Seite 1 von 3 123 Letzte
Ergebnis 1 bis 10 von 29

Thema: LEIPZIG + OLYMPIA = 2012?

  1. #1
    laertes
    Gast

    LEIPZIG + OLYMPIA = 2012?

    der erste schritt ist getan! jetzt heisst's daumen drücken...

  2. #2
    Nebendarsteller
    Registriert seit
    06.08.2001
    Ort
    Essen
    Beiträge
    497

    Re: LEIPZIG + OLYMPIA = 2012?

    So gern ich Leipzig mag, so schön ich die Stadt finde (ernst gemeint!), so bin ich doch eher skeptisch bei DEN Mitbewerbern aus dem Ausland.
    Leipzig hat da bei der Entscheidungsfindung wohl leider eher Underdogcharakter gegen die anderen "etablierten" Metropolen.
    Da sich in den letzten 10 Jahren in "Leipzsch" eine Menge getan hat und die Stadt regelrecht in neuer Pracht erblüht und auch jede Menge an der Infrastruktur gebastelt wurde, seien wir guter Hoffnung.
    Glaube kann ja bekanntlich Berge versetzen (obwohl noch niemand den praktischen Beweis antreten konnte).
    Good luck!
    This conversation´s got to an end, now it´s getting ballistic...

  3. #3
    laertes
    Gast

    Re: LEIPZIG + OLYMPIA = 2012?

    Zitat Zitat von [LLG
    Carnage]
    leipzig hat da bei der entscheidungsfindung wohl leider eher underdogcharakter gegen die anderen "etablierten" metropolen.

    und genau deswegen räume ich ihr chancen ein... warum immer die etablierten metropolen, und warum nicht mal was neues: einen 'underdog'...?

  4. #4
    Nebendarsteller
    Registriert seit
    06.08.2001
    Ort
    Essen
    Beiträge
    497

    Re: LEIPZIG + OLYMPIA = 2012?

    Mein Reden!
    Ich bin in der Alternativeszene aufgewachsen und habe für mich herausgefunden, dass die Massen nicht unbedingt Recht oder den besseren Geschmack haben. Aber die Massen werden entscheiden.
    Und gerade heutzutage ist sowas oft schmiergeld- und publicityabhängig
    (Obwohl ich da niemandem etwas unterstellen will)
    This conversation´s got to an end, now it´s getting ballistic...

  5. #5
    Regisseur Moderator
    Registriert seit
    26.05.2001
    Beiträge
    4.123

    Re: LEIPZIG + OLYMPIA = 2012?

    Ist mir eigentlich total egal, welche Stadt da für D in Rennen geht, weil 1. mich Olympia nicht interessiert und weil 2. es eh New York wird.

    Trotzdem finde ich es erschreckend, wieviel Geld alleine für die Auscheidung zum Fenster rausgeschmissen wurde. Klar, die Städte mussten Pläne entwerfen, das kostet Geld, das ist ja auch OK. Aber dieser ganze PR Rummel, ich weiß nicht, das Geld hätte man zur Bekämpfung von "kleineren" Problemen der Arbeitslosigkeit oder zur Aufbesserung der Schulen oder oder oder viel besser einsetzten können. Bah! dieses ganze Olympia regt mich schon wieder auf, und was dann die Veranstaltung an sich erst kosten würde; aber das ist ja nicht unser Problem, weil es ja eh New York wird.
    If it wasn't this... it'd be something else.

  6. #6
    Nebendarsteller
    Registriert seit
    06.08.2001
    Ort
    Essen
    Beiträge
    497

    Re: LEIPZIG + OLYMPIA = 2012?

    Der Kostenfaktor...das stimmt
    Aber wenn es danach geht: wieviel Geld könnte man alternativ zu humanitären Zwecken woanders hin schicken?
    Arbeitslosigkeit ist im Gegensatz zur Hungersnot ein Problem der Wegwerfgesellschaft, selbst Arbeitslose hungern in Deutschland nicht.
    PUNKT.
    Dann müsste man ALLES in Frage stellen, auch die Millionen, die für Filme draufgehen, die nur unserer Unterhaltung dienen, weil wir uns vor lauter Wohlstand sonst langweilen würden. Für andere besteht der tägliche Thrill im Suchen nach Nahrung, um nicht mitansehen zu müssen, wie die eigenen Kinder verhungern. Aber das geht off topic, daher-> lassen wir´s oder eröffnen dazu bitte ein anderes Topic.
    Danke.
    This conversation´s got to an end, now it´s getting ballistic...

  7. #7
    Regisseur
    Registriert seit
    15.05.2001
    Beiträge
    5.914

    Re: LEIPZIG + OLYMPIA = 2012?

    Also so ne Olympiade bringt auch viel Aufmerksamkeit und Leipzig würde das sehr gut tun. 60.000 (hab ich mal gehört) leer stehende Wohnungen sprechen eine deutliche Sprache. Leipzig ist eine sehr schöne Stadt und es hat mich schon gefreut, dass sie gewonnen haben.

    Hat jemand die Abstimmung im TV gesehen? Oh man...erstmal wars total dilettantisch organisiert, wirkte zumindest auf mich so, eher wie die Wahl zum Vereinsvorstand der Kaninchenzüchter des Saarlands. Aber irgendwo war das auch lustig, die nahmen's alle mit Humor. Was ich mich da nur gefragt hab: Warum muss das parallel auf ARD UND ZDF laufen?!? Sowas dummes...!!

    Ach ja...auch als geborener Stuttgarter war mir das relativ egal eigentlich, konnt mir Olympia hier ehrlich gesagt nicht vorstellen.

  8. #8
    Regisseur
    Registriert seit
    15.08.2001
    Ort
    Nordpol
    Beiträge
    10.479

    Re: LEIPZIG + OLYMPIA = 2012?

    Da könnt ich auch das große Kotzen kriegen, wenn ich sehe, wieviele MILLIONEN EURO allein bis jetzt angefallen sind, dafür daß dann DEU eh nicht den Zuschlag bekommt. Obwohl mir das vollkommen schnurz ist, ob und wo Olympia stattfindet.

    Unsere Kommune (wie viele andere) jammert ohne Ende, die Mittel würden versiegen und der Stadt-Säckel wäre leer, aber obwohl man nahe der Pleite ist, muß man ja so einen Schwachsinn veranstalten und sich als Mitbewerber von Stuttgart, das ja ohnehin chancenlos war, da auch noch reinknien. Dafür fehlt mir jedwedes Verständnis. Die ach so armen Kommunen sollten lieber sehen, wie sie ihre Haushalte in Ordnung bringen. Und dann noch diese megapeinlichen stundenlangen Live-Übertragungen als wäre die Vorentscheidung zu ner Vorentscheidung zu ner Vorentscheidung zu ner Vorentscheidung denn schon ein "Event".

  9. #9
    Regisseur Moderator
    Registriert seit
    26.05.2001
    Beiträge
    4.123

    Re: LEIPZIG + OLYMPIA = 2012?

    Zitat Zitat von [LLG
    Carnage]
    Aber wenn es danach geht: wieviel Geld könnte man alternativ zu humanitären Zwecken woanders hin schicken?
    Arbeitslosigkeit ist im Gegensatz zur Hungersnot ein Problem der Wegwerfgesellschaft, selbst Arbeitslose hungern in Deutschland nicht.
    PUNKT.
    Natürlich, das waren auch nur Beispiele von mir.

    Trotzdem muss ich dir in einem Punkt wiedersprechen, denn man muss nicht alles in Frage stellen. Filme zum Beispiel haben damit nichts zu tun, weil sie eine Industrie sind, die sich selbst finanziert und deren Aufgabe es nicht ist, soziale Aufgaben zu meistern. Das ist aber schon die Aufgabe der Städte, Kommunen und der Bundesregierung, die dafür Steuern kassieren, um diese Probleme zu bekämpfen. Und wenn sie anstatt dessen das Geld für dämliche Olmypia-PR-Gags rauswerfen, wid mir irgendwie übel.
    If it wasn't this... it'd be something else.

  10. #10
    Regisseur
    Registriert seit
    15.08.2001
    Ort
    Nordpol
    Beiträge
    10.479

    Re: LEIPZIG + OLYMPIA = 2012?

    Zitat Zitat von vom Wyatt Earp der Bruder
    auch lustig, die nahmen's alle mit Humor. Was ich mich da nur gefragt hab: Warum muss das parallel auf ARD UND ZDF laufen?!? Sowas dummes...!!
    Na damit die unsinnige und unnötige Übertragung einer ebenso unsinnigen und unnötigen Veranstaltung garantiert doppelt so teuer wird und doppelt soviel Steuergelder und GEZ-Gebühren verschlingt - unsinnig und unnötig!

Seite 1 von 3 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. 2012
    Von Bud im Forum Filme
    Antworten: 73
    Letzter Beitrag: 30.08.2016, 20:30
  2. Ghostbusters III (2012)
    Von Ratboy_26 im Forum Filme
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 03.03.2015, 16:36
  3. das OLYMPIA-TOPIC
    Von WaldschratX im Forum Plauderecke
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 20.11.2013, 15:21
  4. Filmmusik Konzert im Gewandhaus in Leipzig 28.01.05
    Von Argonaut im Forum Festivals
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.01.2005, 13:20
  5. OLYMPIA-Fieber?
    Von Wolfe im Forum Plauderecke
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 10.02.2002, 14:53

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36