Seite 1 von 3 123 Letzte
Ergebnis 1 bis 10 von 25

Thema: Radfahrerleid!

  1. #1
    laertes
    Gast

    Radfahrerleid!

    ich bin radfahrer, und zwar ein schneller, sicherer, guter. und ich habe drei todfeinde: autofahrer, fußgänger und andere radfahrer.

    autofahrer...
    • ...biegen grds in querstraßen ein, ohne den schulterblick zu bemühen. täten sie dies, würden sie sehen, dass ich mit bevorrechtigten schnittweise 30 km/h ankomme und ihnen mit voller wucht in die seite heize, wenn sie nicht augenblicklich stoppen und mich vorlassen.[/*:m:y6mtzgmj]
    • ...kommen immer aus den einfahrten raus, die ich gerade passieren muss, und stellen sich so auf den radweg, dass über den fußweg kein vorbeikommen ist und ich zum ausweichen auf die fahrbahn fahren müsste. da das nicht infrage kommt, fahre ich mit grimmigem blick direkt auf sie zu, und da sie nicht wollen, dass ich ihnen in die wertvolle blechseite heize, lassen sie sich meistens in allerletzer sekunde wegnötigen. oder sie steigen aus, und die party beginnt...[/*:m:y6mtzgmj]
    • ...öffnen die türen ihrer am seitenstreifen geparkten fahrzeuge gern dann quer über den radweg, wenn ich kurz vor ihnen bin.[/*:m:y6mtzgmj]

    fußgänger...
    • ...blicken erst auf, wenn ich knapp vor ihnen vollbremse. bis dahin laufen sie einfach bräsig quer über den radweg.[/*:m:y6mtzgmj]
    • ...gehen nachts in dunkler kleidung auf dem radweg spazieren, und wenn ich knapp an ihnen vorbeiheize, rufen sie: "klingeln, mann!"[/*:m:y6mtzgmj]

    radfahrer...
    • ...sind in der regel in ordnung. es sei denn sie sind: weiblich, jung, alt oder kommen aus ländern, in denen man eigentlich nicht fahrrad fährt (also zb aus einem afrikanischen land). in diesen letztgenannten fällen muss man immer damit rechnen, dass sie: auf der linken radwegseite fahren; rechts fahren, aber plötzlich nach links ausbrechen; schlenkern; nebeneinanderherschleichen und sich über kosmetik oder soaps oder klamotten unterhalten; riesige kopfhörer mit antennen tragen, und wenn ich sie links ordnungsgemäß überhole, schreien Sie hinter mir her: "klingeln, mann!"[/*:m:y6mtzgmj]
    • ...sind am schlimmsten, wenn sie labernde müttercliquen mit kinderwagen sind und ihre kleinen frei flottieren lassen. die laufen nämlich SEHR GERN mitten auf den radweg und bleiben da stehen. ich schwöre: die nächste mutter, die das bringt, bringe ich persönlich zur staatsanwaltschaft wegen verletzung der aufsichtspflicht durch unterlassen.[/*:m:y6mtzgmj]


    es ist ein hartes los.

  2. #2
    Regisseur
    Registriert seit
    17.04.2006
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    2.162

    Re: Radfahrerleid!



    tja du hast uns durchschaut das machen wir alle nur,
    um dir das leben schwer zu machen und um dich zu ärgern :wink:
    mal bist der hund, mal bist der baum - so ist es im lebe

  3. #3
    laertes
    Gast

    Re: Radfahrerleid!

    wer bist du? etwa alle drei?

  4. #4
    Hauptdarsteller
    Registriert seit
    15.11.2005
    Beiträge
    520

    Re: Radfahrerleid!

    Solche Probleme hätte ich in meiner Stadt auch gerne, laertes.
    Sei damit beschäftig zu leben oder sei damit beschäftig zu sterben

  5. #5
    Regisseur
    Registriert seit
    17.04.2006
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    2.162

    Re: Radfahrerleid!

    nein noch nicht,
    ich mache im moment noch mein autoführerschein,
    aber wenn ich den hab bin ich dein schlimmster albtraum :wink:
    mal bist der hund, mal bist der baum - so ist es im lebe

  6. #6
    Regisseur Moderator
    Registriert seit
    26.05.2001
    Beiträge
    4.123

    Re: Radfahrerleid!

    Ich sehe das ganze aus der Perpektive des Autofahrers, und ich könnte genauso über die Radfahrer schimpfen: Halten sich an keine Verkehrsregel, wenn die Ampel Rot ist fahren sie über den Bürgersteig drüber, quetschen sich überall dazwischen, schneiden einen und zwingen einen zu Brems- und Ausweichmanövern, und wenn man dann mal freundlich sagt, was man davon hält, kriegt man den Vogel gezeigt und wird als "Scheiß Autofahrer" beschimpft, und dann hat man noch einen der freundlicheren Kollegen erwischt. Ganz besondern schlimm natürlich die Fahrradkurriere. Ich bin ja wirklich bemüht, auf Fahrradfahrer Rücksicht zu nehmen, eben weil ich weiß, dass ich der Stärkere bin und es, wenn es kritisch wird, bei mir um einen Beule geht, bei dem Radfahrer aber um seine Gesundheit. Trotzdem könnten sich auch die Radfahrer etwas mehr an die Verkehrsregeln halten und auch mal Rücksicht walten lassen (ganz besonders auch gegenüber Fußgängern). Ich bin schon ganz froh, dass ich in keiner ausgemachten Radfahrerstadt wohne (-> Bergisches Land, da ist keiner so verrückt und fährt Rad um von A nach B zu kommen).

    PS: Um das klarzustellen, ich spreche hier von einer bestimmten Kategorie Radfahrer, es gibt auch natürlich auch viele vernünftige!
    If it wasn't this... it'd be something else.

  7. #7
    Regisseur Moderator
    Registriert seit
    26.02.2002
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    5.958

    Re: Radfahrerleid!

    Gerade in grösseren Städten ist es eine Schande, was sich Radfahrkuriere leisten.
    Das Schlimme ist dabei noch, dass man als Autofahrer der Gearschte ist, wenn man diese Kamikaze-Fahrer rammt oder vom Fahrrad zieht.
    -"Shoot him again"
    -"What for?"
    -"His soul is still dancing"

  8. #8
    Regisseur
    Registriert seit
    25.12.2000
    Beiträge
    4.985

    Re: Radfahrerleid!

    Und ist Euch mal aufgefallen, dass 96% aller Radfahrer NIE ihr Licht anmachen und trotzdem mit Vollgas durch die Nacht rasen?

  9. #9
    Regisseur
    Registriert seit
    15.08.2001
    Ort
    Nordpol
    Beiträge
    10.479

    Re: Radfahrerleid!

    Zitat Zitat von laertesdd
    ich bin radfahrer, und zwar ein schneller, sicherer, guter. und ich habe drei todfeinde: autofahrer, fußgänger und andere radfahrer.
    Heißt das im Umkehrschluß, daß laertes-on-a-bike grundsätzlich im Kriegszustand befindet und keine Freunde kennt?

    Grds kann ich Deine Probleme jedoch mitfühlen, als Radfahrer ist man schon zuweilen arm dran, mit einem Bein im Kittchen, mit dem anderen im Krankenhaus.

    Deswegen bin ich vor ca. 3 Jahren, nach 1 Jahr Radfahren bei Wind und Wetter, dazu übergegangen mich nur noch auf meinen zwei Beinen fortzubewegen. Auch um im Kontrast zu meinem Couchpotato-Dasein etwas Bewegung zu haben, die Zeit geht schneller rum wenn man in die Stadt spaziert anstatt mit Rad oder StraßenBahn zu fahren, und außerdem wäre man ja, wenn man auch noch Rad fährt nur noch am Sitzen, zu Hause, auf der Arbeit und dann auch noch auf dem Rad..die armen Hämmorhoiden und Ar..Gesäßmuskeln.
    Daher..Rad abstellen und stramm spazieren!

  10. #10
    Regisseur
    Registriert seit
    17.04.2006
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    2.162

    Re: Radfahrerleid!

    jeder denkt die andereren sind schuld,

    autofahrer schimpfen auf fußgänger und fahrradfahrer

    fahrradfahrer auf fußgänger und autofahrer

    und fußgänger auf autofahrer und radfahrer

    so ist das nunmal, es gibt in allen drei gruppen vernünftige und unvernünftige personen, ich würde es nicht so verallgemeinern und ausschließlich einer gruppe die schuld geben.
    es liegt an den einzelnen personen ein rücksichtsloser autofahrer ist auch ein rücksichtsloser fahrradfahrer und fußgänger.
    mal bist der hund, mal bist der baum - so ist es im lebe

Seite 1 von 3 123 Letzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28