Seite 1 von 7 123 ... Letzte
Ergebnis 1 bis 10 von 65

Thema: Kindernamen?

  1. #1
    Regisseur
    Registriert seit
    17.04.2006
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    2.162

    Kindernamen?

    ist vielleicht ne komische frage und wahrscheinlich haben sich die wenigsten von euch mal ernsthaft gedanken darüber gemacht, aber mich würde mal interessieren, wie ihr eure kinder nennen würdet, bzw wenn ihr schon welche habt wie diese heißen.

    also meine vorschläge wären:

    für jungs
    jason
    justin
    david
    serverino (wird saverio gesprochen)
    jeremy
    felix

    für mädchen
    jessica
    jennifer
    victoria
    cora
    saskia
    mal bist der hund, mal bist der baum - so ist es im lebe

  2. #2
    Bob
    Bob ist offline
    Regisseur Avatar von Bob
    Registriert seit
    20.04.2006
    Ort
    Zentropa
    Beiträge
    23.977

    Re: kindernamen?

    Wenn "es" ein Junge wird: Adolf
    Wenn "es" ein Mädchen wird: Jacky



    :wink:
    But from that moment on, Hermione Granger became their friend.

  3. #3
    Regisseur
    Registriert seit
    17.04.2006
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    2.162

    Re: kindernamen?

    Zitat Zitat von Bob
    Wenn "es" ein Junge wird: Adolf
    Wenn "es" ein Mädchen wird: Jacky
    mal bist der hund, mal bist der baum - so ist es im lebe

  4. #4
    Regisseur Avatar von Lars
    Registriert seit
    04.05.2005
    Beiträge
    3.970

    Re: kindernamen?

    Also ich bin ja für:

    Hesekiel
    Etienne
    Kofi


    Aber irgendwie will meine Freundin nicht... ...ähm...ich meine: :wink:
    "Death is a disease, it's like any other. And there's a cure. A cure - and I will find it."

  5. #5
    Regisseur
    Registriert seit
    15.08.2001
    Ort
    Nordpol
    Beiträge
    10.479

    Re: kindernamen?

    Mal abgesehen davon, daß Kinder für mich niemals in Frage kämen, würde ich denen auf jeden Fall keinen schicken "In"-Namen geben, mit denen sie dann ein Leben lang bestraft sind, also nix von diesen ganzen extravanganten Namen wie sie heutzutage immer wieder vergeben werden oder gar Witznamen wie Pinoccio oder so.

    Sondern würde einen ganz "normalen" Namen wie Thomas, Wolfgang, Peter, Heinz, Manfred, Markus, Lukas usw. usf. nehmen.

  6. #6
    Regisseur Avatar von Lars
    Registriert seit
    04.05.2005
    Beiträge
    3.970

    Re: kindernamen?

    Zitat Zitat von Wolfe
    ....mit denen sie dann ein Leben lang bestraft sind...
    Zitat Zitat von Wolfe
    "normalen" Namen wie Wolfgang, Peter, Heinz, Manfred, usw. usf. nehmen.


    Ist das Ernst gemeint?!
    "Death is a disease, it's like any other. And there's a cure. A cure - and I will find it."

  7. #7
    Regisseur
    Registriert seit
    17.04.2006
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    2.162

    Re: kindernamen?

    ich kann mir ehrlichgesagt auch nicht vorstellen wie so ein kleiner vierjähriger knirps daher kommt und sagt "hallo ich bin der manfred!!"
    mal bist der hund, mal bist der baum - so ist es im lebe

  8. #8
    Regisseur Avatar von Lars
    Registriert seit
    04.05.2005
    Beiträge
    3.970

    Re: kindernamen?

    Ja, jetzt mal ehrlich, sagt ihr nie: Man hat der sich zum Manfred gemacht! ? Das ganze natürlich beliebig austauschbar mit anderen beschissenen altmodischen Namen.

    Wobei ich Wolfe Recht gebe, dass viele aktuelle Namentrends echt schrecklich sind, zum Beispiel Kinder nach Städten zu benennen oder so etwas.
    "Death is a disease, it's like any other. And there's a cure. A cure - and I will find it."

  9. #9
    Regisseur
    Registriert seit
    17.04.2006
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    2.162

    Re: kindernamen?

    lol, ich hatte mal ein meerschweinchen namens paris und nen hasen namens london, aber klar bei kindern ist dass echt beknackt.

    ich kenne nur den spruch, "der hat sich zum horst gemacht"
    mal bist der hund, mal bist der baum - so ist es im lebe

  10. #10
    Regisseur Avatar von Kalervo
    Registriert seit
    07.07.2005
    Ort
    North Cothlestone Hall
    Beiträge
    16.503

    Re: kindernamen?

    Nun, es gibt immer wieder Namensentwicklungen. Manfred, Horst, Heinz scheinen uns heute altmodisch... aber noch vor hundert Jahren wären diese das gewesen, was für uns heute Justin, Jason, Kevin oder Chantal sind. Noch vor 10 Jahren waren Michael und Thomas die häufigsten Namen unter den dt. Spielern der Bundesliga, aktuell findet man kaum mehr einen mit diesen Namen, vielmehr herrschen Bastian, Florian, Daniel etc. vor.

    Solche Entwicklungen sind nur normal und finden in den meisten Ländern statt. Es gibt einfach immer wieder Modeerscheinungen und bestimmte Namen die "in" sind werden häufig ausgewählt. Ich selbst bekomme auch immer Gänsehaut, wenn in den Geburtsanzeigen Kevin-Noel´s, Justin-Leon´s oder Marcel-Fabrice´s grüßen, aber ein kleines Kind Horst oder Rüdiger zu nennen grenzt auch an Körperverletzung. Schwierig was richtiges zu finden. Zur Not hilft die Flucht in sogenannte Evergreens, die fast zeitlos sind, wie z. B. Alexander, Maria, Julia oder Anna.

    Mir persönlich schweben viele Namen im Kopf herum, soviel Kinder kann und will ich garnicht auf diese Welt loslassen. Jesper wäre z. B. ein Favorit, was in meiner Dänemark-Affinität begründet ist, aber dass ich dem Jungen damit in unserer Sprachgegend nicht unbedingt einen Riesengefallen tun würde, ist mir auch klar. Als Mädchenname fände ich Miriam sehr schön. Aber vermutlich wird sich diese Frage in der Praxis nicht für mich stellen, zumindest habe ich es nicht vor. Mal sehen, was die Zukunft bringt.
    The bad news is, we did an X-ray, and your body is full of a spooky skeleton man.

    Last watched movies [letzte Änderung: 04. November 2017]

Seite 1 von 7 123 ... Letzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17