Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Crisis

  1. #1
    Regisseur Moderator Avatar von KeyzerSoze
    Registriert seit
    20.07.2001
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    22.493

    Crisis

    Zitat Zitat von Serienjunkies.de
    In dem Verschwörungsthriller „Crisis“, der vom Autoren und Executive Producer Rand Ravich erdacht wurde, geht es um einen ungewöhnlichen Strippenzieher, der sämtliche amerikanische Führungsfiguren in die Knie zwingen kann, indem er diejenigen bedroht, die ihnen am nächsten stehen.

    In der Serie steht Marcus Finley (Lance Gross) im Mittelpunkt. Dieser ist ein idealistischer Secret-Service-Agent, der sich jedoch bald im Epizentrum einer internationalen Krise wiederfindet. Er wird nämlich beauftragt, den Sohn des Präsidenten zu beschützen, doch dieser und einige seiner Schulkameraden werden an seinem ersten Arbeitstag entführt.
    Neben den entführten Teenagern stehen noch deren Lehrer, ein die Schulklasse begleitender Vater, die Entführer im Zentrum sowie eine weitere Mutter (Gillian Anderson) und deren entfremdete Schwester, die für das FBI arbeitet.


    Agent Scully ist wieder als FBI Agentin unterwegs. Fand die Idee ganz nett; ist inhaltlich ja eigentlich eher etwas für einen Feature Film, bin jedoch mal gespannt wie und ob das Ganze in Serienform funktionieren wird. Creator ist Rand Ravich, der mich schon mit seiner Serie Life überzeugen konnte. Trailer hat auf jeden Fall schon mal Bock auf mehr gemacht und Philip Noyce auf dem Regiestuhl ist ja auch schon mal nicht so verkehrt ...

  2. #2
    Regisseur Moderator Avatar von KeyzerSoze
    Registriert seit
    20.07.2001
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    22.493

    AW: Crisis

    Nochmal ein funktionierender Trailer:



    Erste Folge grad gesehen ... muntere, teilweise hanebüchene Wendungen... Bösewichte mit Masterplan, die alles perfekt vorhersehen und mittendrin Agent Scully, Mark Valley und noch so einige weitere Bekannte... werd wohl die übrige Staffel mit den letzten 12 Folgen schauen ... scheint kurzweilig sehr unterhaltsam zu sein.

  3. #3
    Regisseur Moderator Avatar von KeyzerSoze
    Registriert seit
    20.07.2001
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    22.493

    AW: Crisis

    Die Serie beginnt in dem jemand ein X mit Farbe auf eine Straße sprüht und kurz darauf ist Agent Scully auf dem Bildschirm zu sehen. Der Schöpfer der Serie, Rand Ravich (Life), weiß wie er mich als Zuschauer auf seine Seite bringen kann. Aber auch davon abgesehen ist Crisis überaus gelungen und für alle, die Thriller in Serienform a la 24 zu schätzen wissen, ein großes Vergnügen. Die Serie handelt von einer Gruppe Bösewichte, die die Kinder von hochrangigen Persönlichkeiten (unter anderem den Präsidenten der Vereinigten Staaten) entführen und die Eltern dann für ihre Zwecke missbrauchen (keine Sorge, kein typisches Case of the Week, sondern durchgehender Handlungsstrang). Da die Entführer die Kinder dann auch recht schnell wieder freilassen, wenn ein Elternteil die jeweilige Aufgabe erfüllt, haben FBI und Secret Service so einige Schwierigkeiten die Aktionen der einflussreichen Eltern zu unterbinden. Und was der Serie zudem noch wunderbar gelingt: Man kann aufgrund seiner Motivation durchaus auf der Seite des Antagonisten sein (zumindest war ich das, aber eventuell auch weil ich ein Faible für Leute habe, die einen perfekten Plan ausführen wollen) und genrell sind die Figuren überraschend Vielschichtig angelegt was für einige spannende Entwicklungen sorgen kann. Ich war jedenfalls von dieser kurzlebigen Serie überaus angetan und kann jedem, der 24 zu schätzen weiß, nur raten sich die 13 Folgen anzusehen.

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36