Seite 1 von 3 123 Letzte
Ergebnis 1 bis 10 von 24

Thema: Rectify

  1. #1
    Regisseur Moderator Avatar von John McCane
    Registriert seit
    04.09.2006
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    6.497

    Rectify

    Aus dem Nichts kommt eine Serie von einem Sender der sonst kein Original Programming macht: The Sundance Channel's Rectify ist ein absoluter Überraschungshit.
    Sehr langsam, sehr meditativ, sehr tiefgehend, sehr emotional, sehr mutig und manchmal sher unangenehm.

    Rectify handelt von einem gerade freigelassenem zum Tode verurteilten der durch DNA-Nachweis freikam. Anstatt jedoch den Mord, die Vergangenheit und diese Mysterien zu erkunden fokussiert sich Rectify fast ausschließlich auf den Mann der fast 20 Jahre ohne Blick in die Außenwelt verbracht hat und jetzt auf einmal wieder leben muss.
    Anstatt aber die typischen Fish-out-of-the-water Tropen durchzugehen geht Rectify um einiges tiefer und lässt den Charakter menschlich agieren. Man weiß nicht was für ein Mensch Daniel Holden ist, was er verbirgt und was er wirklich getan hat. Aber anhand der 6 Folgen der ersten Staffel lernt man mehr über Menschlichkeit als man je gedacht hätte.

    Rectify hat mich aus dem Nichts getroffen und ich kann kaum warten bis die nächste Staffel kommt.

    Ist übrigens auch ein Eintrag ins wachsende Genre der Auteurshowrunner. Ray McKinnon hat 5 der 6 Folgen geschrieben und beim Finale Regie geführt.
    Forget about Freeman

  2. #2
    Regisseur
    Registriert seit
    15.08.2001
    Ort
    Nordpol
    Beiträge
    10.479

    AW: Rectify

    Tolle Serie. Hab die vor paar Wochen auf Sky geschaut und war sehr angetan.

    Besonders der Hauptdarsteller weiß zu beeindrucken durch seine ruhige, zurückgenommene, ja fast schüchterne Art im Umgang mit Menschen und mit seiner gewissen Antriebslosigkeit.

    Dabei bleibt er aber dennoch undurchsichtig und man fragt sich die ganze Zeit "Hat er es (doch) getan?". Zunächst wirkt er in der Tat sehr unschuldig im wahrsten Sinne, ja richtig zart und empfindlich wie ein Baby frisch aus Mamis Bauch, so unbeholfen agiert er zuweilen in seiner im fremd gewordenen Umwelt und dem übervorsichtigen Umgang seiner Familie mit ihm (sehr konträr zu den übrigen Ortsbewohnern, Sheriffs etc.) , dann jedoch in den drei letzten Episoden tut er Dinge (besonders eine sehr krasse Sache am Ende einer Episode (er wurde allerdings auch provoziert) wo man doch etwas sehr verstört zurückbleibt als Zuschauer und ins Zweifeln gerät ob seiner Unschuld.

    Der Hinterwäldler-Lokalkolorit und die im wahrsten Sinne kleinstädtischen (und teils kleingeistigen) Einwohner kommen sehr gut rüber. Neben dem Hauptdarsteller wissen vor allem die Darstellerin seiner Schwester, sowie der Darsteller, der seinen, nennen wir ihn "Widersacher"in der Familie, spielt, sowie die Darstellerin dessen sehr religiöser Frau. Schade, daß nach 6 Episoden schon wieder Sense war, jetzt heißt es abwarten...abwarten..abwarten...was mit Daniel Holden passiert und ob er nun schuldig ist oder nicht.

    Sehr empfehlenswerte, sehr ruhige Serie, bei der eigentlich im Grunde nicht viel, ja eigentlich Nichts vordergründig passiert, bei der aber doch sooo viel abgeht zwischen den Zeilen.
    Geändert von Wolfe (07.01.2014 um 20:22 Uhr)

  3. #3
    Regisseur Moderator Avatar von John McCane
    Registriert seit
    04.09.2006
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    6.497

    AW: Rectify

    antriebslosigkeit auf keinen fall. wird doch sehr klar gemacht, dass die menge an eindrücken die auf ihnen zukommen zu viel für ihn ist und er deshalb sehr introvertiert wirkt aber antriebslos kann ich nicht nachvollziehen.
    Forget about Freeman

  4. #4
    Bob
    Bob ist offline
    Regisseur Avatar von Bob
    Registriert seit
    20.04.2006
    Ort
    Zentropa
    Beiträge
    23.977

    AW: Rectify

    Ich komme kaum noch hinterher bei den vielen guten Serien.
    But from that moment on, Hermione Granger became their friend.

  5. #5
    Regisseur Moderator Avatar von John McCane
    Registriert seit
    04.09.2006
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    6.497

    AW: Rectify

    zweite season dieser absolut fantastischen serie beginnt übermorgen!
    guck mal hier einer die erste damit ich nicht allein bin während wolfe sich nicht blicken lässt.
    Forget about Freeman

  6. #6
    Bob
    Bob ist offline
    Regisseur Avatar von Bob
    Registriert seit
    20.04.2006
    Ort
    Zentropa
    Beiträge
    23.977

    AW: Rectify

    Also bei mir hat's bisher nicht zünden wollen, kaum Motivation überhaupt die nächste Folge zu gucken.
    But from that moment on, Hermione Granger became their friend.

  7. #7
    Regisseur Moderator Avatar von John McCane
    Registriert seit
    04.09.2006
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    6.497

    AW: Rectify

    Season 2 fängt schon fantastisch an. Beide Folgen schaffen es wieder diesen Funken zu entzünden den keine andere Serie hat.
    AV Club:
    because Rectify defies the easy answers. It doesn’t want to assign heroes or villains, angels or demons, believers or skeptics—it’s just a show about humans. In fact, it might be the most human show, a motion-picture story told in a fashion mimicking the fullest range of emotion and acknowledging the fullest range of behavior.
    Forget about Freeman

  8. #8
    Regisseur
    Registriert seit
    15.08.2001
    Ort
    Nordpol
    Beiträge
    10.479

    AW: Rectify

    Zitat Zitat von John McCane Beitrag anzeigen
    guck mal hier einer die erste damit ich nicht allein bin während wolfe sich nicht blicken lässt.
    Zitat Zitat von Bob Beitrag anzeigen
    Also bei mir hat's bisher nicht zünden wollen, kaum Motivation überhaupt die nächste Folge zu gucken.
    Und ich muß warten, bis es bei Sky im Programm aufschlägt, bevor ichs gucken kann. SEASON 1 ging ja sehr beunruhigend bzgl. dem Handeln/Entwicklung der Hauptfigur (War er's vielleicht doch?) zu Ende, weshalb ich sehr gespannt bin, wie es weitergeht. Ich hoffe mal
    a) daß er tatsächlich unschuldig ist und auch unschuldig bleibt
    b) dies auch gerichtlich/gesetzlich/strafrechtlich bleibt

    Weder könnte ich damit leben, daß er schuldig ist und trotzdem frei herumläuft, noch daß er unschuldig ist und erneut verurteilt wird. Dabei isser ja so ein lieber, sanfter, zurückhaltener Junge - naja, zumindest in den ersten paar Episoden von SEASON 1.

  9. #9
    Regisseur Moderator Avatar von John McCane
    Registriert seit
    04.09.2006
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    6.497

    AW: Rectify

    bleibt einzigartig und nimmt nicht ab an intensität und feingefühl für emotionen. es gibt nix anderes da draußen das sowas so gut kann. würde allerdings die staffel lieber als ganzes gucken.
    Forget about Freeman

  10. #10
    Hauptdarsteller
    Registriert seit
    28.07.2015
    Beiträge
    734

    AW: Rectify

    Hoffentlich kommt Arte oder der deutsche DVD-Markt bald mal mit der 2. Staffel rüber. Bei Netflix gibts nämlich nur Staffel 1 und bei sky online lediglich Staffel 3.

Seite 1 von 3 123 Letzte

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36