Seite 1 von 4 123 ... Letzte
Ergebnis 1 bis 10 von 32

Thema: New Yorker Kinoreklame

  1. #1
    Statist
    Registriert seit
    12.04.2004
    Beiträge
    61

    New Yorker Kinoreklame

    Am Samstag habe ich mir den neuen Potter angesehn und zuvor wurde eine Kinoreklame von der Fashion Firma New Yorker ausgestrahlt.

    Ich bin garantiert nicht konservativ oder sowas aber ich bin von diesem Spot extrem angewiedert. Ich kopier hier mal den Link zur Homepage dann kann sichs jeder mal ansehen.

    http://www.newyorker.de/pages/de/entert ... rbung.html

    Ich weiß nicht ob man mit sowas einen Werbespot drehen muss wenn ich an all die Bilder aus Nagasaki und Hiroshima denke. Man soll Geschichte nicht vergessen keine Frage aber sie als Verkaufsmittel aufzuarbeiten und dabei als witzig zu verkaufen halte ich für extrem unnötig. Innovativität gut und schön aber irgendwo hört der gute Geschmack für mich auf.
    日本の映画とアニメのことが好きだよ。

  2. #2
    Regisseur
    Registriert seit
    28.04.2003
    Ort
    Sunshine
    Beiträge
    2.423

    Re: New Yorker Kinoreklame

    Ich fand den Werbespot supercool
    Würde mich jetzt nicht direkt animieren, Klamotten von denen zu kaufen, aber sehr cool gemacht.
    Don't let me falter, don't let me hide,
    Don't let someone else decide
    Who or what I will become

  3. #3
    Statist
    Registriert seit
    04.09.2005
    Ort
    bei Bremerhaven
    Beiträge
    129

    Re: New Yorker Kinoreklame

    naja, ich find den nicht so schlimm...
    als ich den post gelesen hab, dachte ich erst, dass der den holocaust irgendwie verherrlicht, oder so...
    tut er aber find ich nicht
    was nicht heisst, dass ich den spot gut finde...
    der soll wohl schockieren, ich denk bei solch spots aber bloß immer, wie schlecht das produkt sein muss, wenn man so einen spot machen muss...

  4. #4
    Regisseur
    Registriert seit
    13.06.2004
    Ort
    Nähe Stuttgart
    Beiträge
    2.061

    Re: New Yorker Kinoreklame

    Hm, werd den wohl nachher auch im kino sehen.. aber mich erstaunt doch, dass der "schock" über den clip so weitverbreitet ist. Hab jetzt schon aus mehreren ecken gehört, dass der zu viel des guten sei...
    ~Man muss das Absurde akzeptieren, um es bekämpfen zu können!~

    http://myspace.com/killtank

  5. #5
    Regisseur Moderator Avatar von Daniel
    Registriert seit
    28.12.2000
    Ort
    Six Feet Under
    Beiträge
    4.880

    Re: New Yorker Kinoreklame

    Naja, das ist geschmacklich sicherlich etwas grenzwertig. Habe im Grunde nichts gegen schwarzen Humor, auch wenn er sehr schwarz ist, aber das ist mal wieder so eine Wir-schocken-um-unsere-Firma-ins-Gespräch-zu-bringen-Nummer ohne wirklichen Hintersinn des schockierenden Moments. Jedenfalls kann ich keinen erkennen.

    Andererseits finde ich provozierende Akzente gegen die moralerstickte Gesellschaft auch ganz erfrischend.

    Ich bin unschlüssig...

  6. #6
    Regisseur Avatar von Lars
    Registriert seit
    04.05.2005
    Beiträge
    3.970

    Re: New Yorker Kinoreklame

    Zitat Zitat von Daniel
    Andererseits finde ich provozierende Akzente gegen die moralerstickte Gesellschaft auch ganz erfrischend.
    Ich auch, aber ich finde ihn einfach lustig, schön schwarz.
    Und hey: Muss man bei allem immer an Holocaust und Hiroshima und ähnliches denken? Ich hoffe und denke nicht, also mir kam das nicht in den Sinn
    "Death is a disease, it's like any other. And there's a cure. A cure - and I will find it."

  7. #7
    Regisseur Moderator Avatar von Daniel
    Registriert seit
    28.12.2000
    Ort
    Six Feet Under
    Beiträge
    4.880

    Re: New Yorker Kinoreklame

    Zitat Zitat von Lars
    Muss man bei allem immer an Holocaust und Hiroshima und ähnliches denken? Ich hoffe und denke nicht, also mir kam das nicht in den Sinn
    Also mir schon. Und ich stelle mal die Behauptung in den Raum, dass das den meisten so gehen wird. Man kann nunmal nicht zeigen, wie Menschen von einer Atomexplosion zu Staub zerblasen werden und gleichzeitig davon ausgehen, dass im öffentlichen Bewusstsein keinerlei Assoziationen zu Hiroshima und Nagasaki wachgerufen werden. Und das wird der Marketingmensch von New Yorker vermutlich auch so geplant haben. Junge Mode für junge Menschen, die Konventionen und Tabus brechen und sich in ihrem Lebensgenuss nicht von den ethischen Tretminen der Gesellschaft beeinträchtigen lassen wollen: Kaboom.

  8. #8
    laertes
    Gast

    Re: New Yorker Kinoreklame

    Zitat Zitat von Nils
    "[...] als ich den post gelesen hab, dachte ich erst, dass der den holocaust irgendwie verherrlicht, oder so... [...]"
    was der holocaust mit nagasaki und hiroshima zu tun hat, würde mich mal sehr interessieren. die amis und die japaner haben im pazifik ihr eigenes ding gedreht, auch wenn die japaner mit italien und deutschland verbündet waren. august '45 lag ausserdem nach dem kriegsende in deutschland und damit nach der befreiung der insassen aus den kz. anyway.
    jedenfalls: ich habe den spot eben gesehen und fand ihn absolut belanglos. interessiert mich überhaupt nicht. dazu ist er - eben wegen der ganz eindeutigen assoziation mit atombombenopfern - äußerst geschmacklos. das motto "live for the moment" ist in diesem kontext einfach nur abartig. wollen wir wetten abschließen, dass das noch ärger gibt? aus japan dürften demnächst entsprechende reaktionen kommen, woraufhin der spot abgesetzt werden wird. und dann ist er auch schon wieder vergessen, zu recht.

  9. #9
    Hauptdarsteller Avatar von Madsen-Gutfinderin
    Registriert seit
    06.03.2005
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    817

    Re: New Yorker Kinoreklame

    Ich fand den Spot schlicht und ergreifend blöd. Für mich ergibt er auch keinerlei Sinn. Auffallen um des Auffallens willen, ein Clip den man genauso schnell wieder vergessen hat, wie man sich über ihn aufgeregt hat (oder auch nicht). Fragwürdig bleibt er in meinen Augen dennoch. Aber über guten Geschmack lässt sich bekanntlich streiten.
    "Are you gonna bark all day little doggy, or are you gonna bite?"

  10. #10
    laertes
    Gast

    Re: New Yorker Kinoreklame

    Das hat nichts mehr mit Geschmack zu tun, sondern nur noch mit Respekt vor der Menschenwürde von Atombombenopfern.

Seite 1 von 4 123 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. Das New Yorker "Wunder"
    Von Wolfe im Forum Plauderecke
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.01.2009, 16:28

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36