Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Das unsinnige Säbelrasseln des Texaners!

  1. #1
    Regisseur
    Registriert seit
    15.08.2001
    Ort
    Nordpol
    Beiträge
    10.479

    Das unsinnige Säbelrasseln des Texaners!

    Das folgende müßt Ihr Euch mal reinziehen...

    http://de.news.yahoo.com/020311/3/2ofpd.html

    Nachdem er anfangs ja gelobt wurde für seine "Zurückhaltung" hat Bush Junior so nach und nach all seine *suspekten* Ideen und Projekte sowohl im Repräsentanten-Haus und im Senat durchgeboxt.

    Erklärt der doch heutzutage nach immerwährenden Entgegenkommen-und-Normalisierungs-Treffen mit Putin und Wirtschaftsabkommen mit China doch tatsächlich unter anderem Russland und China zu potentiellen AtomwaffenZielen !

    Der Mann hat sie doch nicht mehr alle. Wenn der sie nicht in der Klatsche hat dann weiß ich auch ned mehr (pardon my french)...

    Da muß man sich echt nicht mehr wundern, wenns wieder allgemein Richtung Kaltem Krieg geht.

    Mensch Genie, ich wünsch mich an nen sicheren Ort *nervös-an-Genies-Lampe-reib*...

    Es gibt keinen sicheren Ort mehr auf diesem Planeten...vielleicht noch so ein zartes französisches Atöllchen in der Südsee?

  2. #2
    Regisseur
    Registriert seit
    06.01.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.830

    Das unsinnige Säbelrasseln des Texaners!

    Ich kann dem nur zustimmen. Als ich das neulich mit Russland hörte, kam ich auch nich umhin, mir an den Kopf zu fassen - das ist nun wirklich totaler Schwachsinn...

  3. #3
    Regisseur
    Registriert seit
    15.08.2001
    Ort
    Nordpol
    Beiträge
    10.479

    Das unsinnige Säbelrasseln des Texaners!

    Vor allem, bei dem Atomwaffenpotential das da überall lagert und wernichtalles solche Waffen hat (auch unser Nachbar Frankreich --->daher vorhin der kleine Wink mit dem Südsee-Atoll ) da isses doch bei der nächsten Bedrohung der USA durch wenauchimmer mit anderen ABC Waffen doch nur noch ein kleiner Weg, bis der Abzugsfinger des Cowboy juckt. Ganz zu schweigen von den ungewissen ehemaligen Sowjetbeständen und den Selbstmordattentäterundsonstigenverbohrtenglauben skriegern-"Kameltreibern", die nicht mal mit der Wimper zucken....

    BTW: Findet Ihr das nicht komisch, daß kein Mensch mehr von den Milzbrand-Attentaten redet, auch nicht von offizieller Seite in den USA! Weil die wissen, daß es Amerikaner waren! Und sich nicht blamieren wollen in dert Welt. Da scheissen sie sogar auf die all die unschuldigen Toten, dieses scheinheilige Pack um Bush - Ich kanns wirklich jetzt schon *riechen* wie sie bei der Oscar-Verleihung der vielen Toten gedenken und sich irgendwelche Sticker ans Rever heften

    Das Pulverfaß im Nahen Osten mit Israel "and Sourroundings" geht sowieso irgendwann mal IMO hoch.

    Nur eine Frage der Zeit...

    _________________
    "Don't tell me, we're about to go over a HUGE waterfall?"... "Yep"... "Sharp rocks on the ground?" "Most likely"

    <font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: Wolfe am 2002-03-11 22:11 ]</font>

    <font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: Wolfe am 2002-03-11 22:13 ]</font>

  4. #4
    Regisseur
    Registriert seit
    06.01.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.830

    Das unsinnige Säbelrasseln des Texaners!

    Beim Nahost-Konflikt bin ich - so naiv, idealistisch und utopisch es auch klingen mag - für die Original "DDR-Lösung": Mauer zwischen, Strom drauf, überparteiliche Wachposten aufstellen: Ruhe... :wink:


    Im Ernst: Diese Scheiße, die da unten abläuft, kann ich bald nicht mehr sehen - das ist dermaßen krank...

  5. #5
    Regisseur Moderator
    Registriert seit
    26.05.2001
    Beiträge
    4.123

    Das unsinnige Säbelrasseln des Texaners!

    Ach, keine Panik. "Uneingeschränkte Solidarität" - auf uns schiessen sie schon nicht. Und die anderen? Hey, was soll's? Was stört's mich schon, wenn am Arsch der Welt was hochgeht? Atomare Verseuchung macht doch an den Grenzen Halt, oder? Bestimmt....

    Nein, jetzt mal im Ernst: Das mit den Atomwaffen ist natürlich das allerletze, 'ne totale Schnappsidee. Um aber den Titel des Topics mal aufzugreifen: Die ganze Diskussion ist meines Wissens ja nach unbestätigten Presseberichten aufgekommen. Da hat "der Cowboy aus Texas" überhaupt nichts mit zu tun. Also nix mit Säbelrasseln á la Kalter Krieg. Und Dick Cheney hat dann ja auch gesagt, dass man keine Atomwaffen auf andere Länder gerichtet hat und sich der Präsident dieser Massenvernichtungswaffen auch nur in aller letzter Instanz bedienen darf. Dann ist der Einsatz natürlich imo immer noch in keinster Weise gerechtfertigt, aber ich sehe jetzt auch keine konkrete Bedrohung durch einen Atomkrieg. So dumm ist George Bush bestimmt nicht. Der wird auch nicht einfach in der Gegend rumballern.
    If it wasn't this... it'd be something else.

  6. #6
    Regisseur
    Registriert seit
    15.08.2001
    Ort
    Nordpol
    Beiträge
    10.479

    Das unsinnige Säbelrasseln des Texaners!

    @ NickySantorro

    Ebenfalls im Ernst: Lies Dir den Artikel bzw der vorigen Tage doch mal genauer durch. Natürlich hat Georgie das angeordnet, daß das Pentagon diese Ziele eruieren soll. Die spielen natürlich "Guter Cop, Böser Cop". Der Eine dementiert was, der Andere gibt was zu. Colin Powell hat ja schon was zugegeben.

    Natürlich denk ich auch nich an einen Atomkrieg in der nahen Zukunft, aber solche "säbelrasselnden Aktionen" tragen sicherlich nicht zum allgemeinen Frieden bei und ziehen nur wiederum andere Aktionen z.B. der Russen und Chinesen nach sich, sei doch nicht so blauäugig. Sowas nennt man dann schon irgendwie "kalter Krieg" wenn wieder jede Atommacht ihre Waffen sichtet und sich auf Eventual-Fälle einstellt. Sie doch was vor kurzem zwischen Indien und Pakistan loswar! Das war IMO eine Minute vor Zwölf! Kleine Kinder, die Atomwaffen haben! Und irgendwann mal damit unüberlegt spielen!

    Die Großmächte wie USA und Russland halte ich da schon für intelligenter, nur in einer Zeit in der mit der "uneingeschränkten Solidarität" hausieren gegangen wird und man aus amerikanischer Sicht am liebsten den großen Schulterschluß mit den "alliierten Nationen" mitsamt Russland schließen möchte, kommen solche durch Indiskretion bekanntgewordenen Pläne eben äußerst ungünstig daher, zeitlich wie taktisch.


    Aber eines noch: Der Einsatz solle an drei Bedingungen geknüpft sein: Angriffziele können mit herkömmlichen Waffen nicht bekämpft werden, die USA wurden mit atomaren, biologischen oder chemischen Waffen angegriffen oder es entwickelt sich "eine überraschende militärische Lage".

    "überraschende militärische Lage" - dieser Begriff ist ja wohl dehnbar wie sonstwas!

    _________________
    "Don't tell me, we're about to go over a HUGE waterfall?"... "Yep"... "Sharp rocks on the ground?" "Most likely"



    <font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: Wolfe am 2002-03-11 23:05 ]</font>

  7. #7
    Regisseur
    Registriert seit
    09.08.2001
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    2.783

    Das unsinnige Säbelrasseln des Texaners!

    Aber das muss doch jetzt nicht völlig überraschen. Wer Waffen gleich welcher Art besitzt - auch Atomwaffen - erstellt auch Scenarien, unter denen es denkbar ist, diese einzusetzen. Warum wurden sie sonst teuer angeschaft? Das macht mit Sicherheit jede Atommacht, das leidige Problem der Amerikaner ist halt nur, dass sie vor ihrer Presse nichts geheim halten können.
    Ob es dann im Fall der Fälle tatsächlich zu einem Einsatz von Atomwaffen kommt, steht auf einem anderen Blatt und ist, denke ich, auch extrem unwahrscheinlich.
    Atomwaffen sind nun mal kein geeignetes Mittel, einer terroristischen Bedrohung zu begegnen. Das ganze dient höchstens zur Beruhigung der extrem verunsicherten US-Bevölkerung (lt. eines CNN-Polls fühlen sich 57% heute weniger sicher als vor dem 11.Sept.), der man Entschlossenheit demonstrieren will.
    Die nukleare Bedrohung darf keinesfalls bagatellisiert werden, aber die wirklichen Krisenherde liegen woanders: Im Nahen Osten, Indien/Pakistan, Korea oder im Fall einer chinesischen Annexion Taiwans. Eine terroristische Bedrohung mittels Atomwaffen sehe ich eher nicht, dann schon eher durch chemische oder biologische Waffen.

  8. #8
    Regisseur Moderator
    Registriert seit
    26.05.2001
    Beiträge
    4.123

    Das unsinnige Säbelrasseln des Texaners!

    Wolfe schrieb am 2002-03-11 22:58 :
    Natürlich hat Georgie das angeordnet,
    Ja, stimmt, hast Recht. Da hatte ich wohl irgendwas durcheinander gebracht...
    If it wasn't this... it'd be something else.

  9. #9
    laertes
    Gast

    personenkult

    diese individualisierung und personifizierung politischer entscheidungen ist immer wieder interessant. als ob bush das alles allein durchzöge. aber das berufen und abwälzen von verantwortung auf führer hat ja gerade in deutschland tradition... wie dem auch sei: politische willensbildung ist (vor allem in den usa) gar nicht denkbar ohne

    • ölkonzerne[/*:m:2onzysqk]
    • waffenhersteller[/*:m:2onzysqk]
    • militärs[/*:m:2onzysqk]
    • und die sonstige hochfinanz[/*:m:2onzysqk]


    ich würde keineswegs so weit gehen, bush als bloße marionette zu bezeichen; aber hinter den entscheidungen, die die us-regierung da so vor sich hin trifft, hängt mehr hinter als nur dieser hirnlose menschenverachtende sogenannte 'präsident'.

    (ich weiß, dass Ihr das wisst; wollt's nur mal klarstellen in abtracht der obigen diskussion.)

Ähnliche Themen

  1. Das obere Ende des Brunnenschachts - Felix' Tod
    Von laertes im Forum Plauderecke
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.08.2008, 20:31
  2. Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels
    Von SchlachtiJoe im Forum Filmkritiken
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.05.2008, 11:09
  3. Haunted Hill - Die Rückkehr in das Haus des Schreckens
    Von SchlachtiJoe im Forum Filmkritiken
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.12.2007, 16:06
  4. 2006 - das Jahr des Films?
    Von kingofwhitecastle im Forum Filme
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 06.01.2006, 13:30
  5. Das Ende des Kinos?
    Von VJ-Thorsten im Forum Plauderecke
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 26.10.2005, 22:36

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36