, inklusive dem Skellettanz der Gebürder Lumière, weil ich den so toll finde
EDIT: Kann jemand noch das vrlorene "s" in Georges hinzufühen, plz?







(mein persönlicher Liebling)