Zum Jahresbeginn 2011 startete einer der international interessantesten Video-Wettbewerbe des Jahres – The Blue Economy Video Competition 2011.

Unter dem Slogan Blue Moves präsentiert Blue Economy ganze 12 Monate lang insgesamt 4 Wettbewerbe, zu denen sie weltweit Amateur- und Profi-Filmproduzenten einlädt visuelle Darstellungen zu ökologischen Innovationen der nachfolgenden Themengebiete zu produzieren:
• Wasser & Abfall
• Energie
• Bauen & Leben
• Ernährung & Gesundheit

Der erste Wettbewerb wurde in der Kategorie "Wasser & Abfall" bereits Ende März abgeschlossen und das Gewinnervideo aus der Anzahl der Votings ermittelt.

Nun beginnt der zweite Video-Wettbewerb in der Kategorie "Energie" Anfang April 2011. Unter diesem Themengebiet können die Teilnehmer aus den nachfolgenden ökologischen Innovationen ihren Favoriten auswählen und einen Videobeitrag bis zum 02. Juni 2011 einreichen:
• Benzin aus dem Wald
• Windkraft ohne (neue) Masten
• Windkraft ohne Turbinen
• Elektrizität aus Osmose
• Elektrizität aus Meeresströmungen
• Strom aus dem Wasserhahn
• Die Zukunft der Energiegewinnung

Alle eingereichten Videos werden auf dem Community-Portal von Blue Economy platziert. Hier können die Videos angesehen und bewertet werden. Das Gewinner-Video wird aus den abgegebenen Stimmen des Online-Votings, an die sich auch eine Fachjury beteiligt, ermittelt.

Den Gewinner erwartet neben dem Blue Moves Award ein Preisgeld in Höhe von 2.000 US-Dollar.

Eine Anmeldung zur Teilnahme ist noch bis zum 30.04.2011 möglich.

Nähere Informationen zu der Video-Competition erhalten Interessierte über den nachfolgenden Link:
The Blue Economy or Green Economy 2.0 a New Economy of sustainable Business: Video Competition