Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Caspar David Friedrich

  1. #1
    laertes
    Gast

    Caspar David Friedrich

    da das sahm-topic so gut aufgenommen wurde, eröffne ich hiermit - ohne viele worte - ein topic über den meister der (dunklen) romantik: caspar david friedrich: und auch hier begegnet er uns wieder - der im vergleich zur natur so winzige mensch...
    (anmerkung: ich habe teilweise die englischen titel verwendet, weil die deutschen nicht verfügbar waren und ich falsche rück-übersetzungen vermeiden wollte).






    oakwoodabbey







    klosterfriedhof im schnee







    brüder







    eismeer







    eule in fenster







    mond







    the large enclosure







    felsenriff am meeresstrand (man höre hierzu auch rachmaninoffs wunderbare tondichtung 'der fels')

  2. #2
    Regisseur Moderator Avatar von Anne
    Registriert seit
    09.09.2001
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    3.513

    Re: Caspar David Friedrich

    Ich denke, daß man hier sehr deutlich sieht, wo Sahm seine Ideen her hat.
    Caspar David Friedrich gefällt mir sehr, da ich eh ne Schwäche für alles Düstere, Morbide habe. Im Gegensatz zu Sahm sieht man bei Friedrich auch, daß man derartige Naturkulissen wesentlich unkitschiger darstellen kann, und so mehr Wirkung erziehlt. Aber das ist nur meine Meinung.
    Die Bilder erscheinen mir weniger auf Wirkung getrimmt, weniger Klischee behaftet, nicht so "new Age" wie die von Sahm. Nicht falsch verstehen: Mir gefallen Sahms Bilder aber ich würde ihm Friedrich jeder Zeit vorziehen.

  3. #3
    laertes
    Gast

    Re: Caspar David Friedrich

    ich auch


    was die beiden aber gemeinsam haben, ist IMHO (ich bin kein kunstwissenschaftler):

    • die größe des formats[/*:m:1bojfgf1]
    • die überwältigende darstellung der natur und die im vergleich dazu winzige erscheinung des menschen[/*:m:1bojfgf1]
    • die über-realistische art der darstellung[/*:m:1bojfgf1]


    in meinen augen ist sahm der caspar david friedrich des 21sten jahrhunderts. denn während friedrich den einfluss der technologie auf mensch und natur noch als gefahr wahrnahm, jedoch noch nicht als bestandteil derselben, räumt sahm der technik in vielen seinen bildern einen beinahe gleichberechtigten platz ein, sprich: den stellenwert, den sie mittlerweile innehat. das heisst natürlich nicht, dass die gefahr, die vom technischen fortschritt ausgeht, nicht mehr bestünde, im gegenteil: die technik hat sich mittlerweile eingeschlichen...
    und auch der sogenannte 'kitsch', den friedrichs bilder nicht enthalten, sehe ich als konsequenz einer modernen sichtweise. würde friedrich - wenn er heute lebte - nicht auch so malen wie sahm?

  4. #4
    Regisseur Moderator Avatar von Anne
    Registriert seit
    09.09.2001
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    3.513

    Re: Caspar David Friedrich

    Zitat Zitat von laertesdd
    würde friedrich - wenn er heute lebte - nicht auch so malen wie sahm?
    Ich behaupte mal ganz dreist NEIN!
    Ich bin kein Kunstexperte, nein ich bin meilenweit davon entfernt, aber ich maße mir jetzt trotzdem mal an, die These aufzustellen, daß zwischen Caspar David Friedrich und Sahm doch meilenweite Klassenunterschiede bestehen. Ich betrachte ein Bild von Sahm und sage: "Wow, beeindruckend, wirklich schön...aber...ein wenig too much."
    Diesen Eindruck hab ich bei Friedrich an keiner Stelle. Er "übertreibt" nicht, ist nicht so "süß" wie Sahm, und hat dadurch einfach mehr Größe und Klasse.

  5. #5
    Regisseur Moderator
    Registriert seit
    26.05.2001
    Beiträge
    4.123

    Re: Caspar David Friedrich

    Ganz Recht, Anne, kann mich dir nur anschliessen.

    Für mich persönlich mache ich den Unterschied auch zu einem grossen Teil an den Maltechniken fest. Bei CDF erkennt man noch richtig, dass das gut und herkömmlich Öl auf Leinwand ist, wohingegen mir gerade diese speziellen Acryl-Lasurtechnik von Sahm (steht ja in der Bio, die leartes gepostet hat) nicht so gefällt.
    If it wasn't this... it'd be something else.

  6. #6
    Regisseur
    Registriert seit
    06.01.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.830

    Re: Caspar David Friedrich

    Ich denke, daß die ungeheure Kunst von Caspar David Friedrich darin besteht, daß seine Entwürfe zwar weitgehend einen durchaus real vorstellbaren Zustand wiederspiegeln, sie jedoch mit einigen einfachen, kleinen Effekten einen mythischen "Einschlag" bekommen, quasi transzendiert werden.

    Schaut euch das Bild "Klosterfriedhof Im Schnee" an. Praktisch vorstellbar, diese ganze Kulisse. Die Ruine, die Kreuze, der Schnee, die im Winter kahlen Bäume. Aber gewinnt das Bild nicht einfach allein durch die Lichtsetzung, dieses gleißende, weiße Sonnenlicht etwas Geheimnisvolles, beinahe "Heiliges"? Die eigentliche Morbidität kann mir hier gleichsam vor dem Sonnenlicht "flüchten" sehen. Ein wunderbares Bild.

    Oder "Eismeer". Wir besprachen das Bild im letzten Jahr in unserem Kunstkurs sehr ausführlich und eingehend. Ein Paradebeispiel dafür, wie ein großes Meisterwerk an Wirkung verliert, wird es nicht zumindest in seiner Originalgröße dargestellt. Wenn man es im Original vor sich hat, kann man die Kühle quasi spüren, die es ausstrahlt, entdeckt man immer wieder kleine Details, so etwa bei den Büschen, Bergen und Bäumen im Hintergrund. Der große schwarze Bereich rechts neben dem zentralen Massiv aus Eisplatten ist - hier kaum zu erkennen - ein gesunkenes Schiff. Im Orginal wird hierin geradezu eine "verschlingende" Wirkung der Natur erkennbar, die ganze Tragödie eines Scheiterns im Kampf gegen die Schöpfung. Endlichkeit wird völlig bewußt gemacht - aber halt nur im Original.

    Daher möchte ich auch über die Sahm-Bilder nicht zu voreilig urteilen. Möchte wenigstens einige seiner Werke mal in ganzer Größe gesehen habe.

    Eine von CDFs Bildern kenne ich in Originalgröße und er ist ein absolutes Genie gewesen.

Ähnliche Themen

  1. David Lynch
    Von Case im Forum Walk of Fame
    Antworten: 108
    Letzter Beitrag: 21.10.2017, 13:59
  2. David Fincher
    Von Skellington im Forum Walk of Fame
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 18.10.2009, 17:36
  3. Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 18.05.2006, 20:49
  4. David Hemmings
    Von Gerry im Forum Walk of Fame
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.12.2003, 09:39
  5. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 27.02.2003, 02:36

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36