Seite 1 von 3 123 Letzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21

Thema: Álex de la Iglesia

  1. #1
    Bob
    Bob ist offline
    Regisseur Avatar von Bob
    Registriert seit
    20.04.2006
    Ort
    Zentropa
    Beiträge
    23.940

    Álex de la Iglesia




    Filmografie:

    • * 1991: Mirindas asesinas (Kurzfilm)
      * 1993: Aktion Mutante (Acción mutante)
      * 1995: El día de la bestia
      * 1997: Perdita Durango
      * 1999: Muertos de risa
      * 2000: Allein unter Nachbarn – La comunidad (La comunidad)
      * 2002: 800 Kugeln (800 balas)
      * 2004: Ein ferpektes Verbrechen (Crimen ferpecto)


    Ich habe erst drei Filme von ihm gesehen (El dia..., Perdita Durango und Crimen ferpecto), die mir aber alle sehr gefallen haben.
    Sein nächster Film erscheint 2008 (laut imdb) und heisst The Oxford Murders (u.a. mit John Hurt und Elijah Wood).
    Für 2008 ist noch ein anderer Film angekündigt und zwar Think About Disney.

    Plot Outline: A man finds refuge from his insanity by thinking about cartoon characters. (leider noch keine näheren Infos gefunden)*

    Ich bin mal auf weitere Filme gespannt, ich mag den Stil und Humor, dabei wurde die Qualität seiner Filme stetig besser. Alleine die erste Sequenz in Crimen ferpecto ist enorm witzig und gut gemacht.

    Offizielle Homepage:

    http://www.clubcultura.com/clubcine/clu ... g/home.htm

    Mehr infos auf wiki:

    http://de.wikipedia.org/wiki/%C3%81lex_de_la_Iglesia


    *edit: http://www.focal.ch/prodvalue/medienmitteilung.html
    But from that moment on, Hermione Granger became their friend.

  2. #2
    Hauptdarsteller
    Registriert seit
    12.11.2006
    Ort
    Konstanz
    Beiträge
    857

    Re: Álex de la Iglesia

    Hab gerade dein Topic entdeckt und wie man sieht hat bisher noch keiner darauf geantwortet, also mache ich den Anfang. Leider habe ich auch noch nicht mehr von ihm gesehen als du, jedoch gafallen mir diese drei Filme bisher sehr gut. Für mich gehört er zu den wenigen Regiseuren die ein sehr gutes Verständnis dafür haben wie man Humor und Style perfect miteinander in Einklang bringt. Es sind ja jetzt wieder zwei weitere Filme von ihm auf dem Markt die ich mir nächsten Monat auch gerne holen möchte ( 800 Bullets und Action Mutant). Wenn ich diese gesehen habe folgt noch mal ein Post.
    Es gibt keinen Teufel, nur Gott wenn er getrunken hat.

  3. #3
    Ali
    Ali ist offline
    Regisseur Avatar von Ali
    Registriert seit
    26.05.2003
    Beiträge
    3.358

    Re: Álex de la Iglesia

    von dem habe ich el dia de la bestia bis zum ende überstehen können. dem film konnte ich allerdings nicht viel abgewinnen. er kam mir damals einfach zu sehr darauf getrimmt durchgeknallt zu wirken. habe die dvd danach bei ebay abstoßen können. bei perdita durango bin ich kurz nach der entblößung der silikontitten eingeschlafen. bis zu dieser szene war der film absoluter unsinn. das danach dürfte auch nicht viel ergiebiger gewesen sein. zugegeben ich habe nicht viel von dem mann gesehen, bin auch nicht uunbedingt scharf auf seine anderen filme. bei den spanischen regisseuren interessieren mich eher leute wie amenabar, balaguero (ok der hat nicht viel gemacht, aber the nameless, darkness und seine beiden kurzfilme auf der nameless dvd haben mir ziemlich gut gefallen) und die tuntenfilme vom almodovar sind meines erachtens langweiliger mist. anyway... gute nacht.

  4. #4
    Hauptdarsteller
    Registriert seit
    12.11.2006
    Ort
    Konstanz
    Beiträge
    857

    Re: Álex de la Iglesia

    Zitat Zitat von Ali
    bei perdita durango bin ich kurz nach der entblößung der silikontitten eingeschlafen. bis zu dieser szene war der film absoluter unsinn.
    Ali, gib dem Film bitte noch einmal eine Chance. Ich bin mir sicher du wirst es nicht bereuen. Hab den Film schon bestimmt 8 mal gesehen und ich kann mir nicht vorstellen das man den schlecht finden kann.
    Es gibt keinen Teufel, nur Gott wenn er getrunken hat.

  5. #5
    Bob
    Bob ist offline
    Regisseur Avatar von Bob
    Registriert seit
    20.04.2006
    Ort
    Zentropa
    Beiträge
    23.940

    AW: Álex de la Iglesia

    vor Muertos de risa habe ich mich lange gedrückt, da das cover/poster so nervtötend aussah. war aber doch ein ziemlich witziger film, sogar 'etwas tiefgründig', auch wenn ich den hintergrund mit dem faschismus nicht ganz gecheckt habe und ich mich eher an der zuschauergier nach gewalt und titten orientieren konnte. also bei mir hat der regisseur eine reine weste und ich werde mich gerade wegen seines speziellen humors und ausgefallenen plot-ideen auf jeden neuen film freuen.

    best to still good:

    01. Perdita Durango
    02. El día de la bestia
    03. Balada triste de trompeta
    04. 800 balas
    05. La comunidad
    06. The Oxford Murders
    07. Muertos de risa
    08. Acción mutante

    bock auf La chispa de la vida! hat den schon jemand hier gesehen?
    But from that moment on, Hermione Granger became their friend.

  6. #6
    Regisseur Moderator Avatar von John McCane
    Registriert seit
    04.09.2006
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    6.465

    AW: Álex de la Iglesia

    jep, berlinale mit matt. fand ihn geil. hatte sonst noch keinen iglesia außer oxford murders gesehen.
    Forget about Freeman

  7. #7
    Bob
    Bob ist offline
    Regisseur Avatar von Bob
    Registriert seit
    20.04.2006
    Ort
    Zentropa
    Beiträge
    23.940

    AW: Álex de la Iglesia

    Oxford Murders gilt - gelinde gesagt - als sein schlechtester. der wurde mancherorts regelrecht in der luft zerrissen. kann das nur insofern teilen, als dass ich nach dem film nicht den regisseur nachgeschlagen hätte, um an weitere film dieser art zu kommen. aber schlecht fand ich ihn nicht. aber er fällt sowieso total aus der reihe. Iglesia macht gerne ensemble-filme mit freakigen charakteren, outlaws, die das establishment unsicher machen. im grunde genommen ist der regisseur ein punk mit sinn für ästhetik und ausgeflippter als Burton, wenn auch noch eine dicke spur entfernt von Jodorowsky. falls du dich für den regisseur interessieren solltest, empfehle ich als zweiten (dritten?) anfixer Balada trista de trompeta, denn um sich ballernde clowns ziehen immer. spätestens danach aber dann den irgendwie polarisierenden (keine ahnung warum, wenn da Tarantino oder Rodriguez drauf stehen würde, würden ihn mehr feiern) Perdita Durango. finde den saugeil.
    But from that moment on, Hermione Granger became their friend.

  8. #8
    Regisseur Avatar von soulassassin
    Registriert seit
    23.10.2005
    Ort
    München
    Beiträge
    3.146

    AW: Álex de la Iglesia

    Gestern Crimen ferpecto gesehen... lag seit Jahren Originalverpackt im DVD-Regal und was soll ich sagen, ich hätte ihn da nicht so lang liegen lassen sollen. Hat mir richtig gut gefallen, dieses Stilmittel das sich Hauptfigur direkt an den Zuseher wendet hat bei mir ja schon immer gezogen und hat mich hier sogar richtig überrascht. Keine Ahnung warum ich solange keinen Bock drauf hatte oder was ich mir gedacht habe was mich hier womöglich schlimmes erwartet? Vielleicht auch weil ich El dia... und Perdita Durango damals ziemlich mau bis grottig fand? Vielleicht nochmal auffrischen? Naja auf alle Fälle hat mich das ferpekte Verbrechen prima Unterhalt. Darsteller, Inszenierung, Story... cool, witzig, ein bisschen durchgeknallt... genau meins.
    "Ich hab drei Kinder und kein Geld! Warum hab ich nicht keine Kinder und drei Geld?!" - Homer Simpson

  9. #9
    Regisseur Moderator Avatar von John McCane
    Registriert seit
    04.09.2006
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    6.465

    AW: Álex de la Iglesia

    Muss eigentlich auch endlich mal mehr von sehen. Fand la cispa de la vida auf der Berlinale extrem geil und Perdita Durango ganz nett. Sonst noch nicht wirklich was gesehen.
    Was würden die Iglesia-Cracks mir am ehesten empfehlen?

    edit: ach ja und Oxford Murders, der war aber eher meh.
    Forget about Freeman

  10. #10
    Admin Avatar von Matt
    Registriert seit
    19.05.2001
    Beiträge
    21.679

    AW: Álex de la Iglesia

    El día de la Bestia
    800 balas
    Balada Triste de Trompeta


    Las Brujas de Zugarramurdi steht bei mir noch aus, aber der soll leider nicht so gut sein
    If it can be written, or thought, it can be filmed. (Stanley Kubrick)

Seite 1 von 3 123 Letzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36