Seite 1 von 3 123 Letzte
Ergebnis 1 bis 10 von 26

Thema: Drehbuchautoren-Streik

  1. #1
    Bob
    Bob ist offline
    Regisseur Avatar von Bob
    Registriert seit
    20.04.2006
    Ort
    Zentropa
    Beiträge
    23.977

    Drehbuchautoren-Streik

    In Hollywood laufen die Bemühungen auf Hochtouren, den für Montag drohenden Streik der Drehbuchschreiber in letzter Minute abzuwenden.

    ZITAT:

    „Die Writers Guild wird am Montag um 00.01 Uhr in Streik treten“, hieß es in einer Email, die der Verbandsvorstand am Freitagnachmittag an die 12 000 Mitglieder verschickte. Von diesem Augenblick an müsse die Arbeit ruhen, hieß es. Der Streik wäre der erste Arbeitskampf der Autoren seit fast 20 Jahren.
    [...]
    Bei einer Abstimmung per E-Mail hatten sich die Autoren mit überwältigender Mehrheit (90,3 Prozent) für einen Arbeitskampf ausgesprochen, sollte es keinen „fairen und vernünftigen Vertrag“ mit den Produzenten geben. Zuletzt waren die Schreiber 1988 für 22 Wochen im Ausstand. Der Schaden für die Film- und Fernsehindustrie wurde damals auf 500 Millionen Dollar beziffert.

    Quelle: http://www.focus.de


    Ein Streik der Drehbuchautoren in Hollywood hätte weltweite Folgen

    ZITAT:

    Angesicht der bis zu siebenstelligen Schreibergagen, die in Hollywood bezahlt werden, mögen einem die Forderungen der Autorengewerkschaften wie Allüren verwöhnter Diven vorkommen. Den Hollywoodschreibern sind nämlich die vier Prozent Anteil an jeder verkauften DVD im In- und Ausland zu wenig, die ihnen laut Tarifvertrag zustehen.

    Andererseits ist die Machtlosigkeit der Drehbuchschreiber in Hollywood sprichwörtlich. Selbst namhafte Autoren dürfen nicht zum Dreh, werden nicht zur Premiere eingeladen und müssen oft mit Anwälten dafür kämpfen, dass ihr Name im Vorspann ordentlich genannt wird. Doch alleine die Androhung eines Streiks versetzt Hollywood in Panik. Denn gemeinsam sind die Schreiber stark. Über 12 000 Autoren sind Mitglied der Writers Guild, und sie können die Traumfabrik lahmlegen.

    [...]
    Die amerikanischen Branchenblätter malen die Folgen eines Autorenstreiks jetzt schon in schlimmsten Details aus. Die Filmsaison 2009 werde ähnlich schwach wie 1989, weil viele Studios den Drehbeginn großer Produktionen vorziehen könnten. Andererseits wäre dies eine Chance für kleiner Produktionen, Dokumentarfilme und ausländische Produktionen, weil vor allem kurzfristig produzierte Fortsetzungen erfolgreicher Actionfilme wie "Spider Man" oder "Transformers" verzögert würden.
    [...]
    Den Rest der Welt würden die Folgen eines Autorenstreiks erst viel später erreichen. Die mittelmäßigen Filme kämen frühestens 2010 ins Kino. Die Umwälzungen der Fernsehlandschaft würde man hierzulande erst in zwei, drei Jahren kopieren.

    Quelle: http://www.jetzt.de
    -----------------------

    Weiß nicht, was ihr darüber denkt, aber ich hab' das bis vor ein paar Tagen gar nicht als so einflussreich angesehen. Wegen den Blockbustern macht mir das eigentlich überhaupt nichts aus, die Chance für Independet-Produktionen in dieser Zeit zu punkten hört sich logisch an. Ist aber schade wegen den ganzen Serien, die werden wohl ihren Hochpunkt überschritten haben. Denn jetzt.de schreibt noch:

    Dramatischer sieht es allerdings im Fernsehen aus. Nicht nur die Talkshows und Comedy-Sendungen wie Jon Stewarts "Daily Show" und "The Colbert Report" würden leiden. Die großen Serien wie "Lost", "Desperate Housewives" oder die verschiedenen "CSI"-Versionen, deren Autoren als Coproduzenten oft viel Macht und Einfluss besitzen, könnten eingestellt werden. Mittelmäßige Serien, die normalerweise nach fünf, sechs Folgen wieder aus dem Programm genommen würden, hätten eine garantierte Lebensdauer von einer Saison. Als ziemlich sicher gilt, dass sich die Fernsehsender dann noch mehr auf billig produzierte Reality-Sendungen und Spielshows verlegen, deren Autoren nur selten Mitglied der Gewerkschaft sind.
    But from that moment on, Hermione Granger became their friend.

  2. #2
    Regisseur Avatar von Chefkoch
    Registriert seit
    09.06.2005
    Beiträge
    3.868

    Re: Drehbuchautoren-Streik

    Hier findet man eine Liste von Filmen, die aufgrund des Streiks vorgezogen wurden.
    Sind so Sachen wie A-Team, Punisher II, 40.000$ Man, Dallas, G.I. Joe, The Fast and the Furious 4 und Thor dabei.
    This is what comes of blood for blood, Hector. Sangre por sangre.

  3. #3
    Tet
    Tet ist offline
    Regisseur Avatar von Tet
    Registriert seit
    31.07.2004
    Ort
    Anor Londo
    Beiträge
    8.935

    Re: Drehbuchautoren-Streik

    LOST geht ebenfalls nach der siebten Folge in eine Pause.

    KNOCK KNOCK KNOCK - Mugon no kuukan o daite
    Kabe o tataite wa mogaku yo - Daiji na serifu nani mo ienai mama

  4. #4
    Regisseur
    Registriert seit
    15.08.2001
    Ort
    Nordpol
    Beiträge
    10.479

    Re: Drehbuchautoren-Streik

    WER genau streikt da eigentlich beim Drehbuchautorenstreik? Betrifft das nur die gewerkschaftlich organisierten Drehbuchautoren und dürfte ein Drehbuchautor Steven Spielberg oder Joe Eszterhas oder Lawrence Kasdan oder Michael Crichton, also die gutsituierten Autoren weiterhin Drehbücher schreiben? Oder ruht zwangsweise dann die Feder aller Autoren?

  5. #5
    Bob
    Bob ist offline
    Regisseur Avatar von Bob
    Registriert seit
    20.04.2006
    Ort
    Zentropa
    Beiträge
    23.977

    Re: Drehbuchautoren-Streik

    Andererseits ist die Machtlosigkeit der Drehbuchschreiber in Hollywood sprichwörtlich. Selbst namhafte Autoren dürfen nicht zum Dreh, werden nicht zur Premiere eingeladen und müssen oft mit Anwälten dafür kämpfen, dass ihr Name im Vorspann ordentlich genannt wird. Doch alleine die Androhung eines Streiks versetzt Hollywood in Panik. Denn gemeinsam sind die Schreiber stark. Über 12 000 Autoren sind Mitglied der Writers Guild, und sie können die Traumfabrik lahmlegen. Schon ist die Rede von Hamsterkäufen. Filmstudios erstehen wahllos Drehbücher, in der Hoffnung, ein paar zu verfilmen.

    www.jetzt.de
    But from that moment on, Hermione Granger became their friend.

  6. #6
    Regisseur Avatar von Chefkoch
    Registriert seit
    09.06.2005
    Beiträge
    3.868

    Re: Drehbuchautoren-Streik

    This is what comes of blood for blood, Hector. Sangre por sangre.

  7. #7
    Regisseur
    Registriert seit
    15.08.2001
    Ort
    Nordpol
    Beiträge
    10.479

    Re: Drehbuchautoren-Streik

    Zitat Zitat von Chefkoch
    da gefällt mir besonders der Spruch, daß sich bei "24" weiter Verzögerungen durch Kiefer Sutherlands Gefängsnisaufenthalten ergäben. Irgendwie cool.

  8. #8
    Regisseur Avatar von Chefkoch
    Registriert seit
    09.06.2005
    Beiträge
    3.868

    Re: Drehbuchautoren-Streik

    http://www.wga.org/subpage_member.aspx?id=2529

    Statt die Zeit zu nutzen und Serien mal ohne Terminstress weiterzuentwickeln....
    This is what comes of blood for blood, Hector. Sangre por sangre.

  9. #9
    Regisseur Avatar von VJ-Thorsten
    Registriert seit
    27.01.2002
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.791

    Re: Drehbuchautoren-Streik

    Wie läufts eigentlich an der Streik-Front? Ich mein, die Autorengewerkschaft hat ihre Forderungen und nutzt nun den Streik um ihr Nachdruck zu verleihen. Wie reagiert die Gegenseite? Wird verhandelt? Gibts Annäherungen?

    Die sollen sich straffen und die Besitzer des geistigen Eigentums ein wenig mehr am Geldtopp teilhaben. UND ZWAR FIX!
    Burt, are we fuck-ups?

  10. #10
    Regisseur Avatar von Chefkoch
    Registriert seit
    09.06.2005
    Beiträge
    3.868

    Re: Drehbuchautoren-Streik

    Zitat Zitat von Serienjunkies
    Universal Media Studios hat derweil die Produktion von „The Office“ eingestellt, obwohl noch ein Drehbuch hätte verfilmt werden können. Jedoch waren mehrere Darsteller, die auch gleichzeitig WGA-Mitglieder sind, nicht zur Arbeit erschienen. Steve Carell hat sich mit der Begründung krank gemeldet, dass seine „Hoden geschwollen“ seien
    This is what comes of blood for blood, Hector. Sangre por sangre.

Seite 1 von 3 123 Letzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36