Seite 1 von 2 12 Letzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: The Young Pope

  1. #1
    Regisseur Moderator Avatar von John McCane
    Registriert seit
    04.09.2006
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    6.465

    The Young Pope

    Erstmal ne Entschludigung für mich, einen Hollywood Handbook Clip zu teilen (kam raus weit vor der Ankündigung dieser Serie):


    Die Show ist ein echter Augenschmaus, die Close-Up's, die Kulissen und vor allem die Anfangssequenz sind zwar nicht subtil aber trotzdem extrem effektiv und ansprechend. Law spielt seine Rolle in der ersten Folge noch sehr close to the vest, kommt eigentlich durchweg nur als Arschloch rüber. Kann jedoch noch alles oder nix bei rumkommen, also gespannt bleiben. Keaton durfte auch noch nix machen, kommt aber schon gut rüber in der Nonnenkluft.
    Das Ding und vor allem der Macher sind sich sehr bewusst darüber wie lächerlich ihr Konzept ist und vor allem deshalb bin ich doch guter Dinge, dass da noch mehr/besseres kommt. Aktuell hauptsächlich hübsch anzuschauen.
    Forget about Freeman

  2. #2
    Regisseur Moderator Avatar von John McCane
    Registriert seit
    04.09.2006
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    6.465

    AW: The Young Pope

    Noch keiner sonst reingeguckt? Ist momentan mein absolutes Serienhighlight; komplett absurd, wunderschön, extrem relevant und dazu noch meisterlich verspielt. Lasst euch nicht vom aberwitzigen Titel verarschen, dieser junge Pabst ist richtig, richtig unterhaltsam und nicht so wie man sich vorstellen mag.
    Forget about Freeman

  3. #3
    Regisseur
    Registriert seit
    15.08.2001
    Ort
    Nordpol
    Beiträge
    10.479

    AW: The Young Pope

    Doch, hab mal die erste Episode vor einigen Wochen geschaut gehabt. Einiges hat mir gefallen. Anderes nicht. Und da der Schauspieler Jude Law für mich eh schon immer ein ungern gesehener Kotzbrocken war und ist, egal in welchem Film, verstärkte sich dieser Eindruck noch durch seine Kotzbrocken-als-Papst-Rolle. Daher hab ich erstmal nicht weitergeguckt.

  4. #4
    Regisseur Moderator Avatar von John McCane
    Registriert seit
    04.09.2006
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    6.465

    AW: The Young Pope

    hm, dann sollte das ding doch eigentlich perfekt für dich sein. imo haut der law hier die bösewichtrolle so ziemlich perfekt ausm park. allein sein mund ist eine sichtung wert. habe ihn auch nie wirklich geschätzt in dem was ich sonst sah, aber als echter bösewicht und personifizierung des neo-konservativismus gehts eigentlich besser.

    edit: Vielleicht kann ich euch ja noch mit dem intro anteasern, das ist zwar bunter und poppiger als der rest, aber trotzdem imo sehr hübsch:
    Forget about Freeman

  5. #5
    Admin Avatar von Matt
    Registriert seit
    19.05.2001
    Beiträge
    21.679

    AW: The Young Pope

    Zitat Zitat von John McCane Beitrag anzeigen
    (...)habe ihn auch nie wirklich geschätzt in dem was ich sonst sah, aber als echter bösewicht und personifizierung des neo-konservativismus gehts eigentlich besser.
    EDIT
    habe ihn auch nie wirklich geschätzt in dem was ich sonst sah, aber als echter bösewicht und personifizierung des neo-konservativismus gehts eigentlich NICHT besser.

    nehme ich jetzt einfach mal an
    If it can be written, or thought, it can be filmed. (Stanley Kubrick)

  6. #6
    Regisseur
    Registriert seit
    15.08.2001
    Ort
    Nordpol
    Beiträge
    10.479

    AW: The Young Pope

    Zitat Zitat von John McCane Beitrag anzeigen
    hm, dann sollte das ding doch eigentlich perfekt für dich sein. imo haut der law hier die bösewichtrolle so ziemlich perfekt ausm park. allein sein mund ist eine sichtung wert. habe ihn auch nie wirklich geschätzt in dem was ich sonst sah, aber als echter bösewicht und personifizierung des neo-konservativismus gehts eigentlich besser.
    DAS machts aber doch trotzdem nicht besser, wenn Einer, der für mich ein Kotzbrocken ist, auch noch Einen spielt und so NOCH unsympathischer ist!

    DER EINZIGE Aspekt, der mich die Serie weitergucken ließe (unter weitesgehender "Ausblendung" Jude Law's) wäre der muntere Intrigenstadel der römischen Kurie!
    GIBTS denn von DIESEM Aspekt her viel zu sehen, John?

  7. #7
    Regisseur Moderator Avatar von John McCane
    Registriert seit
    04.09.2006
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    6.465

    AW: The Young Pope

    @matt: jop

    @wolfe: ich versteh dich nicht (surprise!), sollen deine bösewichte alle ne familie zuhause haben mit denen sie gut umgehen und eigentlich gar nicht böse sein wollen oder so? oder karikaturen die man nicht ernst nehmen kann? bis zur irrelevanz relativierte anti-helden gibts doch genug. dieser meint seine mission ernst und hat zudem keine heuchelei unter seinen motiven sondern einfache und eiskalte determination zu den werten der mittelalterlichen kirche zurückzukehren. das macht seine boshaftigkeit für mich exponentiell interessanter. und seine gegner, alte kardinäle mit eigentlich progressiver agenda, ebenso.
    Forget about Freeman

  8. #8
    Regisseur Avatar von soulassassin
    Registriert seit
    23.10.2005
    Ort
    München
    Beiträge
    3.147

    AW: The Young Pope

    Wenn ich gewusst hätte das Sorrentino hierbei Regie führt hätte ich sicherlich schon früher einen Blick riskiert.... sowas musst du doch erwähnen, John!

    Gerade die vierte Folge beendet und mir gefällt das bis hierhin ausgesprochen gut und definitiv besser als vermutet. Jude Law ist spitze und die Bild- und Klangkompositionen sind schlicht schön anzusehen und anzuhören. Damit konnte mich Sorrentino bereits in den von mir gesehenen Filmen überzeugen. Das kann er wirklich vortrefflich gut. Audiovisuell also schon mal sehr überzeugend sind aber auch die Geschehnisse rund um den Vatikan sehr interessant, amüsant, entlarvend, absurd und und und.... alles getragen von starken Darstellerleistungen. Ich bleib gerne dran.

  9. #9
    Regisseur Moderator Avatar von John McCane
    Registriert seit
    04.09.2006
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    6.465

    AW: The Young Pope

    Yesss. He GETs it!

  10. #10
    Regisseur Avatar von soulassassin
    Registriert seit
    23.10.2005
    Ort
    München
    Beiträge
    3.147

    AW: The Young Pope

    Fertig . Danke an John fürs pushen... es hat sich (zumindest für mich) mehr als nur gelohnt. Vorallem für Augen und Ohren ist das Teil von Anfang bis Ende ein wahrer Genuss. Unterhaltungswert sehr hoch, die Akteure, allen voran Jude Law ein Triumph. Lustig, verrückt, bewegend, mutig und technisch gesehen einfach ganz großes Tennis. Man sollte sich wirklich nicht vom äußeren Schein abschrecken lassen denn The Young Pope ist meilenweit davon entfernt eine staubtrockene, stinklangweilige Abendmesse zu sein.

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.07.2014, 10:19
  2. Young Adult
    Von laertes im Forum Filme
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 08.03.2013, 09:43
  3. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.01.2013, 01:26

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36