Seite 1 von 7 123 ... Letzte
Ergebnis 1 bis 10 von 68

Thema: House of Cards

  1. #1
    Tet
    Tet ist offline
    Regisseur Avatar von Tet
    Registriert seit
    31.07.2004
    Ort
    Anor Londo
    Beiträge
    8.935

    House of Cards



    Und? Jemand den Auftakt geschaut?

    KNOCK KNOCK KNOCK - Mugon no kuukan o daite
    Kabe o tataite wa mogaku yo - Daiji na serifu nani mo ienai mama

  2. #2
    Bob
    Bob ist gerade online
    Regisseur Avatar von Bob
    Registriert seit
    20.04.2006
    Ort
    Zentropa
    Beiträge
    23.977

    AW: House of Cards

    kann man ja kaum noch von auftakt sprechen wenn die erste season auf einen schlag releaset wird. sowas bitte nun mit jeder serie.

    bis eben die ersten 5 folgen an einem stück geguckt und ich werde wohl noch so lange nachlegen bis die augen zuklappen.

    die serie ähnelt sehr der Starz show Boss, nur ist eigentlich in jedem aspekt besser. in der ersten folge gibt David Fincher den look der serie vor, den ich von seinen werken der mehr übersichtlichen inszenierung à la Zodiac oder Social Network zuordne, was gut zu der politischen story passt. cool finde ich sachen wie der bruch mit der vierten wand, was einen als zuschauer zum mitwisser eines komplotts macht und daher schlüssig eingesetzt ist und nicht wie eine artsy-fartsy entscheidung wirkt. dann ist da noch das einbinden von text-messages und chats, was ebenfalls mit hinblick auf die story, eingerostete nachrichten-strukturen vs. viral media, sinn ergibt und mehr selbstverständlich wirkt, als aufgesetzt hip zu sein.
    ich bin mir nur nicht sicher, ob man hier bei den regisseur-namen hier auf nummer doppelt sicher hätte gehen müssen. eben eine von Joel Schumacher gesehen und nichts davon bemerkt, was ja auch gut ist, da der folgenübergreifende look ja schon konsistent sein sollte. ich denke da ist ein nicht unerheblicher teil vom großen budget für ein erwerb von prestige-namen flöten gegangen. gut, kann einem als zuschauer egal sein.
    Godfather aus Generation Kill hat eine kleine, winzige rolle, wobei mich bei dem überrascht hat, dass der ganz normal sprechen kann. dachte irgendwie den hätten die bei der kriegsserie wegen seiner stimme gecastet. gibt auch noch ein paar andere, nette wiedersehen mit Simon leuten.

    was mich ein bisschen nervt ist die sidestory von Spacey's ehefrau. finde diese midlife-crisis plots aber auch generell schrecklich. also ich bemängel das nicht als schlechtes writing, es sagt mir nur persönlich nicht zu.

    am besten gefällt mir eigentlich die karriere-story der reporterin. auch wieder so eine persönliche neigung, ich mag das setting einfach. sollten sie noch Clark Johnson casten und irgendwo in die ecke hocken, damit er intelligent über seine brille schielen kann.

    der charakter, der ständig geblackmailt wird, gefällt mir auch ziemlich gut, wobei ich den vorher glaube ich noch nie gesehen habe.

    über Kevin Spacey muss man wohl kein wort verlieren. dem wurde der wise ass charakter einfach in die wiege gelegt.
    But from that moment on, Hermione Granger became their friend.

  3. #3
    Bob
    Bob ist gerade online
    Regisseur Avatar von Bob
    Registriert seit
    20.04.2006
    Ort
    Zentropa
    Beiträge
    23.977

    AW: House of Cards

    nachdem ich nun durch bin, würde ich fast dazu anraten auf season 2 zu warten. endet noch nicht mal mit einem cliffhanger im klassischen sinn, nur hört eben in der mitte der story einfach auf. wird sich gut auf die continuity ausschlagen, sobald das ding abgeschlossen ist, aber im moment wird man als zuschauer ziemlich in der luft hängen gelassen.
    But from that moment on, Hermione Granger became their friend.

  4. #4
    Regisseur Avatar von TheUsualSuspect
    Registriert seit
    26.07.2001
    Ort
    The Village
    Beiträge
    7.587

    AW: House of Cards

    inressiert mich sehr die serie. vermutlich fang ich im lauf der woche mal an, da ich zur zeit kine lust habe alias oder american horror story weiter zu kucken. bin auf jeden fall gespannt.
    "Sometimes, when you bring the thunder, you get lost in the storm."

  5. #5
    Regisseur
    Registriert seit
    15.08.2001
    Ort
    Nordpol
    Beiträge
    10.479

    AW: House of Cards

    Nach mittlerweile 7 gesehenen Episoden: tolle Serie mit tollen Figuren. Schön, daß das anfangs permamente in die Kamera/Zuschauer-Gequatsche von Kevin Spacey aufgehört hat bzw. nur noch selten stattfindet - das hat unendlich genervt. Mag dieses Stilmittel nicht.

    Lieblingsfigur Michael Kelly als Assistent "Doug Stamper", aber auch der Hauptfigur kann man teilweise was abgewinnen, trotz seiner zweifellos widerlichen Seiten. Seine Frau mag ich immer noch nicht soo dolle wegen ihrer Unterkühltheit, aber immer noch lieber als diese junge Journalististin, die von Kate Mara gespielt wird.

    Die Figur, die einem beinah am meisten leid tun kann ist der Abgeordnete/Governor-wanna-be Peter Russo, dem einerseits zwar übel mitgespielt wird, der aber andererseits ob seiner Schwächen sich angreifbar gemacht hat und nun Spielball für Underwood und Co. ist, sich in dessen Netz hoffnungslos verfangen hat, aber natürlich selbst auch ein Großer sein/werden will und deswegen sich verbiegt bis zum Gehtnichtmehr. Schätze mal das kann nicht gutgehn mit ihm/für ihn.
    Geändert von Wolfe (21.03.2013 um 21:06 Uhr)

  6. #6
    Statist Avatar von AndrewLargeman
    Registriert seit
    10.02.2006
    Beiträge
    186

    AW: House of Cards

    Zitat Zitat von Wolfe Beitrag anzeigen
    Schön, daß das anfangs permamente in die Kamera/Zuschauer-Gequatsche von Kevin Spacey aufgehört hat bzw. nur noch selten stattfindet - das hat unendlich genervt. Mag dieses Stilmittel nicht.
    Das breaking the fourth wall finde ich wirklich sehr gelungen und habe es gegen Ende mehr und mehr vermisst. Mir gibt es eine starke Bindung mit Frank Underwood. Als Stilmittel kommt mir das sehr selten unter, weswegen ich richtig angetan davon bin.
    Insgesamt eine bockstarke Serie, die mit ihrer Hauptfigur es mich immer schön gespaltet hat. Bin gespannt wie es in Staffel 2 weitergeht und welche Konsequenzen gezogen werden.

  7. #7
    Regisseur
    Registriert seit
    15.08.2001
    Ort
    Nordpol
    Beiträge
    10.479

    AW: House of Cards

    Nachdem ja nun (zum Glück auch via Sky Go und Sky Anytime) die sehnsuchtsvoll erwartete SEASON 2 von HOUSE OF CARDS erschienen ist, hab ich heute nacht gleich mal sechs der dreizehn Episoden am Stück verschlungen, konnte einfach nicht davon ablassen. Die zweite Staffel ist sooo geil, sooo fucking great! Kommt mir persönlich noch besser vor als Season 1, denn die Handlung und Regie und die fein geschriebenen Charaktere ziehen Einen wie ein Sog an, denn wie ein Strudel verläuft das (Handlungs-)Unheil ab.

    Neben Kevin Spacey müssen unbedingt auch Gerald McRaney und Michael Kelly gelobt werden. Robin Wright, die mir persönlich ja nicht sooo doll liegt, hat hier schauspielerisch breiteren Raum bekommen, besonders in der IMHO Hammerepisode 2.4 läßt sie Einem den Mund offen stehen wegen ihres glaubhaften Schauspiels (und natürlich ist 2.4 auch wegen der Handlung/Regie) einfach abartig geil!!!

    Wäre Frank Underwood nicht so ein manipulativer Scheißkerl
     
    und inzwischen schon zweifacher Mörder
    man müßte ihn einfach nur lieben für seine Brillanz. Brillant geschrieben und geschauspielert ist seine Figur in jedem Fall. Man mag sich (jetzt, vor den finalen sieben Episoden der zweiten Staffel, die ich heute wohl hoffentlich allesamt "packen" werde) gar nicht vorstellen, Wer diesem Underwood noch alles zum Opfer fällt, auf die ein oder andere Art. Würde mich angesichts der jetzt schon gelaufenen Wendungen 2.1 bis 2.6 nicht wundern, wenn zum Ende von 2.13 nicht auch noch
     
    der Präsident diesem Frank Underwood auf die ein oder andere Art zum Opfer gefallen sein wird und Underwood der amtierende US President würde. Dann wäre in Season 3 Zeit für eventuell noch vorhandenen Widersacher die sein schrecklickes Geheimnis mit seinen Leichen im Keller kennen, den amtierenden US President Underwood zu Fall zu bringen - von der größtmöglichen Fallhöhe. Wäre ein schönes Schlußbild der Serie!)
    .

    Ansonsten reiht sich diese ambivalente Figur Frank Underwood nahtlos ein in die Reihe der Vic Mackeys usw. usf.

    Gaanz großes Kino!

  8. #8
    Bob
    Bob ist gerade online
    Regisseur Avatar von Bob
    Registriert seit
    20.04.2006
    Ort
    Zentropa
    Beiträge
    23.977

    AW: House of Cards

    Oh cool, gar nicht mitbekommen, dass die zweite schon draußen ist.
    But from that moment on, Hermione Granger became their friend.

  9. #9
    Regisseur
    Registriert seit
    15.08.2001
    Ort
    Nordpol
    Beiträge
    10.479

    AW: House of Cards

    Sodele, bin mit den letzten sieben Episoden von SEASON 2 "durch" nach einer weiteren "Nachtschicht" .

    Am Ende bleibt einem nur dreifach der Mund offen..
     
    denn erstens wird Frank Underwood tatsächlich US President, zweitens wird seine rechte Hand und Problemfixer Doug Stamper getötet von Rachel, womit drittens nun sowohl Rachel, als auch der Hacker (womöglich zusammen mit seinem FBI-Führungsoffizier (der Studienpal von Stamper) und drittens Tom Hammerschmidt, der ehemalige Chefredakteur des Washington Herald, der zu recherchieren begonnen hat, nachdem der inhaftierte Kollege ihm seine Erkenntnisse preisgab nun FRank Underwood mit ihrem Wissen gefährlich werden können. Wobei es natürlich eine noch größere Fallhöhe, sowohl für den sich am Ziel wähnenden Underwood, als auch für die Drei, Rachel, Hacker, Hammerschmidt ist, einen amtierenden US President des zweifachen Mordes zu überführen!
    .

    Hammerserie auf sehr sehr hohem Niveau. Wobei mir persönlich die ersten sechs Episoden der zweiten Staffel besser gefallen haben, als die finalen sieben, was vielleicht auch dran liegt, daß in den ersten 2.1 bis 2.6 noch mehr "passiert" an Größerem und danach in 2.7 bis 2.13 dann doch mehr ein Hin- und Her zwischen Underwood einerseits und seinen diversen Gegnern andererseits im KleinKlein stattfindet.

  10. #10
    Regisseur Moderator Avatar von KeyzerSoze
    Registriert seit
    20.07.2001
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    22.493

    AW: House of Cards

    2.1 ... WTF

Seite 1 von 7 123 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. Dr. House
    Von VeRnE im Forum Serien
    Antworten: 173
    Letzter Beitrag: 28.01.2013, 18:27
  2. The Lake House
    Von Wolfe im Forum Filme
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 28.10.2008, 19:44
  3. Monster House
    Von Matt im Forum Filme
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 16.10.2006, 08:27
  4. Full House
    Von BastiS87 im Forum Serien
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.03.2005, 15:48
  5. House of D
    Von Matt im Forum Filme
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.02.2005, 02:10

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36