Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Hell on Wheels

  1. #1
    Tet
    Tet ist offline
    Regisseur Avatar von Tet
    Registriert seit
    31.07.2004
    Ort
    Anor Londo
    Beiträge
    8.935

    Hell on Wheels

    AMC. Western. 6. November 2011.



    Set in the 1860s it centers on former confederate soldier Cullen Bohannan, whose quest for vengeance has led him to the Union Pacific Railroad's westward construction of the first Transcontinental Railroad.

    KNOCK KNOCK KNOCK - Mugon no kuukan o daite
    Kabe o tataite wa mogaku yo - Daiji na serifu nani mo ienai mama

  2. #2
    Admin Avatar von Matt
    Registriert seit
    19.05.2001
    Beiträge
    21.730

    AW: Hell on Wheels

    Mark my words gentlemen, it will be built. WOHOO!

    Falscher Thread, das gehört doch eigentlich hierher

    Bald heißt es wirklich dann wohl AMC > HBO
    If it can be written, or thought, it can be filmed. (Stanley Kubrick)

  3. #3
    Regisseur Moderator Avatar von John McCane
    Registriert seit
    04.09.2006
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    6.497

    AW: Hell on Wheels

    Wird heut geguckt. Exciting!
    Forget about Freeman

  4. #4
    Regisseur
    Registriert seit
    15.08.2001
    Ort
    Nordpol
    Beiträge
    10.479

    AW: Hell on Wheels

    Erste 8 Episoden geschaut, absolut geile Serie mit tollen Momenten und Charakteren. Highlights sicherlich die charismatisch von Ansont Mount bzw. Common gespielten Figuren Bohannan bzw. Elam.

    Ebenfalls toll Colm Meany als Durant, Tom Noonan als Prediger und Eddie Spears als Joseph Black Moon. Und nicht zu vergessen "Der Schwede", der gar kein Schwede ist.

  5. #5
    Regisseur Avatar von TheUsualSuspect
    Registriert seit
    26.07.2001
    Ort
    The Village
    Beiträge
    7.587

    AW: Hell on Wheels

    Ah, es existiert doch schon ein Topic zu der Serie. Sie wurde schon erstmals 2011 in USA ausgestrahlt, ich habe aber jetzt erst von einem Freund davon erfahren. Nachdem ich einmal gestartet war, habe ich die erste Staffel auch innerhalb von zwei Tagen durchgesehen.
    Auf diesen Westernzug bin ich ganz schnell aufgesprungen. Ein Grund ist allein schon Hauptdarsteller Anson Mount mit einer wunderbaren Performance. Allein schon seine Erscheinung wirkt charismatisch und er besitzt den Hauch der Zwiespältigkeit, der die Helden guter Italo-Western umgibt, ist darüber hinaus offenbar ein Mann vieler Talente. Die Nebenrollen - Wolfe erwähnte es schon - finde ich ebenso ansprechend besetzt, sowohl von den Schauspielern als auch von den Charakteren an sich. Colm Meany ist wohl aufgehoben in einer Rolle als rigoroser Kapitalist und knallharter Eisenbahnmogul. Christopher Heyerdahl kannte ich noch nicht, der sorgte als 'Schwede' aber gleich für einen faszinierenden Eindruck von der unsympathischen Seite, punktet mit seiner ungewöhnlichen Erscheinung. Tom Noonan findet mal wieder eine für ihn sehr passende Rolle. Dafür dass ich erst seit House of the Devil auf ihn aufmerksam geworden bin, hat dieser typische Nebendarsteller sich sehr schnell bei mir ins Gedächtnis gespielt und ich bin immer glücklich ihn in einer anderen Produktion wiederzuentdecken mit seiner eher weichen vordergründigen Erscheinung hinter der sich bemerkenswerte Abgründe verstecken können. Gut besetzt als Reverend. So könnte ich lobend noch eine Weile weiter machen.
    Die Geschichte an sich kommt auch spannend voran. Man verfolgt auf der einen Seite die Suche vom ehemaligen Südstaatenfarmer und konföderiertem Soldat nach den Mördern seiner Frau und gleichzeitig erlebt man das Abenteuer des Eisenbahnbaus durch die neuen Territiorien der wachsenden USA. Rauhe Siedlersitten, Westernromantik, knallharte Indianerpolitik, die geschichtlichen Einflüsse sind vielfach und interessant. Eine dicke Empfehlung von mir, für Leute die gerade eine neue Serie suchen. Ich mache gleich mit der zweiten Staffel weiter.
    "Sometimes, when you bring the thunder, you get lost in the storm."

  6. #6
    Admin Avatar von Matt
    Registriert seit
    19.05.2001
    Beiträge
    21.730

    AW: Hell on Wheels

    Das macht neugierig! Bisher leider immer noch nicht geschafft da reinzuschauen.
    If it can be written, or thought, it can be filmed. (Stanley Kubrick)

  7. #7
    Regisseur Avatar von TheUsualSuspect
    Registriert seit
    26.07.2001
    Ort
    The Village
    Beiträge
    7.587

    AW: Hell on Wheels

    Mittlerweile bin ich auch mit dem größten Teil der zweiten Staffel durch. Nach erstem überschwänglichem Eindruck differenziert sich der Eindruck, aber nach wie vor empfehle ich eine Sichtung und schaue Hell on Wheels gerne. Das Niveau hält sich auf jeden Fall. Nachdem ich jetzt Spaß mit einer Westernserie habe, überlege ich ob ich nicht doch mal Deadwood anfangen soll.
    "Sometimes, when you bring the thunder, you get lost in the storm."

  8. #8
    Admin Avatar von Matt
    Registriert seit
    19.05.2001
    Beiträge
    21.730

    AW: Hell on Wheels

    Do it!!!
    If it can be written, or thought, it can be filmed. (Stanley Kubrick)

Ähnliche Themen

  1. Drag Me to Hell
    Von Magen-Darm-Grippe im Forum Filme
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 08.06.2012, 09:57
  2. From Hell
    Von vom Wyatt Earp der Bruder im Forum Filme
    Antworten: 80
    Letzter Beitrag: 10.03.2012, 00:03
  3. Hell
    Von VeRnE im Forum Filmkritiken
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.10.2011, 15:47
  4. Give 'em Hell, Malone
    Von CallMeDude im Forum Filme
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.08.2010, 18:30
  5. From Hell Limited Edition
    Von Neofeopeo im Forum Home Entertainment
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.10.2002, 19:59

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17