Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Braunschlag

  1. #1
    Regisseur Avatar von soulassassin
    Registriert seit
    23.10.2005
    Ort
    München
    Beiträge
    3.147

    Braunschlag




    Regie: David Schalko
    Darsteller: Robert Palfrader, Maria Hofstätter, Nicholas Ofczarek, Nina Proll, Manuel Rubey, Sabrina Reiter, Christopher Schärf, Simon Schwarz, Raimund Wallisch, Branko Samarovski, Thomas Stipsits, Stefanie Reinsperger, Erol Nowak, Adina Vetter


    Das fiktive Dörfchen Braunschlag steht nach mehrerer gescheiterter Versuche ein lukratives Touristenörtchen zu werden vor der Pleite. Nun braucht es schon ein (oder mehrere) Wunder um den Bürgermeister Tschach (Robert Palfrader) samt illustrer Gemeinde aus dem Dreck zu ziehen… und da man sich ein Wunder natürlich nicht so einfach ausm Netz bestellen kann hilft man halt ein wenig nach. Das das nicht gut geht kann man sich glaub ich denken.

    Diese Österreichische Satire des Regisseurs David Schalko stellt für mich (bis jetzt) die persönliche Serienentdeckung 2016 dar… auch wenn die Serie bereits 2012 an den Start ging hat mich dieses Jahr nichts so überrascht und unterhalten wie diese köstliche Provinzposse, welche in gewissen Momenten gar Lynch`eske Töne anschlängt und durchweg mutig und herrlich gegen den Strich (zumindest mir) bekannter deutschsprachiger Serien/Soaps aber auch Filme geht. Ich muss zugeben das ich nicht sonderlich bewandert in der österreichischen Film- und Serienwelt bin aber ich habe mich während der Sichtung “Braunschlags“ immer wieder dabei erwischt wie ich mir gedacht hab: „Das würde sich hier keine sau trauen und wenn würd das definitiv keiner Finanzieren!“ Dennoch erfreulich das es zumindest bei unseren Nachbarn möglich ist. Werd die Serie jetzt aber auf jeden fall mal zum Anlass nehmen endlich ein wenig tiefer in die Film- und Fernsehwelt Österreichs einzutauchen.

    Schauspielerisch ist das alles absolute Spitzenklasse, ein wahnsinnig spielfreudiger wie talentierter Cast haucht auch wirklich bis in die kleinste Nebenrolle jedweder Figur die nötige Tiefe und Glaubwürdigkeit ein. Hier wirkt nichts aufgesetzt. Und auch wenn hier wirklich alle einen großartigen Job machen komm ich nicht umhin Nicholas Ofczarek (jetzt schon Fanzone) besonders hervorzuheben. Wie der den quasi dauerbesoffenen Diskothekenbesitzer Pfeisinger zum besten gibt ist genauso beeindruckend wie es amüsant ist. Hier könnte man echt meinen das es Alkoholkontrollen gab… so nach dem Motto: „Wenn Ofczarek nicht mindestens 2,2 Promille hat lasst ihn bloß nicht aufs Set!“ Hammer Kerl.

    Wer also mal sehen möchte wie gut deutschsprachige Serien sein können, auf schwarzen Humor steht, bock auf ein klitzekleinwenig Lynch in ländlicher Kulisse hat und den österreichischen Dialekt genau so feiert wie ich… sollte sich dieses kleine Juwel wirklich nicht entgehen lassen. Netflix is your friend .
    "Ich hab drei Kinder und kein Geld! Warum hab ich nicht keine Kinder und drei Geld?!" - Homer Simpson

  2. #2
    Regisseur Avatar von Kalervo
    Registriert seit
    06.07.2005
    Ort
    North Cothlestone Hall
    Beiträge
    16.460

    AW: Braunschlag

    Hatte ich vor paar Wochen auch mal angetestet; obwohl ich österr. Filme/Serien und insbesondere darin den Humor, die Direktheit und die Ungekünsteltheit mag (und natürlich den (Wiener) Dialekt), hat mich Braunschlag so gar nicht begeistern können. Obschon einige Teile davon gut gefallen haben (wie zB die Tierkostümkuschler). Irgendwie kann ich für die beiden Hauptfiguren keine besonderen Sympathien entwickeln, das ist zwar so auch gewollt und klappt an anderer Stelle auch mal, aber hier macht es mir ein Anschauen- und Geschichteverfolgenwollen einfach zu schwer.

    Soll keine Anti-Sehempfehlung sein, ist ja insgesamt sehr hochgelobt und nun auch mit dem soul-Orden geschlagen von daher vertrete ich eine Minderheit, aber meins isses einfach nicht. Da würde ich eher auf Altes Geld setzen, bei der ich leider den Anschluss verpasst habe... (nur so als weitere Empfehlung am Rande).
    The bad news is, we did an X-ray, and your body is full of a spooky skeleton man.

    Last watched movies [letzte Änderung: 22. September 2017]

  3. #3
    Regisseur Avatar von soulassassin
    Registriert seit
    23.10.2005
    Ort
    München
    Beiträge
    3.147

    AW: Braunschlag

    Ich finds ja schon toll das überhaupt kommentiert wird . Also dafür schonmal Danke, lieber Kalervo. Deine Ansichten zu Braunschlag kann ich schon nachvollziehen, vielleicht hab ich einfach ein Faible für kaputte Charaktere und gerade weil die beiden Hauptakteure so sind wie sie sind hatte ich wohl so viel Freude damit. Vielleicht ist die "große" Begeisterung auch ein bisschen der Tatsache geschuldet das deutschsprachiges in Serienformat wohl eher nicht für herausragende Qualität steht. Vielleicht aber auch nicht. Ne, find die schon sehr klasse in allen Bereichen und scheue in Sachen Qualität auch keine internationalen vergleiche. Macht abgesehen von den makellosen Schauspielleistungen auch inszenatorisch was her, dem Setting und der Geschichte immer angemessen und manchmal vielleicht sogar darüber hinaus.

    Edit: "Altes Geld" hatte ich mir auch schon ausgeguckt und auch "Der Aufschneider" mit Hader steht weit oben auf der Liste. Wobei ich vielleicht endlich mal die Brenner-Box komplett sichten sollte .
    Geändert von soulassassin (03.09.2016 um 17:06 Uhr)

  4. #4
    Bob
    Bob ist offline
    Regisseur Avatar von Bob
    Registriert seit
    20.04.2006
    Ort
    Zentropa
    Beiträge
    23.944

    AW: Braunschlag

    Erste Folge war auf jeden Fall sehr witzig. Am besten der Opa ( ~ 'wenn du dich nicht scheiden lässt, lass ich mich mit meinem Geld zusammen verbrennen...auf dem Marktplatz!' ) und der schwarze Pfarrer (das gebrochene Kauderwelsch-Deutsch und dann sein Profi-Akt in Italienisch). Sieht auch ganz nett aus, wobei ich noch nicht so ganz mit der Kamera-Arbeit warm geworden bin. Tangiert etwas unsanft zwischen steifem deutschen Fernsehfilm/Tatort und dann doch wieder gekonnten dolly-shots à la USA. Hoffe es geht im Verlauf noch ein wenig derber, brachialer zur Sache und ruht sich nicht auf der verschlafenen Dorfnest Skurrilität aus.
    But from that moment on, Hermione Granger became their friend.

  5. #5
    Regisseur Avatar von soulassassin
    Registriert seit
    23.10.2005
    Ort
    München
    Beiträge
    3.147

    AW: Braunschlag

    Bobo is am Start! Coole Sache

    Positives Feedback zur ersten Folge beruhigt und freut mich natürlich schon mal. Denke du darfst dich noch auf die ein oder andere Überraschung freuen... bin gespannt!

  6. #6
    Bob
    Bob ist offline
    Regisseur Avatar von Bob
    Registriert seit
    20.04.2006
    Ort
    Zentropa
    Beiträge
    23.944

    AW: Braunschlag

    Bin schon wieder raus.

    Finde in der zweiten, spätestens dritten Folge war schon wieder die Luft raus. Mochte die satirisch-derben Dialoge, teilweise wirklich gutes setup, aber ist mir dann doch auf längere Sicht zu befüllt mit erzwungenen Auffälligkeiten wie dem Plüsch-Puff und deutschfilmischen Dreiecks-Humor gewesen. Hätte vielleicht als Zweiteiler besser funktioniert als ne ganze Staffel. Hauptdarsteller war allerdings top und im gesamten ein netter Ansatz. Vielleicht schaue ich auch irgendwann mal weiter, wenn ich gar nix anderes zu gucken habe.
    But from that moment on, Hermione Granger became their friend.

  7. #7
    Regisseur Avatar von soulassassin
    Registriert seit
    23.10.2005
    Ort
    München
    Beiträge
    3.147

    AW: Braunschlag


Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36