Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: The Civil War

  1. #1
    Regisseur
    Registriert seit
    28.09.2004
    Ort
    Seattle, Washington, USA
    Beiträge
    5.104

    The Civil War

    Hab die Serie gerade zum zweiten Mal durch. Nachdem die Verwunderung ueber den Ken Burns-Effekt nun erstmal etwas abgeflacht ist, bleibt die Geschichte. Die ist natuerlich erzaehlerisch aufgearbeitet, aber das ist Geshichte eigentlich immer.

    Hier ein Ausschnitt, damit ihr euch mal ein Bild machen koennt.

    You can't be wise and in love at the same time - Bob Dylan

    http://www.humanspotlight.de.vu/

  2. #2
    Regisseur
    Registriert seit
    09.08.2001
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    2.783

    AW: The Civil War

    Fand die Serie sehr gut, informativ und spannend, irgendwie sogar "unterhaltsam", falls man sowas über eine Kriegs-Dokumentation überhaupt sagen darf. Zudem ist der Bürgerkrieg hier in Deutschland im Detail ja nicht so bekannt, geht mir zumindest so.
    Auch Ken Burns' "The War" über die USA im Zweiten Weltkrieg hat mir gefallen, trotz der sehr amerikanischen und persönlichen Sichtweise. Aber das war halt mal ein anderer Blickwinkel, für die deutsche Sicht auf den 2. Weltkrieg haben wir ja Guido Knopp.

    Freue mich auch schon auf "Prohibition", Ken Burns Doku eben darüber. DVD erscheint am 22. Februar, die Ausstrahlung auf ARTE habe ich irgendwie verpasst.

  3. #3
    Regisseur
    Registriert seit
    28.09.2004
    Ort
    Seattle, Washington, USA
    Beiträge
    5.104

    AW: The Civil War

    Hab "Prohibition" auf Arte fast komplett gesehen. Auch gut, stilistisch fast schon lächerlich ähnlich zu "The Civil War". Auch "The War" und "Baseball" hab ich Lust. Und ich muss ma schauen, ob es irgendwo seine einzelnen Dokus gibt.
    You can't be wise and in love at the same time - Bob Dylan

    http://www.humanspotlight.de.vu/

  4. #4
    Bob
    Bob ist offline
    Regisseur Avatar von Bob
    Registriert seit
    20.04.2006
    Ort
    Zentropa
    Beiträge
    23.977

    AW: The Civil War

    ich habe mir von Ken Burns seine reihe über 'Jazz' zugelegt, aber bin bisher noch nicht dazu gekommen. diese wird allerdings von kennern der materie scharf kritisiert, für ein sehr mangelhaftes portrait und dem auslassen wichtiger key-player. fairerweise wird im gleichem atemzug betont, dass es bis dato keine bessere alternative gäbe.
    But from that moment on, Hermione Granger became their friend.

  5. #5
    Admin Avatar von Matt
    Registriert seit
    19.05.2001
    Beiträge
    21.730

    AW: The Civil War

    Kenne nur Jazz und die war gigantisch. Aber Civil War oder The War würden mich auch sehr interessieren.

    Gerry, ich hoffe dieser Kommentar war sarkastisch gemeint?

    "Aber das war halt mal ein anderer Blickwinkel, für die deutsche Sicht auf den 2. Weltkrieg haben wir ja Guido Knopp."
    If it can be written, or thought, it can be filmed. (Stanley Kubrick)

  6. #6
    Regisseur
    Registriert seit
    09.08.2001
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    2.783

    AW: The Civil War

    Zitat Zitat von Matt Beitrag anzeigen

    Gerry, ich hoffe dieser Kommentar war sarkastisch gemeint?

    "Aber das war halt mal ein anderer Blickwinkel, für die deutsche Sicht auf den 2. Weltkrieg haben wir ja Guido Knopp."
    Durchaus .

  7. #7
    Regisseur
    Registriert seit
    28.09.2004
    Ort
    Seattle, Washington, USA
    Beiträge
    5.104

    AW: The Civil War

    Hab "Jazz" nicht gesehen. Aber was Kritik an Ken Burns angeht. Zwar wurde "The Civil War" zumeist gelobt und gilt bis heute als eines der größten Ereignisse der amerikanischen Fensehgeschichte (obwohl es gar nicht so viele Zuschauer hatte, nur viele für den Sender PBS (das amerikanische öffentlich-rechtliche)), aber dennoch gab es auch Kritik an Burns. Aber das waren meist dieselben Sachen, die bei normalen Dokus auch bemängelt werden, dass es zu einseitig ist, dass wichtige Aspekte fehlen. Dabei wird aber immer vergessen, dass Dokus in der Regel gar keinen Anspruch haben eine objektive Wahrheit darzustellen. Wir jedenfalls haben die Serie in einem Seminar namens "The Civil War in various media today" besprochen. Inhaltlich gab es nur wenig zu meckern. Inszenatorisch ist das natürlich alles für den Effekt aufbearbeitet. Da ich "Prohibition" ähnlich fand, kann ich mir vorstellen, dass es bei "Jazz" auch so ist.

    Bob, unbedingt reingucken!
    You can't be wise and in love at the same time - Bob Dylan

    http://www.humanspotlight.de.vu/

Ähnliche Themen

  1. Lord of War (Lord of War - Händler des Todes)
    Von beastmaster im Forum Filme
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 09.04.2012, 12:44
  2. D-War
    Von CallMeDude im Forum Filme
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.09.2007, 11:20
  3. The War Tapes
    Von Matt im Forum Filme
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.06.2006, 17:10
  4. War of the Worlds
    Von Martin Siodlaczek im Forum Filmkritiken
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.01.2006, 22:23
  5. The Art of War
    Von Neofeopeo im Forum Filme
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.06.2001, 19:58

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36