Seite 1 von 3 123 Letzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22

Thema: Lernmaterialen zur Filmanalyse

  1. #1
    Statist
    Registriert seit
    13.07.2002
    Ort
    östlich von Wien
    Beiträge
    115

    Lernmaterialen zur Filmanalyse

    Ich würde gerne wissen, ob ihr mir Bücher zu dem Thema Filmanalyse empfehlen kennt. Vielleicht gibt es leicht verständliche, oder solche Bücher, mit denen man halt beginnen kann.
    Mich interessiert das Thema sehr und ich würde gerne die Filme, die ich sehe ein wenig besser deuten bzw. analysieren können.

    Ich hoffe, dass jemand von euch schon derartige Literatur gelesen hat und mir da weiterhelfen kann. Wäre echt nett
    "Der Film ist der beste Lehrmeister, denn er lehrt nicht nur durch das Gehirn, sondern durch den ganzen Körper." - V.I. Pudovkin

  2. #2
    Admin Avatar von Matt
    Registriert seit
    19.05.2001
    Beiträge
    21.730

    Lernmaterialen zur Filmanalyse

    kann dir auf jeden Fall Georg Seeßlen's Buch "Stanley Kubrick und seine Filme empfehlen" - sehr gute Analysen, Kritiken uvm. zu allen Filmen des Meisterregisseurs.

    lohnt sich auf jeden Fall @ http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3 ... viemaze-21
    auch sehr interessant fand ich Amos Vogel "Film als subversive Kunst. Kino wider die Tabus - von Eisenstein bis Kubrick." - Ein viel zitierter Klassiker der Filmliteratur, ein Kompendium der Filme, die durch ungeschönte Darstellung von Sex, Gewalt, Tod und Geburt, durch Blasphemie und politische Radikalität, durch künstlerische Innovation und Rebellion gegen hergebrachte Ästhetik das Medium erweitert haben.
    @ http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3 ... viemaze-21
    und wenn du dich speziell für einige Regisseure interessierst - 2 der wunderschönsten Filmbücher die je geschrieben worden sind - "TRUFFAUT HITCHCOCK" @ http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3 ... viemaze-21
    oder auch Cameron Crowe's "Hat es Spaß gemacht, Mr. Wilder?" - Truffaut's Hitchcock Buch hat ja Crowe erst inspieriert diese Interviewreihe mit Wilder zu führen - einfach herrlich - ein wunderbares Buch über 2 der größten Komiker des amerik. Filmes!
    http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3 ... viemaze-21
    If it can be written, or thought, it can be filmed. (Stanley Kubrick)

  3. #3
    Statist
    Registriert seit
    13.07.2002
    Ort
    östlich von Wien
    Beiträge
    115

    Lernmaterialen zur Filmanalyse

    Also die meisten Bücher, die du erwähnt hast, zieren schon längst mein Regal. Obwohl ich Karasek's Biographie über Billy Wilder bevorzuge. Zumindest habe ich es beim Kauf getan, die andere kenne ich nicht *gg*.

    Aber ich hatte eher Lernunterlagen gemeint, wo man lernen kann, Filme richtig zu analysieren. Da gibt es doch Bücher, die auch bei den Studien verwendet werden.

    Trotzdem danke für deine Hilfe
    "Der Film ist der beste Lehrmeister, denn er lehrt nicht nur durch das Gehirn, sondern durch den ganzen Körper." - V.I. Pudovkin

  4. #4
    Regisseur
    Registriert seit
    01.06.2001
    Ort
    Coburg
    Beiträge
    1.206

    Lernmaterialen zur Filmanalyse

    Ich nehme mal an, dieses Standardwerk hast du sicherlich schon:
    http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3 ... viemaze-21
    Mit dem lohnt es sich zu beginnen... auch wenn ich das Buch für etwas überschätzt halte, ein guter Einstieg ist es allemal.
    “Don‘t part with your illusions. When they are gone you may still exist, but you have ceased to live.”
    (Mark Twain)

  5. #5
    Statist
    Registriert seit
    13.07.2002
    Ort
    östlich von Wien
    Beiträge
    115

    Lernmaterialen zur Filmanalyse

    Ja, das Buch habe ich auch schon, sagt aber eher weniger zur eigentlichen Analyse über Filme aus. Fand ich aber dennoch recht interessant, wenn auch teilweise etwas trocken *gg*

    Ich meinte eher so Bücher wie "Grundkurs Filmanalyse" von Werner Faulstich oder "Einführung in die systematische Filmanalyse" von Helmut Korte.

    Korte
    http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3 ... viemaze-21

    Faulstich
    http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3 ... viemaze-21
    "Der Film ist der beste Lehrmeister, denn er lehrt nicht nur durch das Gehirn, sondern durch den ganzen Körper." - V.I. Pudovkin

  6. #6
    Statist
    Registriert seit
    13.07.2002
    Ort
    östlich von Wien
    Beiträge
    115

    Lernmaterialen zur Filmanalyse

    Ich hoffe ich habe nicht ein wenig zu schroff reagiert. Hatte gestern nämlich nicht viel Zeit, da ich eine ganze Menge zu lernen hatte. Sollte ich mich mal im Ton vergriffen haben, nehmt mir das bitte nicht übel.

    Die ganze Zeit vergesse ich nämlich, dass ich wegen solchen Büchern nachschauen wollte, und als es mir gestern eingefallen ist, habe ich das mal schnell gepostet, damit ich es nicht wieder vergesse *augen verdreh*.

    Also ich bin euch sehr dankbar, da kamen innerhalb kürzester Zeit mehr Antworten, als ich mir überhaupt erwartet hätte.

    @Matt

    Bis auf das Wilder-Buch sind mir alle bekannt. Ich kann hier in dem Fall wirklich nur das Buch von Hellmuth Karasek (ich hoffe den schreib ich jetzt richtig *gg*) empfehlen. Eine sehr charmante Biographie, ähnlich aufgebaut wie "Mister Hitchcock, wie haben sie das gemacht?". Das war eben noch zu seinen Lebzeiten und ich muss sagen, dass es teilweise sehr rührend war, vor allem dann durch seinen eigenen Tod.

    Das Buch von Truffaut über Hitchcock ist wohl eines der besten Filmbücher überhaupt. Ich zähle es auch zu meinen Lieblingen. Hitchcock redet nicht nur über seine Filme, sondern nach und nach fließt auch sehr stark sein Leben mit ein - auch die Frauen *g*.
    Vor allem seine Beschreibungen bzw. Erklärungen, warum Frauen wie Grace Kelly interessanter sind als solche wie Sophia Loren - einfach göttlich

    Da fällt mir noch ein, dass Wilder in Karasek's Buch auch seine Lieblingsfilme erwähnt. Darunter sind so einige "Schmankerln"

    "Film als subversive Kunst" habe ich noch nicht ganz durchgelesen, aber ich versuche so nach und nach alles zu lesen. Ein sehr interessantes Buch, vor allem, da es eine Welt des Films als Thema hat, die ja nicht so alltäglich sind.
    Bei seiner Einleitung musste ich dann auch noch ziemlich lachen, was schon mal sehr gut ist (meiner Meinung nach *g*).
    "Der Film ist der beste Lehrmeister, denn er lehrt nicht nur durch das Gehirn, sondern durch den ganzen Körper." - V.I. Pudovkin

  7. #7
    Statist
    Registriert seit
    13.07.2002
    Ort
    östlich von Wien
    Beiträge
    115

    Lernmaterialen zur Filmanalyse

    Muss jetzt eine zweite Antwort schreiben, um wenigstens mal die obere gesichert zu haben (mein PC schaltet sich ja ab und zu von selbst ab *grummel*)

    @Matt

    Ich habe vorhin vergessen, das Kubrick-Buch zu erwähnen. Ich glaube, dass ich es schon gelesen habe. Sicher bin ich mir aber nicht. Ich habe zwei Bücher über Kubrick, wobei ich mir einbilde, dass das eine von Seeßlen ist. Ich hab wirklich ein Hirn wie ein Nudelsieb *g*

    @Tobias

    "Film verstehen" habe ich natürlich auch gelesen. Das war so ziemlich eines der ersten Bücher, die ich hatte. Also zum Thema Film jetzt *fg*.
    Ich fand es teilweise nicht gerade so unbedingt gut. Natürlich macht es Spaß das Buch zu lesen, bestimmte Kapitel habe ich sogar öfter gelesen. Aber im Großen und Ganzen verliert er sich sehr gerne und im Endeffekt hat man dann das Gefühl, dass er alles eher oberflächlich behandelt hat. Vor allem die Filmgeschichte. Ich suche ja schon seit längerem ein Buch, das sich mit der Filmgeschichte an sich beschäftigt.
    Wobei es natürlich auch toll wäre, die Epochen bzw. die verschiedenen Stile der Kunst an die Filme anzuwenden (was man ja auch tut) und diese in einem Film alle mit Beispielen beschreibt.
    Mit Kunstrichtungen hab ich es ja leider noch nicht so, da muss ich mir auch erst ein Buch besorgen, dass ich mal die wesentlichsten Merkmale dazu erkennen kann. In der Hinsicht bin ich ja ziemlich schwach *g*. Aber dafür gibts ja Bücher, aus denen man sowas lernen kann
    "Der Film ist der beste Lehrmeister, denn er lehrt nicht nur durch das Gehirn, sondern durch den ganzen Körper." - V.I. Pudovkin

  8. #8
    Regisseur
    Registriert seit
    01.06.2001
    Ort
    Coburg
    Beiträge
    1.206

    Lernmaterialen zur Filmanalyse

    also ich ich finde ja nun nicht gerade, dass du dich in irgendeiner Form im ton vrgriffen hast...
    “Don‘t part with your illusions. When they are gone you may still exist, but you have ceased to live.”
    (Mark Twain)

  9. #9
    Admin Avatar von Matt
    Registriert seit
    19.05.2001
    Beiträge
    21.730

    Lernmaterialen zur Filmanalyse

    ist mir auch irgendwie nicht aufgefallen, aber wenn du meinst
    entschuldigung angenommen
    If it can be written, or thought, it can be filmed. (Stanley Kubrick)

  10. #10
    Statist
    Registriert seit
    13.07.2002
    Ort
    östlich von Wien
    Beiträge
    115

    Lernmaterialen zur Filmanalyse

    Gut, das freut mich

    Wenn ich mal ein paar Bücher dazu gelesen habe und Empfehlungen geben kann, werde ich das dann hier verlautbaren, wenn es euch nicht stört *g*
    "Der Film ist der beste Lehrmeister, denn er lehrt nicht nur durch das Gehirn, sondern durch den ganzen Körper." - V.I. Pudovkin

Seite 1 von 3 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Passende Filme zur passenden Gelegenheit
    Von Morten im Forum Filme
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 07.04.2016, 21:48
  2. Eure Pflichtfilme zur Weihnachtszeit
    Von VincentVega im Forum Filme
    Antworten: 199
    Letzter Beitrag: 14.01.2014, 16:31
  3. Anregung zur Suchfunktion
    Von laertes im Forum Feedback
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 29.01.2012, 16:13
  4. Reply zur SCHULE-Kritik von NickySantoro
    Von TheCrow im Forum Filme
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.12.2001, 18:52
  5. Frage zur Hitchcock-Box...
    Von Daniel im Forum Home Entertainment
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.08.2001, 17:32

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36