Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Nature Strikes Back

  1. #1
    Regisseur
    Registriert seit
    15.08.2001
    Ort
    Nordpol
    Beiträge
    10.479

    Nature Strikes Back

    Wenn ich mir heute so die Nachrichten anschaue und mir dazu das Wetter der letzten Tage vergegengewärtige, dazu die "Jahrhundertflut" des letzten Sommers und dann sehe, wie in ganz Europa wettermäßig der Bär tobt, kann ich nur sagen: "Die Natur schlägt zurück". Und zwar ganz heftig und in immer kürzeren Abständen.

    Leute, ich schätze unsereiner wird die nächsten Jahre/Jahrzehnte noch ganz schön den Natur-Gau erleben. Jetzt beginnt die "Ernte" für des Menschen Quälerei an der Natur in den letzten Jahrhunderten!

  2. #2
    Regisseur
    Registriert seit
    01.06.2001
    Ort
    Coburg
    Beiträge
    1.206

    Re: Nature Strikes Back

    Zitat Zitat von Wolfe
    Wenn ich mir heute so die Nachrichten anschaue und mir dazu das Wetter der letzten Tage vergegengewärtige, dazu die "Jahrhundertflut" des letzten Sommers und dann sehe, wie in ganz Europa wettermäßig der Bär tobt, kann ich nur sagen: "Die Natur schlägt zurück". Und zwar ganz heftig und in immer kürzeren Abständen.

    Leute, ich schätze unsereiner wird die nächsten Jahre/Jahrzehnte noch ganz schön den Natur-Gau erleben. Jetzt beginnt die "Ernte" für des Menschen Quälerei an der Natur in den letzten Jahrhunderten!

    Das ist DEINE Interpretation des Ganzen, ich kann mich dem keineswegs anschließen. Ich bin mir sehr sicher, dass das kein Gegenschlag der Natur ist, sondern ein natürlicher Vorgang.

    Natürlich wurde und wird Raubbau an der Natur betrieben, aber die Katastrophen darauf zu schieben, ist natürlich sehr einfach und in meinen Augen schlichtweg falsch.

    Aus dem Erdkunde-Unterricht wissen wir alle, dass sich das Weltklima in einem stetigen Wandel befindet, es gibt sehr kalte aber auch sehr ewarme Zeiten. Wissenschaftler glauben, dass wir uns genau an einem dieser Wendepunkte befinden, für den es - betrachtet man die Perioden der Wechsel - auch Zeit sein könnte. Unter anderem wäre es auch mal wieder Zeit, dass die Erde sich umpolt...

    Das soll jetzt nicht heißen, dass das menschliche Verhalten keinen Einfluss auf die Natur hat, doch noch ist es nicht an der zeit, dass es einen GAU geben wird. So weit sind wir noch nicht.
    “Don‘t part with your illusions. When they are gone you may still exist, but you have ceased to live.”
    (Mark Twain)

  3. #3
    Regisseur
    Registriert seit
    15.08.2001
    Ort
    Nordpol
    Beiträge
    10.479

    Nature Strikes Back

    Glaubst Du, ich weiß noch, was es vor 20 Jahren im Erdkundeunterricht gegeben hat?

    Ich weiß nur, daß sich der Raubbau an der Natur (Rheinbegradigungen z.B.) irgendwann negativ auszahlen wird und daß es sicherlich mit der Zeit immer schlimmer kommen wird. Nicht jetzt, nein. Das ist nur der Anfang. Aber diese Häufung der Naturkatastrophen, einhergehend mit der Zerstörung der Ozonschicht, globaler Erwärmung, das sind die Vorboten.

    Irgendwann ist der Menschheit Judgement Day.

  4. #4
    Regisseur
    Registriert seit
    01.06.2001
    Ort
    Coburg
    Beiträge
    1.206

    Nature Strikes Back

    Gut, so sehe ich das auch.
    Nur noch eines: Das Ozon-Loch schließt sich allmählich wieder...
    Wir wohl noch einige Zeit dauern bis es wieder zu ist, aber immerhin... wenn's weiterhin vorangeht mit weniger FCKW-Ausstoß, dann wird das schon...
    “Don‘t part with your illusions. When they are gone you may still exist, but you have ceased to live.”
    (Mark Twain)

  5. #5
    Regisseur
    Registriert seit
    09.08.2001
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    2.783

    Nature Strikes Back

    Sicherlich trägt der moderne Mensch so sein Schärflein dazu bei. Gerade die Überschwemmungen der letzten Jahre haben nicht nur mit Niederschägen sondern auch mit künstlichen Faktoren wie Flussbegradigungen, Oberflächenversiegelung und Bebauung von Überschwemmungsgebieten zu tun.
    Trotzdem sind Klimaveränderungen durchaus auch natürliche Ereignisse, die auch in relativ kurzen Zeitperioden auftreten. Es gibt nicht nur grosse Eizeiten, die alle zehntausend Jahre auftreten, sondern auch kleinere Veränderungen in kürzeren Zeitabständen, die z.B. zu deutlich mehr Niederschlägen fürhren können. Zum Teil wurde die Völkerwanderungen der Spätantike bzw. des frühen Mittelalters durch solche Klimaveränderungen ausgelöst.

  6. #6
    Regisseur
    Registriert seit
    15.08.2001
    Ort
    Nordpol
    Beiträge
    10.479

    Nature Strikes Back

    Zitat Zitat von Gerry
    Zum Teil wurde die Völkerwanderungen der Spätantike bzw. des frühen Mittelalters durch solche Klimaveränderungen ausgelöst.
    MannoMann, wohin würden unsere Völker denn heutzutage noch hin auswandern wollen/können ?

  7. #7
    Regisseur
    Registriert seit
    09.08.2001
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    2.783

    Nature Strikes Back

    @Wolfe
    Wohin wir noch auswandern können, ist wirklich schwer zu beantworten (USA? Nee, lieber nicht, zumindest z.Zt.!) Aber zu uns kommen die Leute doch gerne :wink: .

  8. #8
    Regisseur
    Registriert seit
    15.08.2001
    Ort
    Nordpol
    Beiträge
    10.479

    Nature Strikes Back

    Zitat Zitat von Gerry
    @Wolfe
    Aber zu uns kommen die Leute doch gerne :wink: .

Ähnliche Themen

  1. Back to the Future
    Von Neofeopeo im Forum Filme
    Antworten: 126
    Letzter Beitrag: 18.11.2015, 20:56
  2. Nature One 2007
    Von moviewatcher im Forum Festivals
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.05.2007, 18:02
  3. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 22.02.2003, 20:32
  4. Escapology - Robbie's back!
    Von Thomas im Forum Plauderecke
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.11.2002, 21:54
  5. There and Back Again
    Von Thomas im Forum Plauderecke
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 28.08.2001, 02:20

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36