Seite 1 von 3 123 Letzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21

Thema: M*A*S*H

  1. #1
    Hauptdarsteller
    Registriert seit
    02.07.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    568

    M*A*S*H

    Mir ist aufgefallen, dass es zu dieser Serie noch gar kein Topic gibt, also ...

    Wohl eine der am längsten gedrehten Serien, die es je gab. Die Dreharbeiten dauerten insgesamt über 10 Jahre.

    Zur Zeit wird die Serie auf live wiederholt: Mo-Fr, 22:00 - 23:00, jeweils zwei Folgen.

    Die Serie ist wirklich gut, sie überzeugt durch gute Schauspieler, die ihre Charaktere über ide Jahre hinweg immer weiter ausbauen und bietet witzige Dialoge.

    Vor allem aber ist die Mischung von Mash beeindruckend. Auf der einen Seite Comedy, auf der anderen Seite steht der Koreakrieg. Und es wurde tatsächlich geschafft den Witz inmitten des Krieges und das Leid, den Tod und die menschlichen Abgründe inmitten des Witzes zu zeigen.

    Also, wer immer die Sendung durch Zufall noch nie gesehen haben sollte, möge das nachholen. Ihr verpasst sonst echt was. :wink:

  2. #2
    Regisseur
    Registriert seit
    09.08.2001
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    2.783

    M*A*S*H

    Gehört zu meinen absoluten Lieblings-serien, wobei ich allerdings die späteren Staffeln (mit Col.Potter, B.J.Hunnicut und Major Winchester) den früheren (mit Trapper John und Major Burns) vorziehe.
    Auf jeden Fall aber eine der besten TV-Serien aller Zeiten, wenn nicht sogar die beste!

  3. #3
    Hauptdarsteller
    Registriert seit
    02.07.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    568

    M*A*S*H

    Beach ist auf jeden Fall besser als Trap, aber Major Burns hatte auf jeden Fall was für sich, der war immer so schön fies und ultra spießig. Winchester hingegen hat öfters auch mal ein paar lichte Momente.

    Wie hieß eigentlich Potters Vorgänger, ich vergesse den Namen ständig, der mit diesem Anglerhut rumlief?

    Klasse waren allerdings die Zeiten, wo noch Raider dabei war und Klinger die ganze Zeit in Frauenklamotten rumgelaufen ist.

  4. #4
    Regisseur
    Registriert seit
    09.08.2001
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    2.783

    M*A*S*H

    @BIG Mike
    Potter's Vorgänger als Befehlshaber war Lt.Col. Henry Blake. Die verlässliche Schreibkraft von beiden hatte allerdings nichts mit dem ehemaligen Namen eines Schokoriegels gemein, sondern hiess Walter Eugene 'Radar' O´Reilly :wink: .

  5. #5
    Regisseur Avatar von Fenrisulfr
    Registriert seit
    01.10.2001
    Ort
    Gallifrey
    Beiträge
    1.661

    M*A*S*H

    Jetzt seid ihr mir mit diesem topic zuvor gekommen :wink:
    M*A*S*H zählt auch zu meinen Lieblingsserien. Mich nervt es immer, daß man diese Serie oft als Sitcom bezeichnet. Aber ich finde, es handelt sich um eine Kriegserie, die ihre Witz aus absurder Situationskoik und den Humor das Charaktere bezieht. Einer meiner Lieblingscharaktere ist Corporal Klinger und seiner schier unerschöpflichen Frauenkleidergarderobe Schade, daß er sich von ihr verabschiedet, als er Radar´s Nachfolge antritt
    Blackadder: Baldrick, your brain is like the four-headed, man-eating haddock fish-beast of Aberdeen - It doesn't exist.

  6. #6
    Regisseur
    Registriert seit
    15.08.2001
    Ort
    Nordpol
    Beiträge
    10.479

    M*A*S*H

    Yep, MASH zählt auch zu meinen Lieblingsserien, der Humor ist schon stellenweise derb, wenn man sich über nem blutverspritzenden offenen Thorax über die letzten sexuellen Eskapaden mit "HotLips" beschäftigt.

    Der von mir sehr geschätzte Alan Alda ist hier wirklich die Idealbesetzung.

  7. #7
    Regisseur
    Registriert seit
    15.05.2001
    Beiträge
    5.914

    M*A*S*H

    Also Arwen. Du widersprichst Dir da ein klein wenig selbst. Denn Sitcom ist, soweit ich weiss die Abkürzung für Situation Comedy...Situationskomik, wie Du ja selbst gesagt hast...so gesehen isses dann wohl doch ne Sitcom...
    Kann auch sein, dass ich mich irre was die Bedeutung angeht. Aber das erschien mir logisch nachvollziehbar...

  8. #8
    Regisseur Avatar von Fenrisulfr
    Registriert seit
    01.10.2001
    Ort
    Gallifrey
    Beiträge
    1.661

    M*A*S*H

    @Wyatt Uiiiiiiiii man ist nie zu alt um etwas dazuzulernen *rotwird* Wenn ich das Wort Sitcom höre (Ich habe nie groß über die Bedeutung nachgedacht) denke ich immer an irgendwelche Familiencomedysendungen mit nervenden Hintergrundgelächter. allerdings muß ich jetzt zugegeben, daß auch bei M*A*S*H im original Lachen vom Band gibt. In dem Falle muß ich das deutsche Fernsehen loben, daß man drauf verzichtet hat!!!!!!!
    Blackadder: Baldrick, your brain is like the four-headed, man-eating haddock fish-beast of Aberdeen - It doesn't exist.

  9. #9
    Regisseur
    Registriert seit
    09.08.2001
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    2.783

    M*A*S*H

    @Arwen, Wyatt
    Meiner Meinung hat sich der Begriff 'Sitcom' so verselbstständigt, dass man heutzutage pauschal davon ausgehen kann, dass darunter eine halbstündige TV-Serie zu verstehen ist, der den (mehr oder weniger) spassigen Alltag einer Gruppe von Menschen (Familie, WG, Teeny-Clique, Büro, etc.) schildert und meist in der Gegenwart spielt. Ernste Themen, gar Anti-Kriegs-Themen kommen eher selten vor. Wenn man jetzt noch bedenkt, dass M*A*S*H in den Siebzigern gedreht und in den Fünfzigern - zudem in Korea - spielt, kann man eigentlich nicht von einer typischen Sitcom sprechen, auch wenn natürlich Situations-Komik vorkommt und Lacher vom Band eingespielt werden.

  10. #10
    Hauptdarsteller
    Registriert seit
    02.07.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    568

    M*A*S*H

    Gerry schrieb am 2002-03-07 15:22 :

    @BIG Mike
    Potter's Vorgänger als Befehlshaber war Lt.Col. Henry Blake. Die verlässliche Schreibkraft von beiden hatte allerdings nichts mit dem ehemaligen Namen eines Schokoriegels gemein, sondern hiess Walter Eugene 'Radar' O´Reilly :wink: .
    Autsch.

    Verzeih mir bitte, ich wußte nie, wie man ihn richtig schrieb. Und Blake entfällt mir halt immer.

    Ich würde übrigens M*A*S*H auch nicht zu den typischen Sitcoms zählen, auch wenn die Definition vielleicht passen würde, aber der Begriff ist für mich doch eher ein Synonym für die alltäglichen Comedyserien und von denen hebt sich M*A*S*H ganz klar ab.

    Hat einer von Euch mal "Ein Käfig voller Helden" gesehen? Ist eigentlich das gleiche Konzept, kann aber IMO um Längen nicht mithalten.
    _________________
    "Y Gwir yn Erbyn Byd." (walisisch: Die Wahrheit gegen die Welt.)

    <font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: BIG Mike am 2002-03-08 08:10 ]</font>

Seite 1 von 3 123 Letzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36