Seite 1 von 2 12 Letzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Der sogenannte Jugendschutz

  1. #1
    Regisseur
    Registriert seit
    15.08.2001
    Ort
    Nordpol
    Beiträge
    10.479

    Der sogenannte Jugendschutz

    Da es im WAHL-Topic etwas OT und ablenkend war, eröffne ich halt hier. Vielleicht kann ja jeder NICHT-Bayer, dem vielleicht doch nicht alles so recht ist, was die Parteien, insbesondere die Union machen und planen, um unsere Jugend zu schützen hier seine Meinung kundtun.

    Ich bin sicher, es gibt hier auch "offenere" Geister, die nicht gleich alles "was fürn Quatsch" abtun, sondern selbst eher, wie Zaph es ja auch meinte, in die Richtung denken "wehret den Anfängen".

    Es ist ja IMHO auch nicht verkehrt, daß es Jugendschutz gibt, nur das Wie ist manchmal mehr als fraglich.

    Und damit keine Zweifel aufkommen: nein ich persönliche sehe keine Splatter-Horror-Porno-Filme und spiele keine Ego-Shooter oder sonstige Kill-Spiele oder sonstiges was in Gefahr wäre indiziert oder beschlagnahmt zu werden. Aber ich finde, es geht ums Prinzip

    Hier nun ein schöner Entwurf der Union zum Thema "Indizierung".



    http://www.parlamentsspiegel.de/cgi-bin ... n=download

    oder, was uns (vielleicht) grad noch entgangen ist:

    http://www.kein-verbot-fuer-video.de/

    _________________
    Han:Glaubst Du, daß so ein Typ wie ich und sone Prinzessin wie Sie..?.. Luke:Vergiß es!!!

    <font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: Wolfe am 2002-09-28 16:59 ]</font>

  2. #2
    Regisseur
    Registriert seit
    06.01.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.830

    Der sogenannte Jugendschutz

    Du magst mich zwar wieder als "nicht offenen Geist" betrachten (laertes hatte recht - der Polemik-Brockhaus :wink: ), aber ich denke nach wie vor, daß es Dinge gibt, über die man sich mehr Gedanken machen sollte, als denn darüber, daß "schwer jugendgefährdendes" Material (ein ziemlich extremer Begriff, hinter dem ebenso extremer "Stoff" steht) vom deutschen Markt verschwinden soll.

    Daß Filme/Videospiele etc., die Gewalt im höchsten Maße verherrlichen, indiziert
    werden, hat meiner bescheidenen Meinung nach mit Zensur rein gar nichts zu tun.

  3. #3
    Regisseur
    Registriert seit
    25.12.2000
    Beiträge
    4.985

    Der sogenannte Jugendschutz

    Vielleicht kann ja jeder NICHT-Bayer, dem vielleicht doch nicht alles so recht ist, was die Parteien, insbesondere die Union machen und planen, um unsere Jugend zu schützen hier seine Meinung kundtun.
    Na, dann werd ich als Bayer wohl mein Maul halten müssen, was? Gut dass wir nicht alle über einen Kamm scheren.

  4. #4
    Regisseur Avatar von VJ-Thorsten
    Registriert seit
    27.01.2002
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.791

    Der sogenannte Jugendschutz

    Also ich muss an dieser Stelle doch hier mal eine Lanze brechen für unsere bayrischen Freunde.

    Eine meiner schwachen Eigenschaften ist die Voreingenommenheit. Das mag ich nicht, aber kann mich nicht dagegen wehren. Du siehst Leute und urteilst über sie, ohne sie zu kennen und lernst du sie dann kennen, merkt du das die oft ganz in ordnung sind.

    So auch die Bayern. Bisher war mein Bild von Bayern nicht das beste, ja das ging sogar soweit das eine meiner Lebensmaximen lautete: Ich schließe es kategorisch aus, in Bayern mal irgendwann zu leben geschweige mich dort länger aufzuhalten. Die Sprache, die Einstellung der Menschen etc.

    Dies war wie immer voreilig und saudumm von mir. Als Preuße dachte ich, muss ich wohl so denken. Keine Ahnung. Ich sah den Bayer nicht gerade offen für die multikulturelle Gesellschaft.

    Nun, alles bullshit.
    Letzte Woche verbrachte ich in München. Diesmal eine Woche und nicht immern nur 2 Tage wie in der Vergangenheit.
    Ein Freund von mir zog nach München um dort nun an der fhm zu studieren. Also half ich beim umzug und machte mir einige schöne Tage in München. Ich habe die Stadt lieben gelernt. Sicherlich nicht so cool wie Berlin aber dafür sauberer. Ein klein wenig provinziell aber sehr schön. Keine hochhäuser und die Videothek hat leider nicht am sonntag offen.

    Aber die Menschen waren allesamt verdammt freundlich. Wollt ich mir im Supermarkt Brezeln kaufen, aber die tüten waren alle. Ich geh in den Lagerhallenbereich. Der geschäftsführer winkt mich ran, fragt nach meinem Anliegen. Er bedankt sich für die INformation und legt selber neue tüten nach.
    GEh ich hier in den laden und würde das sagen: "WAA? UND WAS SOLL ICK DAGEGEN MACHEN?! ICK HAB FEIERABEND"

    Zum mIttagessen waren wir einen Tag im donisl am marienplatz. Auch sehr nett und lecker.

    Dachte immer ich seh in münchen keine farbigen. Weit gefehlt, gehören ebenso zum straßenbild wie in anderen deutschen Städten. trifft man dann mal einen penner, so trinkt der auch noch becks! :wink:

    Den Abschluss stellte unserer Wiesn Besuch da.
    Man ich hasse dorffeste oder änliches und stellte mir das oktoberfest wie ein riesendorffest vor. Im prinzip richtig. Aber die leute da sind wie du und ich, nicht sone asseln wie hier auf dem dorf, die saufen und dann anfnagen sich zu kloppen. Diese friedfertigkeit dort hat mich überrascht. Harmonie, alle waren fröhlich. Selbst die Security hatte es mir angetan. "Jungs, könnt ihr mal bidde ein wenig an die seite gehen" . Aber gerne. Selbst als um 22:30 uhr schluß war, wurde man nicht rausgeschmissen aus dem zelt. "Trinkt noch in ruhe aus und dann is schluss für heute". ja.

    Hier bei uns die security trägt glatze und nutzt ihre situation schamlos aus um prügel zu verteilen. schönes dorfleben.

    Lange rede kurzer sinn: Ich hatte mich getäuscht, war zu arrogant.

    München hat einen FAN mehr und die bayrische lebensart ebenso.
    Burt, are we fuck-ups?

  5. #5
    Regisseur
    Registriert seit
    15.05.2001
    Beiträge
    5.914

    Der sogenannte Jugendschutz

    Sollten Bayern tatsächlich normale Menschen sein??...:wink:

    Ich kultiviere meine Vorurteile gern und ziehe die Leute auch gern damit auf. Seien es nun Leute aus der "Zone", Bayern, Saarländer oder gar Badener. Aber meine Vorurteile beeinflussen mich nicht weiter. Ich trete einem Bayer genauso unvoreingenommen gegenüber, wie jedem Anderen. Deppen gibts schliesslich überall...

  6. #6
    Regisseur
    Registriert seit
    01.06.2001
    Ort
    Coburg
    Beiträge
    1.206

    Der sogenannte Jugendschutz

    vom Wyatt Earp der Bruder schrieb am 2002-09-29 14:11 :
    Deppen gibts schliesslich überall...
    Wie wahr!
    “Don‘t part with your illusions. When they are gone you may still exist, but you have ceased to live.”
    (Mark Twain)

  7. #7
    Nebendarsteller
    Registriert seit
    23.07.2002
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    375

    Der sogenannte Jugendschutz

    Der Gesetzesentwurf der Union ist ja wohl das klassische Beispiel eines Gesetzes, das ursprünglich vielleicht mal gut gemeint war, in der Wirklichkeit jedoch fatale Folgen haben könnte. Ein Verleihverbot für indizierte Filme/Spiele ist beispielsweise mehr als nur der erste Schritt in Richtung Zensur, schließlich stehen auf diesem Index neben viel Schrott auch Sachen wie die ungeschnittenen Versionen von Scarface, Evil Dead usw. Bis vor kurzem war sogar Das Omen noch drauf. Wenn dann im gleichen Entwurf noch gefordert wird, Indizierungen auszuweiten, ist das schon mehr als hart.
    You're no good and neither am I. That's why we deserve each other.
    Out Of The Past

  8. #8
    Regisseur Avatar von VJ-Thorsten
    Registriert seit
    27.01.2002
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.791

    Der sogenannte Jugendschutz

    Gewaltfilme und Gewaltspiele mit extremer Gewaltdarstellung können meinetehalben indiziert werden, was für mich bedeutet, das Menschen unter 18 der Zugang verwehrt bleiben sollte. Aber, wenn ich dann meinen Perso vorzeige möchte diesen ganzen mist ausgeliehen bekommen, ohne wenn und aber.
    Sagt mal, wo liegt der Unterschied zwischen 17 und 18 ?? Ist man mit 18 gleich bedeutend reifer, bodenstädniger und gewachsener als mit 17?

    Wenngleich: Ich hab schon soviele kranke scheiße gesehen in meinem leben udn das auch vor meinem 18. lebensjahr und habe niemanden erschossen, erstochen, vergewaltigt, auseinandergenommen, verbrannt, zerhackt etc........
    Cränk ist cränk und wenn sonem irren dies alles bis zum 18. vorenthalten wird, kann er es später immer noch bekommen und immer noch durchdrehen.
    Es ist doch verdammt noch nicht an der tagesordnung, dass alle durch die gegend flitzen und jemanden töten in deutschland. Autofahren ist auch gefährlich und wird nicht verboten.

    Zurück: Solange ich nicht vom Verbot betroffen bin und noch in der videothek meines vertrauens die filme meiner wahl erhalte, is mir das wurscht. Sagt mal, war das nich mal so, das man in eine videothek erst mit 18 kommt? da stehen schlächterfilme neben monster inc.

    btw: in münchen in der videothek gab es auch allen kranken Sch**** über gesichter des todes bis hin zu asian hardcore oder so, wo dann auf der verpackung nur noch ultrakrasse übele bilder waren. ARGHHHHH. Soviel dazu.
    Burt, are we fuck-ups?

  9. #9
    Hauptdarsteller Avatar von Cpt. Kirk
    Registriert seit
    08.03.2001
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    579

    Der sogenannte Jugendschutz

    VJ-Thorsten schrieb am 2002-09-30 10:40 :
    ....Sagt mal, wo liegt der Unterschied zwischen 17 und 18 ?? Ist man mit 18 gleich bedeutend reifer, bodenstädniger und gewachsener als mit 17?....
    Das Ding heißt Jugendschutzgesetz weil die Grenze zwischen Jugend und Volljährigkeit nun mal bei 18 Jahren liegt.
    Man ist dann natürlich nicht automatisch reifer etc. aber irgendwo muss man die Grenze schließlich ziehen. So what?

  10. #10
    Regisseur Avatar von VJ-Thorsten
    Registriert seit
    27.01.2002
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.791

    Der sogenannte Jugendschutz

    Cpt. Kirk schrieb am 2002-09-30 15:02 :
    [quote:7b1bgk1i]
    VJ-Thorsten schrieb am 2002-09-30 10:40 :
    ....Sagt mal, wo liegt der Unterschied zwischen 17 und 18 ?? Ist man mit 18 gleich bedeutend reifer, bodenstädniger und gewachsener als mit 17?....
    [/quote:7b1bgk1i]

    Okay, dass leuchtet mir ein. Aber man brauch ja auch nen Waffenschein und einen Führerschein. Also warum dann nicht einen "FILM-und Spielschein"?
    HA! neue arbeitsplätze werden geschaffen und irre wird dies nicht zugänglich gemacht.

    "Guten tag, ich hätte gerne Gesichter des todes 1 bis 5 ausgeliehen"

    "ja haben wir da, aber haben sie auch ihren Film- und Spielschein dabei?"

    "nö, hab keinen"

    "auf wiedersehen. der nächste bitte"

    Man mir gefällt die idee ausserordentlich gut.

    ein Psycologisches gutachten für jeden für uns!

    MAN, wo sind die Zeiten wo man noch unbeschwert rauchen, essen, autofahren, spielen und filme schauen durfte?
    Burt, are we fuck-ups?

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 19.06.2011, 02:26
  2. 1 1/2 Ritter - Auf der Suche nach der Herzelinde
    Von Copperhead im Forum Home Entertainment
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.08.2009, 13:50
  3. Le Pacte des Loups (Der Pakt der Wölfe)
    Von Silverblade im Forum Filme
    Antworten: 84
    Letzter Beitrag: 17.06.2007, 03:55
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.09.2003, 13:07
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.06.2002, 17:10

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36