Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Ein Job im Kino

  1. #1
    Regisseur Avatar von VJ-Thorsten
    Registriert seit
    27.01.2002
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.791

    Ein Job im Kino

    Hola,

    sagt mal, da unter uns ja eine große Anzahl von Filmfreunden ist (hmmm vielleicht alle) und diese für ihr Hobby ja auch ganz schön viel Geld lassen, würde mich mal interessieren, ob hier eigentlich jemand von euch im Kino arbeitet oder was er von der Idee hält.

    Also mein langer Traum war es eigentlich schon immer gewesen. Ein Job im Kino. Bevor ich nach Asien zockte, erfüllte sich der Traum für mich und ich kam noch für eine Woche in den Genuss im Kino zu arbeiten, wo ich von da an als geringfügige Arbeitskraft eingesetzt werde.
    So arbeite ich vielleicht 40 Stunden im Monat nebenher und verdiene mir ein sehr angenehmes Zubrot zum Studium und was das beste ist: Ich bin den Filmen sehr nahe und muss kein Geld mehr bezahlen. Mit meinem Mitarbeiterausweis komme ich von nun an endlich umsonst ins Kino (wo bei zu der Kette von Kinos auch ein sehr nettes Programmkino gehört, abseits des Mainstreams, was mich ebenfalls freut).

    Ich betrachte den Job auch gar nicht als Arbeit. Du kommst hin, ziehst dich um und reisst die Ticket ab und zeigst den Leuten den Weg. Du informierst sie über Filme und gibst Unentschlossenen einen Tip, den sie meistens dankend annehmen. Du verkaufst Tickets und laberst mit den Leuten über Film, ebenso mit den Kollegen.

    Macht das jemand von euch auch oder hat er es sich mal überlegt. Warum nicht?
    Burt, are we fuck-ups?

  2. #2
    Regisseur Moderator Avatar von KeyzerSoze
    Registriert seit
    20.07.2001
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    22.457

    Re: Ein Job im Kino

    "Solang man nicht den nervigen Eisverkauf machen muss" bekomme ich von den Angestellten des CinemaxX immer zu hören, aber ansonsten, sind die auch total zufrieden mit ihren Job: Werden ordentlich bezahlt (sind auch fast alles Studenten), kommen umsonst in die Filme etc.

  3. #3
    Regisseur
    Registriert seit
    15.08.2001
    Ort
    Nordpol
    Beiträge
    10.479

    Re: Ein Job im Kino

    Hab auch mal -Lichtjahre her- im Kino meines Freundes ausgeholfen, allerdings hab ich mich beschränkt auf Kartenreißer und (gelegentlich) Thekenmithilfe, wobei das mit Sicherheit nicht mein Dingens war/ist, da ich nicht eben der Schnellste/Beste im Kopfrechnen bin/war und auch nicht gerne Kassentätigkeiten mach, weil ich mich da unsicher fühle.

    Zum Glück wurde in diesem Kino, im Gegensatz etwa zu den UFA-Häusern das Publikum nicht genervt durch irgendwelche hereinkommenen "WILL JEMAND EIS ZURUFE" - mit Sicherheit hätt ich auch nicht den Affen gemacht, der im vollbesetzten Auditorium den Eisverkäufer gibt.

    Auch das Kartenreißen war nicht so der Bringer, immer in der Zugluft zu stehen usw. Außerdem fand ich es eher lästig, ständig etwa die letzten paar Minuten eines Filmes zu sehen, wenn "Auslaß" angesagt war, irgendwie verlor ich da häufig die Lust den Film überhaupt und von vorne zu gucken.

    Insgesamt hat mich diese Nähe zum Film/Kino in meiner Mithilfezeit eher weiter vom Kinofilm entfernt, eben weil es dann a) nichts Besonderes mehr war und man wie gesagt b) ständig irgendwelche Filmschnipsel vor die Augen bekam, die einem dann die Freude auf den ganzen Film verleideten. Ein Mitarbeiter einer Schokoladenfabrik kann u.U. privat auch keine Schokolade mehr riechen...

  4. #4
    Admin Avatar von Matt
    Registriert seit
    19.05.2001
    Beiträge
    21.679

    Re: Ein Job im Kino

    Also ich habe früher schon desöfteren mit dem Gedanken gespielt einen Aushilfsjob im Kino anzunehmen. Stelle mir das garnicht mal so schlecht vor, und das beste ist natürlich der freie Eintritt. Würde wahrscheinlich nur noch im Kino sein, zumindest mehr als 1-2 Kinobesuche in der Woche.
    If it can be written, or thought, it can be filmed. (Stanley Kubrick)

  5. #5
    Regisseur Avatar von VJ-Thorsten
    Registriert seit
    27.01.2002
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.791

    Re: Ein Job im Kino

    Sag ich ja Matt und das beste daran: Es wirkt nicht wie Arbeit auf mich. Ich geh immer gern ins Kino und halte mich da auch ebenso gerne auf. Jetzt bleib ich da noch länger und bekomms auch noch bezahlt.

    Also Wolfes Horrorvisionen kann ich da nicht teilen und auf mich wirkts auch nicht so.
    Burt, are we fuck-ups?

Ähnliche Themen

  1. The Job
    Von VJ-Thorsten im Forum Serien
    Antworten: 202
    Letzter Beitrag: 10.07.2012, 14:44
  2. Let's meet ein Kino (MovieMaze Treffen)
    Von Matt im Forum Plauderecke
    Antworten: 545
    Letzter Beitrag: 29.10.2011, 12:26
  3. Ein komplettes Kino für Euch!
    Von Markus im Forum Plauderecke
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.10.2006, 18:34
  4. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 02.03.2006, 11:06
  5. Mr. Blonde's Job
    Von the talented Miss Ripley im Forum Filme
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 10.03.2001, 21:37

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36