Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Shingeki no Kyojin (Attack on Titan)

  1. #1
    Regisseur Moderator Avatar von John McCane
    Registriert seit
    04.09.2006
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    6.497

    Shingeki no Kyojin (Attack on Titan)

    Zweite Staffel ist mal richtig tight inszeniert. Bitter, dass es nur so wenig Folgen geben wird, die hauen aber dafür echt ordentlich rein. Hats geschafft, viele Tropen des Anime die ich nicht unbedingt gerne mag zu minimieren oder auszulassen und Konzept und Storytelling weiter pervers gut.

    That show is like crack, man
    Forget about Freeman

  2. #2
    Regisseur Moderator Avatar von KeyzerSoze
    Registriert seit
    20.07.2001
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    22.493

    AW: Shingeki no Kyojin (Attack on Titan)

    Mal auf die viel zu lange To Do Liste geworfen.

  3. #3
    Bob
    Bob ist offline
    Regisseur Avatar von Bob
    Registriert seit
    20.04.2006
    Ort
    Zentropa
    Beiträge
    23.977

    AW: Shingeki no Kyojin (Attack on Titan)

    Erste Season aber auch krass überhypet. Hoffe in der zweiten gibt es mal durchgängig mehr fps und nicht dieses Standbild-Fest nach einer Action-Szene. Falls ich sie überhaupt weiterschauen sollte.
    But from that moment on, Hermione Granger became their friend.

  4. #4
    Regisseur Moderator Avatar von John McCane
    Registriert seit
    04.09.2006
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    6.497

    AW: Shingeki no Kyojin (Attack on Titan)

    action ist definitiv agiler geworden und wie gesagt durch die kürzere laufzeit wurde auch viel anime-tropen-"fett" abgeschnitten.

    ich find auch sicherlich grundkonzept, design, mythologie und ideen um einiges besser als die inszenierung. aber ersteres ist halt imo so frisch und potent als grundlage, dass ichs nicht verpassen kann.
    Forget about Freeman

  5. #5
    Bob
    Bob ist offline
    Regisseur Avatar von Bob
    Registriert seit
    20.04.2006
    Ort
    Zentropa
    Beiträge
    23.977

    AW: Shingeki no Kyojin (Attack on Titan)

    Ich finde die Action war schon ziemlich geil und vor allem agil. Aber nach diesen gefühlten 100fps-Awesome-Szenen musste man als Zuschauer immer damit büßen, sich die eigentliche Rahmenhandlung fast im Visual-Novel-Stil ansehen zu müssen. Pacing der Story fand ich auch stets etwas schade, also zB wie schnell die Ausbildung durchgespielt wird. Grundkonzept ist ganz cool, ja, aber Figuren-interne Twists auch wieder etwas von der Stange.
    But from that moment on, Hermione Granger became their friend.

Ähnliche Themen

  1. Attack the Block
    Von TheUsualSuspect im Forum Filme
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 16.11.2011, 14:29
  2. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 28.06.2011, 15:30
  3. Antworten: 428
    Letzter Beitrag: 28.08.2004, 14:57
  4. Eight Legged Freaks (Arac Attack - Angriff der achtbeinigen
    Von vom Wyatt Earp der Bruder im Forum Filme
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 09.10.2002, 19:48
  5. Kanak Attack
    Von Argonaut im Forum Filme
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.03.2002, 20:42

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28