Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Graphic Novel Projekt: Ryan Farrell

  1. #1
    Zuschauer
    Registriert seit
    17.12.2008
    Beiträge
    1

    Graphic Novel Projekt: Ryan Farrell

    Hi Zusammen,

    ich bin gerade privatlich bei einem Projekt dabei was sich in dem Bereich animiertes Graphic Novel als Online Episoden bewegt und würde gerne von Euch als Filmfreunde/fans eine Meinung hören bzw. Vorschläge was Ihr davon haltet.

    Ich wäre Euch sehr dankbar wenn Ihr paar Minuten dafür Zeit habt und freu mich auf rege Beteiligung.
    Natürlich stehe ich für weitere Fragen und Anregungen zur Verfügung.

    Ryan Farrell

    greetz

  2. #2
    Regisseur Avatar von CallMeDude
    Registriert seit
    29.12.2006
    Ort
    Was ihr Hölle nennt.
    Beiträge
    7.325

    Re: Graphic Novel Projekt: Ryan Farrell

    Als alter Max Payne Fan ist deine Vorlage selbstverständlich für mich nicht zu übersehen. Grafisch und akustisch triffst du ganz gut den Stil der 'Graphic Novel'-Szenen von Max Payne. Wäre aber zusätzlich nett gewesen, wenn du noch mehr eigene Einfälle eingebaut hättest (auch deine Hauptfigur ist fast eine 1:1 Kopie von Max Payne). Aber kommt ja alles vielleicht noch. Der Monolog kam mir zwar etwas zu betont gesprochen vor (die Sprechweise hat mich an die spöttische Art von Vladimir Lem erinnert), aber es ging schon einigermaßen so in Ordnung. Auf jeden Fall meinen Respekt, dass du so ein Projekt begonnen hast und falls noch mehr Kapitel kommen, dann schaue ich da gerne rein.
    Out of order for a long time ago.

  3. #3
    Tet
    Tet ist offline
    Regisseur Avatar von Tet
    Registriert seit
    31.07.2004
    Ort
    Anor Londo
    Beiträge
    8.935

    Re: Graphic Novel Projekt: Ryan Farrell

    Als alter Max Payne Fan stellt sich jetzt natürlich die Frage, ob man dir dafür überhaupt Tribut zollen darf. Vor dem anschauen und nach dem Dude seinem Kommentar, habe ich zwar mit etwas ähnlichem gerechnet, aber nicht mit einer 1:1 Kopie - das betrifft hier bei weitem nicht nur den Charakter. Ebenso die Gestaltung des "Logos", was man so zuletzt schon bei American Gangster mal wieder sah. Technisch gibt es zwar nichts zu meckern, außer dass ein künstlicher Ladebalken mal voll uncool ist, das Sounddesign hingegen toll, aber ansonsten ist es halt nichts, worauf man als Macher irgendwie stolz sein dürfte - denke ich. Eine nette Übung, aber mehr auch nicht. Denke die Zeit könnte man lieber in Ähnliche, aber dafür nicht so sehr an Max Payne angelegte Projekte stecken und dabei wäre sie weitaus besser aufgehoben. Ich werde zwar auch ab und zu mal wieder reinschauen, aber vom Hocker reißen tut es nun bei weitem nicht. Dennoch viel Spaß bei der weiteren Produktion der Sache, denn das macht sowas definitiv. Und das ist ja auch ein guter Grund sowas zu machen. :wink:

    KNOCK KNOCK KNOCK - Mugon no kuukan o daite
    Kabe o tataite wa mogaku yo - Daiji na serifu nani mo ienai mama

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 20.12.2015, 23:53
  2. projekt serienblog
    Von teh iek im Forum Filmtagebücher
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.02.2007, 10:59
  3. Meg Ryan
    Von BaconFan im Forum Walk of Fame
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.11.2006, 15:22
  4. Suche weibliche Fans von Colin Farrell!!!
    Von Alias16 im Forum Plauderecke
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.03.2006, 14:17
  5. Peter Jacksons nächstes Projekt!
    Von Matt im Forum Filme
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 02.12.2005, 16:58

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36