Seite 1 von 5 123 ... Letzte
Ergebnis 1 bis 10 von 45

Thema: Bundesliga-Saison 2005/2006

  1. #1
    Regisseur
    Registriert seit
    01.06.2001
    Ort
    Coburg
    Beiträge
    1.206

    Bundesliga-Saison 2005/2006

    Wie seit Jahren üblich kommt natürlich auch dieses Jahr wieder der Tipp auf den Saisonausgang:

    1. B. München
    2. Bremen
    3. Schalke
    4. Leverkusen
    5. Stuttgart
    6. Hertha BSC
    7. Dortmund
    8. Hamburg
    9. Wolfsburg
    10. Hannover
    11. Nürnberg
    12. M'gladbach
    13. Köln
    14. Frankfurt
    15. K'lautern
    16. Bielefeld
    17. Duisburg
    18. Mainz

    (Begründungen evtl. später)
    “Don‘t part with your illusions. When they are gone you may still exist, but you have ceased to live.”
    (Mark Twain)

  2. #2
    Regisseur Moderator
    Registriert seit
    26.02.2002
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    5.958

    Re: Bundesliga-Saison 2005/2006

    Juhuu,
    Frankfurt bleibt drin
    -"Shoot him again"
    -"What for?"
    -"His soul is still dancing"

  3. #3
    Statist
    Registriert seit
    25.07.2005
    Beiträge
    99

    Re: Bundesliga-Saison 2005/2006

    immer das gleiche mit Wolfsburg...


  4. #4
    Regisseur Moderator
    Registriert seit
    26.05.2001
    Beiträge
    4.123

    Re: Bundesliga-Saison 2005/2006

    Yeah, Köln bleibt auch drinnen 8)!
    If it wasn't this... it'd be something else.

  5. #5
    Regisseur
    Registriert seit
    28.09.2004
    Ort
    Seattle, Washington, USA
    Beiträge
    5.104

    Re: Bundesliga-Saison 2005/2006

    Bayern holt das Triple, ich glaube dran.
    You can't be wise and in love at the same time - Bob Dylan

    http://www.humanspotlight.de.vu/

  6. #6
    Hauptdarsteller Avatar von Harvey Dent
    Registriert seit
    25.02.2004
    Beiträge
    688

    Re: Bundesliga-Saison 2005/2006

    Ziemlich langweilig, dieser Tipp.
    Wo bleiben deutliche Veränderungen zur Vorsaison?
    Ich sach ma, Hamburg deutlich weiter vorne, beinharter Abstiegskampf für Mönchengladbach.

  7. #7
    Regisseur Moderator
    Registriert seit
    26.02.2002
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    5.958

    Re: Bundesliga-Saison 2005/2006

    Henni Nachtsheim: SGExtra
    SGExtra vom 10. August

    »Da putzt mer, und da macht mer . . . und dann des!« Dieser Satz war seinerzeit mal die Hauptrefrainzeile eines Stückes der Rodgau Monotones, meiner Ex-Band. Und so könnte man auch vielleicht am kürzesten beschreiben, was ich am Sonntag unmittelbar nach dem vierten, dem deprimierendsten Treffer der Leverkusener gedacht habe! Alles war gerichtet: das neue Stadion fertig, die Fans in Megastimmung, der Optimismus von allen Seiten auf Hochglanz poliert, zu allem Überfluss auch noch gutes Wetter . . . und dann diese Ernüchterung!
    Wie gesagt: Das war das, was ich unmittelbar nach diesem Tor gedacht hab! Aber schon ein paar Stunden später, mit ein bisschen Abstand, fiel mir auch wieder ein, was ich so rund die ersten 50 Minuten dieses Spiels gedacht hatte, nämlich dass da unten eine ziemlich junge Mannschaft selbstbewusst geilen Fußball spielt, mit geschickten Zuspielen, torgefährlich, und zielbewußt nach vorne agierend! Klar, viele Trainer haben in der Vergangenheit immer gerne die starke Anfangs-Viertelstunde ihrer Mannschaft gelobt, nachdem sie dann mit 0:5 eingebrochen war, aber in diesem Fall gilt das nicht, dazu war das Spiel zu lange in Frankfurter Hand! Natürlich war diese Verkettung von Fehlern und Aussetzern bitter, und dass ausgerechnet »our hero« Pröll fett mit dran beteiligt war, hat uns (mit ihm) leiden lassen. Aber sowas gibt es im Fußball, das ist schon ganz anderen Teams und ganz anderen großen Tormännern passiert, und ich persönlich weigere mich, jetzt schon panisch auf die Tabelle zu schauen.
    Ich weiß, Thomas Helmer hat die Eintracht schon vor Wochen als ersten Absteiger fest bestimmt, aber Thomas Helmer hat auch vor Monaten seiner Tussi den wohl peinlichsten Hochzeitsantrag der Welt gemacht, auf irgendeiner riesigen Promi-Gala, und vor laufenden Kameras! Und im Vergleich zu dieser hochnotpeinlichen Vorstellung wirkten die Fehler von Markus Pröll und seinen Vorderleuten wie kleine, verzeihbare Fauxpas. Damit will ich sagen: Helmer soll die Klappe halten, und wir zu unserer Eintracht!
    Und deswegen nerven mich auch all diese überaus wichtigen, kennermäßigen Analysen und Beurteilungen! »Solche unbedarften Gegner hat die Bundesliga gern« hat eine Zeitung geschrieben, und Rudi Völler hat zuerst eine »erschreckend gute, dann eine erschreckend schwache Eintracht« gesehen. Und auch wenn Rudi Völler sicherlich kein Fußball-Dummi ist . . . ich brauch’s trotzdem nicht! Zumindest nicht nach nur einem einzigen Spiel!
    Um es vielleicht noch etwas deutlicher zu sagen: Jetzt Panik zu machen, fiele nach der guten Arbeit aller Beteiligten in den letzten Monaten in den Bereich »Frühzeitiger Hochverrat«, und dem wollen wir uns ja nicht allen Ernstes schuldig machen, oder? (Okay, es is e bissi überzogen, aber sonst wirkts net!)
    Das Interessante nach so einem negativen Paukenschlag ist übrigens auch, wie sich der ein- oder andere bezüglich seiner Erwartungshaltung outet. Eine Frankfurter Zeitung beispielsweise schrieb was vom »Minimalziel Klassenerhalt«. Aha! Und was wäre dann das Maximalziel? UEFA-Cup? Oder direkte Qualifikation zur CL? Da sage noch einer was über den angeblichen Größenwahn der Fans!
    Fassen wir also nochmal ganz kurz zusammen: Die Eintracht hat ihr Auftaktspiel in Liga 1 gegen eine keineswegs überlegene, aber deutlich cleverere Mannschaft verloren, Du Ri Cha hat mal wieder ne glasklare Chance versemmelt, und zu allem Überfluss muss man jetzt auch noch erst Märkchen an so einem komischen Automaten ziehen, die man dann, sofern das Gerät überhaupt funktioniert, wiederum dem Bratwurstdealer in die Hand drückt. Das sollen für uns Eintrachtfans Probleme sein? Im Lewe net! Ich würde vorschlagen: Warten wir mal ein paar Wochen ab. Und wer weiß . . . vielleicht geistert dann ein ganz anderer Titel der Rodgaus durch meinen Kopf, der mit den Hessen, die kommen . . . Sie wissen schon! In diesem Sinne! Hendrik Nachtsheim
    -"Shoot him again"
    -"What for?"
    -"His soul is still dancing"

  8. #8
    Nebendarsteller
    Registriert seit
    30.12.2000
    Ort
    In the south - in the DEEP south!
    Beiträge
    440

    Re: Bundesliga-Saison 2005/2006

    Hoho, mal seit langem wieder hier und was entdecke ich: die Tips für die neue Saison...
    Weiss gar nicht mehr wie ich letztes JAhr abgeschnitten hätte, war schlecht, glaub ich...

    Aber hier 2005/2006:
    01. Bayern
    02. HSV (auf die bin ich diese Saison richtig gespannt)
    03. VFB (drehen in der 2. Saisonhälfte auf)
    04. Bremen (wie immer souverän)
    05. S04 *hass*
    06. Leverkusen
    07. Wolfsburg (mal hui mal pfui)
    08. Hertha (auch die: mal hop mal flop)
    09. K'Lautern
    10. M'Gladbach
    11. Hannover
    12. Köln (Prinz-Poldi für Bayern 8) )
    13. Dortmund *hass*
    14. Nürnberg (bleiben drin)
    15. Frankfurt
    16. Duisburg
    17. Mainz (leider, leider, das verflixte 2. Jahr, meine heimliche Lienlingsmannschaft)
    18. Bielefeld

    Bayern wird klar Meister, aber danach sind die MAnnschaften vom Leistungsniveau sehr eng zusammen, da können 6-7 Mannschaften auf gleichen Niveau spielen.
    I never lose. Never really.

  9. #9
    Hauptdarsteller Avatar von Madsen-Gutfinderin
    Registriert seit
    06.03.2005
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    817

    Re: Bundesliga-Saison 2005/2006

    Wie immer werden die Bayern unansehnlichen, aber effizienten Fußball spielen, die Verfolgergruppe wird sich die Punkte gegenseitig wegnehmen, Kaiserslautern wird auf ein neues gegen den Abstieg spielen (und es hoffentlich endlich mal NICHT schaffen, drin zu bleiben), Schalke wird weiterhin das coolste Stadion haben, Dortmund dafür das stimmungsvollste, im Mittelfeld werden die No Names abhängen...

    Ich mag Fußball, ich mag Bundesliga, aber da mein Lieblingsverein momentan noch in der Zweiten Liga ist, konzentriert sich mein Interesse doch eher aufs Unterhaus. Trotzdem werde ich der Riege dicht hinter den Bayern feste die Daumen drücken, den selbsternannten König endlich mal wieder richtig ordentlich vom Thron zu schubsen.
    "Are you gonna bark all day little doggy, or are you gonna bite?"

  10. #10
    Nebendarsteller
    Registriert seit
    26.01.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    204

    Re: Bundesliga-Saison 2005/2006

    Zitat Zitat von Madsen-Gutfinderin
    den selbsternannten König endlich mal wieder richtig ordentlich vom Thron zu schubsen
    Naja, so wirklich selbst ernennen tun sie sich ja nich. Zum einen haben die Medien wohl auch einen sehr großen Anteil da dran und zum anderen die "Verfolger" selbst, die sich oft einfach blöde anstellen. War doch letzte Saison auch so. Hätte Schalke nich angefangen auf einmal so zu loosen, wär Bayern auch nich so souverän Meister geworden. Dies Jahr wird´s enger, nachdem Schalke so schön bei den anderen Buli-Teams gewildert hat - was man im übrigen dem bösen bösen FCB sonst immer vorgeworfen hat... :wink:

    Ich freu mich jedenfalls auf die neue Saison.

Seite 1 von 5 123 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. Formel 1 Saison 2008/2009
    Von Wolfe im Forum Plauderecke
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 26.03.2008, 09:29
  2. FORMEL 1 Saison 2004
    Von Wolfe im Forum Plauderecke
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 09.05.2004, 16:43
  3. BUNDESLIGA 2003/2004
    Von Tobias im Forum Plauderecke
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 07.08.2003, 19:09
  4. Bundesliga 2002/03
    Von Tobias im Forum Plauderecke
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 15.08.2002, 11:40
  5. Formel 1-Saison 2002
    Von Wolfe im Forum Plauderecke
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.07.2002, 19:53

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36