Seite 1 von 2 12 Letzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Narcos

  1. #1
    Regisseur Avatar von Caliburn
    Registriert seit
    05.06.2013
    Beiträge
    1.677

    Narcos



    Hm. Habe bisher nur die erste Folge gesehen und die fand ich recht schwach. Der Kommentar aus dem Off ein absoluter Graus. Werde vielleicht noch weiter gucken, da ich gerne mehr von Pedro Pascal sehen würde. Von Moura/Padilha aber ehrlich gesagt mehr erwartet.

    Überlege derzeit aber mir vielleicht auch erstmal das Original anzusehen.
    Geändert von Caliburn (30.08.2015 um 02:51 Uhr)

    skrbrst

  2. #2
    Regisseur Moderator Avatar von KeyzerSoze
    Registriert seit
    20.07.2001
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    22.443

    AW: Narcos

    Bisher eigentlich nur Gutes gehört und Padilha / Moura vertraue ich blind ... auch wenn mich das Ding thematisch Null interessiert und ich wohl lieber die Entourage Version gesehen hätte Werd der Serie, aber wegen dem genannten Team ne Chance geben ... und sowieso ov ... verdeutscht tu ich mir das nicht an

  3. #3
    Regisseur Moderator Avatar von John McCane
    Registriert seit
    04.09.2006
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    6.448

    AW: Narcos

    hab schon einige vorschusslorbeeren gehört und werds sicher bald in angriff nehmen. thematik mag ich sehr, moura, pascal und padhila (wusste nicht dass er auch noch hinter kamera steht, geil) sowieso. netflix hat bei mir nen echt guten trackrecord mit ihren originals. nur house of cards ab season 2und grace and frankie fand ich nicht wenigstens sehenswert. bojack, kimmy schmidt, daredevil, wet hot, chefs table, oitnb und bloodline fand ich alle ziemlich fantastisch.
    bin gespannt welche talente als nächstes ihr traumprojekt verwirklichen dürfen ohne studio-interference. aufregende zeit

    edit: achja, ganz zu schweigen von arrested development und trailer park boys weiterführung und der myriaden fantastischer stand-up specials (burr, birbiglia, kasher, stanhope, maron, ansari, cenac, peretti, kirkman)
    Geändert von John McCane (30.08.2015 um 12:30 Uhr)
    Forget about Freeman

  4. #4
    Bob
    Bob ist offline
    Regisseur Avatar von Bob
    Registriert seit
    20.04.2006
    Ort
    Zentropa
    Beiträge
    23.928

    AW: Narcos

    Zitat Zitat von John McCane Beitrag anzeigen
    und der myriaden fantastischer stand-up specials (burr, birbiglia, kasher, stanhope, maron, ansari, cenac, peretti, kirkman)
    Peretti, Kirkman & Ansari hatte ich mir angesehen, Rest wird notiert. Wo gibt's denn 'ne Übersicht über alle specials? Konnte das nur über die XBOX-App sehen und musste da erst Mal ein paar specials favorisieren, damit die Kategorie überhaupt erst erschien.

    Netflix hat übrigens auch Anime im Original mit UT's im Angebot, die musste ich aber auch erst Mal umständlich ausgraben. Ich brauche unbedingt wieder gescheites I-Net und dann Netflix 24/7.
    But from that moment on, Hermione Granger became their friend.

  5. #5
    Regisseur Moderator Avatar von John McCane
    Registriert seit
    04.09.2006
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    6.448

    AW: Narcos

    das angebot ist wirklich beeindruckend. stand-up musst du burr, birbiglia, kasher in der reihenfolge sehen. burr imo momentan der beste (louis vor 4 jahren-level) und birbigs bester storytelling stand-up, auch wenn ich sleep walk with me noch nen tick besser fand.
    Forget about Freeman

  6. #6
    Regisseur
    Registriert seit
    28.09.2004
    Ort
    Seattle, Washington, USA
    Beiträge
    5.047

    AW: Narcos

    Erste drei Folgen gesehen. Find es recht gut, auch wenn mir Mark Bowdens Buch "Killing Pablo" noch sehr praesent ist. Ich habe es letztes Jahr mal innerhalb von wenigen Stunden gelesen. Diese Geschichte ist einfach zu gut um wahr zu sein.

    Bei dieser Serie ist mir besonders aufgefallen, wie romanaehnlich sie ist. Es ist, als wuerde ich in einem Buch schmoekern. Auch hier wieder der Vergleich zu Bowdens Buch, vielleicht empfinde ich es ja nur so, weil ich die Geschichte halt als Buch kennengelernt habe. Das aktuelle Serien mehr denn je Romanform haben ist aber unbestritten.
    You can't be wise and in love at the same time - Bob Dylan

    http://www.humanspotlight.de.vu/

  7. #7
    Regisseur
    Registriert seit
    28.09.2004
    Ort
    Seattle, Washington, USA
    Beiträge
    5.047

    AW: Narcos

    Habs durch. Sehr unterhaltsam. Sehr plotgetrieben. Mir wuerde kaum ein tieferer Mehrwert einfallen, der hier gegegen wird. Ist aber ok. Season 2 duerfte langweiliger werden, weil es nur noch ein Gemetzel geben duerfte.
    You can't be wise and in love at the same time - Bob Dylan

    http://www.humanspotlight.de.vu/

  8. #8
    Bob
    Bob ist offline
    Regisseur Avatar von Bob
    Registriert seit
    20.04.2006
    Ort
    Zentropa
    Beiträge
    23.928

    AW: Narcos

    Zitat Zitat von Caliburn Beitrag anzeigen
    Der Kommentar aus dem Off ein absoluter Graus. .
    ^this, ten times. Ist ja auch nicht nur das voice over an sich, sondern wie sich sich das ganze editing daran orientiert (freeze frame -> 'smarter' Spruch dazu *gähn* bzw. facepalm). Musste deswegen die erste Folge schon mehrfach abgenervt abbrechen, aber in der zweiten geht es ja genauso weiter. Das wirkt so schrecklich aufgesetzt. Frage mich welcher 90er Stil hier bemüht kopiert wird. Ist das Goodfellas? Auf jeden Fall gewaltig schief gegangen.
    Und wenn ich den Pablo sehe und dann diverse Klischees in Musik und Inszenierung geboten werden, muss ich immer sofort an Billy Walsh's Medellin denken, was die Sache nicht besser macht.
    Im Gesamten erinnert mich das an eine schwachsinnige Verfilmung eines Don Winslow Roman.
    But from that moment on, Hermione Granger became their friend.

  9. #9
    Regisseur Avatar von soulassassin
    Registriert seit
    23.10.2005
    Ort
    München
    Beiträge
    3.144

    AW: Narcos

    Ist ne sehr gelungene Serie die auch mich bestens unterhalten hat. Wagner Moura macht einen klasse Job als Escobar, dem könnte ich wohl ewig zusehen und zuhören. Toller Schauspieler. Desweiteren konnten mich auch Pedro Pascal und Maurice Compte in ihren jeweiligen Rollen überzeugen. Boyd Holbrook ging mir eigentlich durch die Bank aufn Keks und er ist auch der einzige dem ich seine Figur nicht wirklich abnehme. Das VoiceOver hat mich jetzt garnicht so sehr gestört, allerdings die daraus resultierenden FreezeFrames umso mehr.... nicht weil ich dieses Stilmittel jetzt partout ablehne sondern weil ich in der Art und Weise wie das hier zum Einsatz gebracht wurde ein ums andere mal gedacht habe das jetzt die Folge nen Hänger hat. Fands manchmal einfach irritierend und unnötig. Introsong sowie übrige Inszenierung wiederum ziemlich stark. Freu mich aufs weitergucken.
    Geändert von soulassassin (16.01.2016 um 16:55 Uhr)

  10. #10
    Regisseur Moderator Avatar von John McCane
    Registriert seit
    04.09.2006
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    6.448

    AW: Narcos

    zweite staffel macht imo einiges besser/richtiger was in der ersten störte. murphy gerät ein bisschen mehr in den hintergrund und 1-2 weibliche charaktere werden auch mehr als nur hintergrundekoration. dazu wurde die action nochmal hochgeschraubt so dass wir jetzt wirklich bei Tropa De Elite - The Show angekommen sind.
    Love it.
    Forget about Freeman

Seite 1 von 2 12 Letzte

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36