Seite 1 von 4 123 ... Letzte
Ergebnis 1 bis 10 von 32

Thema: Tobias, wieso ist die FAZ ein Hetzblatt?

  1. #1
    Regisseur
    Registriert seit
    15.08.2001
    Ort
    Nordpol
    Beiträge
    10.479

    Tobias, wieso ist die FAZ ein Hetzblatt?

    Zitat Zitat von Tobias
    Exakt das ist es, was mich bisweilen am "Spiegel" und auch an der "Zeit" nervt. Dieses "Auf-Teufel-komm-raus-gegen-den-Strom-Schwimmen". Irgendwo erbärmlich und ein Armutszeugnis.
    Genauso bescheuert ist da die Masche der FAZ, diesem Hetz-Blatt, das für sich die alte Rechtschreibung wieder eingeführt hat - für eine überregionale Tageszeitung mit dieser Leserschaft und dem Anspruch schon beinahe dämlich ignorant.

    Genug off-topic, sorry Leute!
    Wieso ist Deiner Ansicht nach die FAZ ein Hetzblatt? Erläuter das bitte mal.

    Und daß die FAZ nicht mit dem Strom mitschwimmt, sondern diese schwachsinnige "neue deutsche Rechtschreibung" ablehnt, ehrt sie IMHO. Endlich mal eine große Publikation, die nicht jeden Mist mitmacht. Im übrigen ist sie meines Wissens nicht die einzige Publikation, die bei der alten Rechtschreibung bleibt.

    Auch ich werde "Tip" nicht mit zwei "p" schreiben, genauso wenig wie ich das "ph" je durch ein "f" ersetzen oder mich vom ß trennen werde - niemals! Nur über meine Leiche. Ein bissel Freiheit muß bleiben.

  2. #2
    Regisseur Moderator Avatar von Anne
    Registriert seit
    09.09.2001
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    3.513

    Tobias, wieso ist die FAZ ein Hetzblatt?

    ähm....
    ...ist Tobias Äußerung bezüglich der FAZ so gewichtig, daß sie ein eigenes Diskussionstopic benötigt...???

  3. #3
    Regisseur
    Registriert seit
    15.08.2001
    Ort
    Nordpol
    Beiträge
    10.479

    Tobias, wieso ist die FAZ ein Hetzblatt?

    Zitat Zitat von Anne
    ähm....
    ...ist Tobias Äußerung bezüglich der FAZ so gewichtig, daß sie ein eigenes Diskussionstopic benötigt...???
    ..dort im HERR DER RINGE Topic wäre sie noch offtopic-er gewesen. Ich wollte nur wissen, wieso Tobias eine der renommiertesten Zeitungen mit einem Wisch als Hetzblatt abstempelt. Hätte er das von der BLÖDZEITUNG gesagt, wäre es was anderes gewesen...

  4. #4
    Regisseur Moderator Avatar von Daniel
    Registriert seit
    28.12.2000
    Ort
    Six Feet Under
    Beiträge
    4.880

    Ich kaufe ein Doppel-S

    Zitat Zitat von Wolfe
    Auch ich werde "Tip" nicht mit zwei "p" schreiben, genauso wenig wie ich das "ph" je durch ein "f" ersetzen oder mich vom ß trennen werde - niemals! Nur über meine Leiche. Ein bissel Freiheit muß bleiben.
    Wie rebellisch...

    Wenn du jetzt doch deinen Kaugummi auf die Straße spuckst, ist dir bald das BKA auf den Fersen.

    Verstehe auch nicht ganz, inwiefern es eine Zeitung "ehren" soll, wenn sie eine allgemein anerkannte Rechtschreibreform ignoriert. Wird sie damit zur heroischen Bewahrerin deutschen Orthographiekulturgutes?
    Die Schreibweise von Fremdwörtern werde ich auch nicht an das Deutsche anpassen und der Delphin schwimmt bei mir auch ohne F gut, aber die Neuregelungen aus Prinzip abzulehnen, halte ich für Schwachsinn.

  5. #5
    Regisseur
    Registriert seit
    15.08.2001
    Ort
    Nordpol
    Beiträge
    10.479

    Re: Ich kaufe ein Doppel-S

    Zitat Zitat von Daniel

    Verstehe auch nicht ganz, inwiefern es eine Zeitung "ehren" soll, wenn sie eine allgemein anerkannte Rechtschreibreform ignoriert. Wird sie damit zur heroischen Bewahrerin deutschen Orthographiekulturgutes?
    Ja, irgendwo schon. Und daß die Rechtschreibreform "anerkannt" ist, sei mal dahingestellt. Da wurde IMO eine Unmenge Geld sinnlos hinausgeschleudert um mit Gewalt eine ungewollte Reform durchzupeitschen, als ob an der alten Rechtschreibung etwas falsch gewesen wäre.

    Die Schreibweise von Fremdwörtern werde ich auch nicht an das Deutsche anpassen und der Delphin schwimmt bei mir auch ohne F gut, aber die Neuregelungen aus Prinzip abzulehnen, halte ich für Schwachsinn.
    Im Gegenteil, irgendwo muß man Prinzipien haben und zu diesen stehen. Das tut die FAZ, indem sie eben nicht jeden Blödsinn mitmacht. Wer zwingt Dich denn in der neuen Rechtschreibung zu schreiben?

    Ein anderes deutsches Gut wurde uns ja auch genommen und heute würde die Mehrheit der Deutschen die Deutsche Mark wieder mit Kußhand nehmen und den Teuro zum Teufel jagen!

  6. #6
    Regisseur Moderator Avatar von Daniel
    Registriert seit
    28.12.2000
    Ort
    Six Feet Under
    Beiträge
    4.880

    Retro-Reformist

    Zitat Zitat von Wolfe
    Im Gegenteil, irgendwo muß man Prinzipien haben und zu diesen stehen. Das tut die FAZ, indem sie eben nicht jeden Blödsinn mitmacht. Wer zwingt Dich denn in der neuen Rechtschreibung zu schreiben?
    Also zunächst einmal fällt die bewusste Nichtbefolgung von Rechtschreibregeln für meine Begriffe beim besten Willen nicht unter den Komplex "Prinzipien" im besten Sinne. Ich habe die beiden Begriffe zwar miteinander in einem Satz benutzt, aber das war mehr als Floskel gedacht, da ich bei genauerem Hinsehen nicht erkennen kann, welches wertvolle Prinzip da wohl dahinterstecken könnte. Dadurch, dass die FAZ die Rechtschreibreform ignoriert, hat niemand etwas gewonnen oder verloren, für mich ist das lediglich eine kindische Trotzreaktion ohne jeglichen Wert oder Aussagekraft. Fakt ist, dass die Rechtschreibreform viele (längst nicht alle) Zweifelsfälle beseitigt hat und damit vor allem Grundschülern etwas bringen dürfte, die die Regeln von Grund auf lernen müssen. Die Reform ist nunmal durchgeführt und wer das aus mangelnder Flexibilität oder sonstigen Gründen nicht akzeptieren kann, der soll's halt lassen, ist mir im Grunde auch egal, da mir dadurch auch kein Nachteil entsteht - ich kann den Kram ja trotzdem noch lesen. Ich für meinen Teil schreibe halt gerne möglichst richtig, und da halte ich mich an die bestehenden Regeln, auch wenn sie neu und noch ungewohnt sein mögen. Da diese Regeln aber konventionalisiert sind, ob einem das gefällt oder nicht, halte ich es für ratsamer sie anzunehmen, sonst kann ja auch gleich jeder seine eigene Othographie erfinden.

    Ein anderes deutsches Gut wurde uns ja auch genommen und heute würde die Mehrheit der Deutschen die Deutsche Mark wieder mit Kußhand nehmen und den Teuro zum Teufel jagen!
    Ja, manchmal bin ich auch echt froh, dass wir keine direkte Demokratie haben, ich weiß nämlich nicht, ob ich dem Urteil der Mehrheit immer so bedingungslos vertrauen könnte...

  7. #7
    Regisseur Avatar von VJ-Thorsten
    Registriert seit
    27.01.2002
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.791

    Re: Retro-Reformist

    Ein anderes deutsches Gut wurde uns ja auch genommen und heute würde die Mehrheit der Deutschen die Deutsche Mark wieder mit Kußhand nehmen und den Teuro zum Teufel jagen!
    Oh oh oh, auf irgendeinem Plakat hab ich das im letzten Wahlkampf gesehen. Das ist Stammtisch und du wanderst nun auf den Wegen der Bildzeitung. Ein Alptraum (von mir auch weiterhin mit P und nicht mit B geschrieben)
    Burt, are we fuck-ups?

  8. #8
    Regisseur
    Registriert seit
    15.08.2001
    Ort
    Nordpol
    Beiträge
    10.479

    Re: Retro-Reformist

    Zitat Zitat von VJ-Thorsten
    Ein anderes deutsches Gut wurde uns ja auch genommen und heute würde die Mehrheit der Deutschen die Deutsche Mark wieder mit Kußhand nehmen und den Teuro zum Teufel jagen!
    Oh oh oh, auf irgendeinem Plakat hab ich das im letzten Wahlkampf gesehen. Das ist Stammtisch und du wanderst nun auf den Wegen der Bildzeitung. Ein Alptraum (von mir auch weiterhin mit P und nicht mit B geschrieben)
    Was ist denn daran bitte "Stammtisch"??? Jeder kann ja heute sehen, daß es so gekommen ist, wie es düster (auch von mir) voraugesehen wurde. Der Euro wurde zum Teuro, was man täglich beim Einkaufen sehen kann.

    Ich weiß von vielen Menschen, die -hätten sie die Möglichkeit- sofort wieder die DM nehmen würden - mich eingeschlossen. Man muß sich ja nicht zwanghaft Europa ans Bein binden und auf treudoof Einigkeit (die keine ist) demonstrieren wollen. Mit der Rechtschreibreform (ich finde schon, daß Einem niemand vorschreiben kann, wie man zu schreiben hat) und der Wegnahme der DM wurde uns schon von unserer Identität etwas weggenommen, ohne daß man uns explizit vorher gefragt gehabt hätte, wie es die Schweizer machen. Ich bin sicher, hätte man uns gefragt, hätte die Mehrheit "nein" zu Europa und der einheitlichen Währung (die ja noch lang keine ist, solange nicht alle mitmachen) gesagt, genau wie die Dänen.

  9. #9
    Moderator Moderator Avatar von TheCrow
    Registriert seit
    09.07.2001
    Ort
    Sheldonland
    Beiträge
    9.148

    Re: Retro-Reformist

    Zitat Zitat von Wolfe
    Ich weiß von vielen Menschen, die -hätten sie die Möglichkeit- sofort wieder die DM nehmen würden - mich eingeschlossen. Man muß sich ja nicht zwanghaft Europa ans Bein binden und auf treudoof Einigkeit (die keine ist) demonstrieren wollen. Mit der Rechtschreibreform (ich finde schon, daß Einem niemand vorschreiben kann, wie man zu schreiben hat) und der Wegnahme der DM wurde uns schon von unserer Identität etwas weggenommen, ohne daß man uns explizit vorher gefragt gehabt hätte, wie es die Schweizer machen. Ich bin sicher, hätte man uns gefragt, hätte die Mehrheit "nein" zu Europa und der einheitlichen Währung (die ja noch lang keine ist, solange nicht alle mitmachen) gesagt, genau wie die Dänen.
    - Dem ersten teil dieses ausschnitts kann ich nur zustimmen:
    Die EU-Mitglieder spielen eine nicht-vorhandene Einigkeit vor und versuchen diese ums verrecken durchzusetzen. Einer der Hauptgründe, warum ich für mein Land einen Beitritt strikte ablehne!

    - Betreffend Euro-Teuro kann ich nur sagen: ich kaufe wöchentlich in Deutschland ein und habe schon auch festgestellt, dass die Preise etwas erhöht sind, aber nicht extrem. Ich sehe das eigentlich als etwas höhere Teuerung als gewohnt. Ist aber ein thema für sich und ich kann jeglichen Missmut nachvollziehen und bin auch hier wieder froh, dass wir noch unseren Schweizer Franken haben!

    - Bei der Rechtschreibung: zum Teil ist die Reform hirnrissig, zum Teil aber auch sehr sinnvoll! Und nur wegen den Blöden Neuerungen sich quer zu stellen finde ich...wie sag ich das am besten...man stelle sich vor: jeder schreibt, wie er will. Dann will ich keine Bücher mehr lesen! Aber Delphin, etc bleibt bei mir auch PH-neutral... ABER: Euer "s-z" (habe es nicht mal auf der Tastatur) ist wirklich etwas vollkommen überholtes und überflüssiges. Man kennt es schliesslich auch "nur" in Deutschland (wäre mir jedenfalls neu, wenn es das je in Österreich gab). Aber das ist auch nur eine persönliche Meinung von mir, da ich sehr froh war an dessen Stelle "ss" schreiben zu dürfen.

    Der Hauptgrund, weshalb ich aber hier etwas schreibe ist folgender (Teil-) Satz:

    Zitat Zitat von Wolfe
    Mit der Rechtschreibreform und der Wegnahme der DM wurde uns schon von unserer Identität etwas weggenommen, ohne daß man uns explizit vorher gefragt gehabt hätte, wie es die Schweizer machen.
    Den verstehe ich einfach nicht...Was machen wir Schweizer genau?
    "Stop breathing!" - The Man in Black
    MovieCops - Filme im Kreuzverhör #80 ist online! (12.11.2017)

  10. #10
    Hauptdarsteller
    Registriert seit
    22.11.2001
    Beiträge
    669

    Re: Retro-Reformist

    [quote="Wolf
    ich finde schon, daß Einem niemand vorschreiben kann, wie man zu schreiben hat
    [/quote]

    Hast du/ Nicht Ainmal ICH GLAUBE NeoFeoPeo kritisirt dasss er nur Klein schreibt und keine "."e setzt? Meine das mal gehoert zu haben und jetzt kam es schreiend zurueck

    Ansonsten, viva la Resissdance!

Seite 1 von 4 123 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. Die allergemeinste Szene ist in.........
    Von Wolfe im Forum Filme
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 05.11.2011, 20:30
  2. Wieso Thread gelöscht
    Von ws-avantgarde im Forum Feedback
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 06.12.2010, 14:53
  3. Wieso nur wenige deutsche Trailer in HQ?
    Von drgary im Forum Feedback
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.03.2008, 17:45
  4. Die Signatur ist zu Klein
    Von Nightstalker im Forum Feedback
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 20.07.2007, 23:28
  5. welche Musik richtung ist die BESTE
    Von Eazy01 im Forum Plauderecke
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 24.05.2006, 22:31

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36