Seite 1 von 2 12 Letzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: Neil LaBute: 'Let's face it, most writers are pussies.'

  1. #1
    Bob
    Bob ist offline
    Regisseur Avatar von Bob
    Registriert seit
    20.04.2006
    Ort
    Zentropa
    Beiträge
    23.942

    Neil LaBute: 'Let's face it, most writers are pussies.'



    Neil LaBute

    Neil LaBute

    Filmography



    EVENTUELLER SPOILER ZU SHAPE OF THINGS VORAUS

    jüngst sein erstlingswerk und The Shape of Things gesehen und sehr angetan davon. kann gut sein, dass beide filme vom stil her aus der reihe tanzen, da es sich bei beiden um adaptierte theaterstücke handelt (ebenfalls von LaBute, im falle von Shape of Things sogar mit den gleichen darstellern). sehr dialoglastig und in abgehackte sequenzen unterteilt, die mit einem kurzen, aber lautem musikeinsatz miteinander verbunden werden. beide filme widmen sich inhaltlich der sabotage von emotionen, und das in einer perfiden weise, wie ich es bisher noch nicht erlebt habe. die rollen lustig verspielt wie ein Linklater an, aber verteilen gegen ende mit dem psychologischen vorschlaghammer.

    bin mal gespannt, was die anderen filme hergeben werden. der topic-titel bezieht sich übrigens auf folgenden artikel:

    Neil LaBute on writing plays and the fall of American theatre | World news | The Guardian
    But from that moment on, Hermione Granger became their friend.

  2. #2
    Bob
    Bob ist offline
    Regisseur Avatar von Bob
    Registriert seit
    20.04.2006
    Ort
    Zentropa
    Beiträge
    23.942

    AW: Neil LaBute: 'Let's face it, most writers are pussies.'

    @ Your Friends & Neighbors (1998) :

    reiht sich vom stil her neben Shape of Things und Company of Men ein (und ist vom letzteren sogar eine art meta-sequel), allerdings fand ich ihn noch ein stückchen stärker als meine beiden ersten. alleine das ensemble liest sich schon klasse: Aaron Eckhart, Catherine Keener, Nastassja Kinski, Ben Stiller und Jason Patric (der einen psycho sondergleichen verdammt eindrucksvoll spielt). die 'szenen-pausen' wurden diesmal von Apocalyptica untermalt, was hervorragend gepasst hat und vor allem den schluss in seiner würgegriff-wirkung doppelt böse wirken ließ.

    assoziationen an andere werke und macher sammeln sich allmählich: Linklater's ausladende dialoge, Bergman's unangenehm tiefe blicke in die menschliche psyche, und speziell Your Friends & Neighbors hat mich an Altman's Short Cuts und die verfilmung von American Psycho denken lassen.

    Neil LaBute macht schon sehr starke filme, bin gespannt wie es weiter geht. Wicker Man mutet mir sehr seltsam an, bisher nur aufgeschnappt, dass der relativ beschissen sein soll, aber am meisten wundert mich schon das genre. komische sache. ich lass' mich mal überraschen.
    But from that moment on, Hermione Granger became their friend.

  3. #3
    Bob
    Bob ist offline
    Regisseur Avatar von Bob
    Registriert seit
    20.04.2006
    Ort
    Zentropa
    Beiträge
    23.942

    AW: Neil LaBute: 'Let's face it, most writers are pussies.'

    @ Tumble (2000)



    dritte arbeit mit Aaron Eckhart in folge. mag den typ mittlerweile sehr (zuvor einfach zu wenig gesehen bzw. in nicht so gar ergiebigen rollen). der charakter aus Tumble könnte glatt Chad aus In the Company of Men sein. in Your Friends & Neighbors spielt Aaron zwar einen ganz anderen charakter, wird aber ein mal 'Chad' genannt, wodurch eine mögliche verbindung in den raum geworfen wird (Chad mehrere jahre später und geläutert?). und The Shape of Things schlägt mit dem museums-job wiederum eine kleine brücke zu Your Friends & Neighbors. diese selbstreferenzen finde ich sehr gut eingesetzt, sie vermitteln ein filmübergreifendes, 'gleiches universum'.

    jetzt geht es bei mir weiter mit Nurse Betty (2000) , vor dem ich erste bedenken habe, da LaBute hier ein nicht von ihm verfasstes script inszeniert hat. kann mir nicht vorstellen, wie das ausfallen soll.
    But from that moment on, Hermione Granger became their friend.

  4. #4
    Bob
    Bob ist offline
    Regisseur Avatar von Bob
    Registriert seit
    20.04.2006
    Ort
    Zentropa
    Beiträge
    23.942

    AW: Neil LaBute: 'Let's face it, most writers are pussies.'

    @ Nurse Betty (2000)

    naja. in teilen ganz nett und witzig, aber insgesamt war mir das zu abstrus und uninteressant. hier war auch rein gar nichts von LaBute zu spüren, sieht man mal von Aaron Eckhart's nun viertem auftritt in reihe ab. Nurse Betty wirkt so popcorn-mäßig wie Boyle's A Life Less Ordinary, der sich auch nur durch seine verspieltheit gegenüber kunterbunter durchschnittsware etwas abzuheben vermag. kann ebenfalls beide filme nicht recht mit den anderen werken der regisseure verbinden. komisches ding. hoffe, es folgen nicht noch mehr ausflüge ins mäßige unterhaltungskino von LaBute.
    But from that moment on, Hermione Granger became their friend.

  5. #5
    Ali
    Ali ist offline
    Regisseur Avatar von Ali
    Registriert seit
    26.05.2003
    Beiträge
    3.358

    AW: Neil LaBute: 'Let's face it, most writers are pussies.'

    noch nie von dem kerl gehört. kein wunder, dass in diesem thread nur posts von dir sind. jedenfalls schön, dass du wieder einen blog hast, auch wenn dieser filmemacher mich nicht wirklich interessiert.

  6. #6
    Bob
    Bob ist offline
    Regisseur Avatar von Bob
    Registriert seit
    20.04.2006
    Ort
    Zentropa
    Beiträge
    23.942

    AW: Neil LaBute: 'Let's face it, most writers are pussies.'

    In the Company of Men, Your Friends & Neighbors und The Shape of Things würden dir alle drei übermäßig gut gefallen, da bin ich mir zu 99% sicher. der rest soll leider mehr oder weniger schrott sein, laut dem tenor auf den imdb-boards. falls das zutreffen sollte, wäre ich wirklich verärgert -> talentverschwendung übelster sorte. aber gut, noch nicht den teufel an die wand malen, vielleicht irren sich die trolle.
    But from that moment on, Hermione Granger became their friend.

  7. #7
    Ali
    Ali ist offline
    Regisseur Avatar von Ali
    Registriert seit
    26.05.2003
    Beiträge
    3.358

    AW: Neil LaBute: 'Let's face it, most writers are pussies.'

    ne danke. habe mir mal alle trailer seiner filme angesehen und das scheint nicht wirklich was interessantes zu sein. ich schaue mir lieber die vomit gore trilogy an. es wundert mich sehr, dass dir so ein film wie the shape of things gefällt. das scheint ja so ein "das leben ist manchmal so und manchmal so" film zu sein. naja und sein spätwerk sieht nach ziemlichem mist aus...

  8. #8
    Regisseur Avatar von Kalervo
    Registriert seit
    06.07.2005
    Ort
    North Cothlestone Hall
    Beiträge
    16.459

    AW: Neil LaBute: 'Let's face it, most writers are pussies.'

    Kenne von ihm lediglich Nurse Betty und Lakeview Terrace. Ersteren empfand ich als totalen Reinfall (trotz Freeman) und letzterer hat mich auch nicht wirklich umgehauen. Lakeview Terrace baut zwar teilweise eine kribblige Spannung und Beklemmung auf, aber wirklich überraschend ist er nicht geraten und das Ende war abzusehen. Erfreulicherweise konnten mir da Sam Jackson und Patrick Wilson noch positive Aspekte liefern.

    Dazu fährt er mit seinem aktuellen Werk bei mir dicke Minuspunkte ein, weil das ein total unnötiges (insbesondere viel zu frühes) Remake ist. Aber gut, mit den Remakes ist das ja eh immer eine Sache für sich und eine ganz andere Diskussion. Aber das sagt ja nicht unbedingt etwas über die Qualität der früheren Filme aus. Was meinst Du Bob, sollte ich da mal einen Blick riskieren !?
    The bad news is, we did an X-ray, and your body is full of a spooky skeleton man.

    Last watched movies [letzte Änderung: 22. September 2017]

  9. #9
    Bob
    Bob ist offline
    Regisseur Avatar von Bob
    Registriert seit
    20.04.2006
    Ort
    Zentropa
    Beiträge
    23.942

    AW: Neil LaBute: 'Let's face it, most writers are pussies.'

    ich vermute, dass dir Shape of Things gefallen könnte, gerade der cast dürfte dir schon zusagen (Rudd & Weisz). außerdem ist der von den drei 'richtigen' LaBute's der zugänglichste. mehr will ich dazu nicht sagen, da der film wahrscheinlich sehr stark an seine erstsichtung gebunden ist und jede information die wirkung schmälern würde.
    But from that moment on, Hermione Granger became their friend.

  10. #10
    Regisseur Avatar von Kalervo
    Registriert seit
    06.07.2005
    Ort
    North Cothlestone Hall
    Beiträge
    16.459

    AW: Neil LaBute: 'Let's face it, most writers are pussies.'

    Gut gut, dann ist der mal notiert und ich vermeide weitere Vorab-Infos dazu.

    *flüster*
     
    wobei ich wenigstens schon weiß, dass es keine Komödie ist, und da bin ich mir bezüglich Rudd nicht sicher, ob das bei mir funktioniert, aber ich werde mich überraschen lassen und ganz unvoreingenommen sein.
    Geändert von Kalervo (18.08.2010 um 15:00 Uhr)
    The bad news is, we did an X-ray, and your body is full of a spooky skeleton man.

    Last watched movies [letzte Änderung: 22. September 2017]

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Face/Off
    Von Bob im Forum Filme
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 03.01.2008, 17:21
  2. Neil Postman
    Von laertes im Forum Walk of Fame
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.10.2003, 15:05

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36