Hallo,

Wir sind gerade damit beschäftigt, einen Low-Budget Spielfilm zu produzieren. Gedreht wird in Brownsville Texas und, da wir nicht das nötige Kleingeld haben, wird der Film nur mit einem kleinen Team von 5 Leuten vor Ort gemacht. (Geschnitten und so weiter wird natürlich zu Hause).

Der Film ist zwar leider noch lange nicht fertig, aber wir haben einen Blog eingerichtet, um vom Making-Of des Ganzen zu erzählen, inklusive Fotos, Videos usw. - die Adresse:

http://insideamerica-themovie.com/

Da wir Feedback von Filminteressierten bekommen möchten, posten wir hier und würden uns über Reaktionen sehr freuen. Ist der Blog für Euch interessant? Ist er verständlich, user-friendly? Und alles was Euch einfällt.

Vielleicht an dieser Stelle noch kurz vorweg, worums im fertigen Film gehen wird:

Schauplatz: Homer Hanna High School, Brownsville, Texas.
Die amerikanische High School an der Staatsgrenze zu Mexiko ist ein Ort alltäglicher Hoffnungen und Tragödien und lässt kokainsüchtige Cheerleader, patriotische Waffenfanatiker, todeshungrige Gangs und heiratswillige Mexikanerinnen aufeinanderprallen. Gemeinsam schwören
sie auf die amerikanische Flagge, träumen von weißen Gartenzäunen und teuren Autos. Erst wenn die Schüler die High School verlassen, treffen sie auf die harte Realität.

Die Regisseurin und Drehbuchautorin des Films hat als Jugendliche selbst in Brownsville gelebt und die die Hanna High School besucht. Immer wieder kehrte sie zurück und blieb mit den Leuten von Brownsville in Kontakt. Viele ihrer Jugendfreunde leben heute nicht mehr. Sie wurden entweder Opfer von Gewaltverbrechen oder kamen durch übermäßigen Drogenkonsum um. Die Menschen und ihre Tragödien sind ihr daher sehr vertraut. Ihre Geschichten zu erzählen, betrachtet sie mittlerweile als notwendige Aufgabe. Basierend auf wahren Begebenheiten, zeigt sie eine Welt, die sie selbst durchlebt hat.