Seite 1 von 6 123 ... Letzte
Ergebnis 1 bis 10 von 51

Thema: Was soll man davon halten?

  1. #1
    Regisseur Avatar von Martin Siodlaczek
    Registriert seit
    18.01.2006
    Ort
    Münster (Westf.)
    Beiträge
    1.610

    Was soll man davon halten?

    Was soll man davon halten?

    Dieses Video hat mich dazu veranlasst dieses Topic zu eröffnen. Es hat keinesfalls in die Rubrik "Nettes aus den unendlichen Weiten..." gepasst und es behandelt sowieso ein völlig anderes Thema. Es ist sicherlich klar, dass dieses Video schon einige Zeit älter ist. Aber was hat die Soldaten dazu veranlasst sowas zu tun? Wie lange können George Bush oder Tony Blair solche Videos ignorieren? Sicher, es wurden schon einige Soldaten bestraft und eingesperrt wegen Misshandlungen von Kriegsgefangenen. Jeder kennt die Geschichte der Misshandlungen in Abu Graib und Guantanamo. Was geschieht aber in den unzähligen anderen Lagern und Gefängnissen? Und wieso verkloppen diese Soldaten unschuldige Kinder hinter einer Mauer und wenn man sich die Euphorie des Filmenden anhört ist man geschockt. Wieso tut man nichts gegen solche Deppen? Kann man etwas dagegen tun? Was sollte man tun?

    Erst vor ein paar Tagen hat George W. Bush alle Fehler des Krieges im Irak auf sich genommen und die Verantwortung übernommen. Ein Ablenkungsmanöver? Ist die Medienwelt so manipulierend, dass die Öffentlichkeit solche Bilder einfach nicht ignoriert oder sind diese Videos zu hart um an die Öffentlichkeit zu gelangen? Gerade solche Videos und Aufnahmen sollten rausgebracht werden, damit endlich etwas geschieht.

    Ich bin per Zufall auf dieses Video gestoßen, da ich den Suchbegriff "Band of Brothers Trailer" eingegeben habe und sowas ist dabei heraus gekommen.

    British Soldiers beating Iraqi Kids

    Ich weiß echt nicht mehr was ich dazu sagen soll. Schockierend!
    "Ich kann nicht wie Steven Spielberg auf den Knopf drücken und dem Zuschauer befehlen, wann er zu weinen hat." (Fatih Akin)

  2. #2
    Hauptdarsteller
    Registriert seit
    24.09.2006
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    556

    Re: Was soll man davon halten?

    Ein ähnliches Thema gab es vor kurzem im Topic !WARNUNG! das schockierendste, was ich jemals gesehen habe..
    Woher kannst du aus dem Video schließen, dass die Kinder nichts getan haben? Dieses Video schockt zwar aber es zeigt einem nicht das, was man sowieso vorher schon gewusst oder geahnt hat.
    Man kann auch nicht sagen das George Bush oder Tony Blair soetwas ignorieren. Eine Situation wie diese, die selbst bei der Polizei in Deutschland vorkommt, werden sicher intern geregelt.

  3. #3
    Regisseur Avatar von Martin Siodlaczek
    Registriert seit
    18.01.2006
    Ort
    Münster (Westf.)
    Beiträge
    1.610

    Re: Was soll man davon halten?

    Du kannst mir doch nicht erzählen, dass Polizei und Soldaten das selbe sind. Erstens können Kinder nicht so etwas schlimmes getan haben, dass sie gleich so vermöbelt werden wie es hier im Video zu sehen ist und achte doch mal auf die Reaktion des Filmenden. Soldaten gehen in den Krieg um Frieden zu schaffen, um Leute zu befreien, klar sie sollen sich auch wehren wenn sie angegriffen werden, aber doch nicht so!! Das sind kleine Kinder die um ihre Heimat bangen weil offenbar solche Drecksäcke wie es dort zu sehen ist Mr. Sheriff spielen. Also ehrlich ich bitte dich! Das George Bush und Tony Blair solche Videos ignorieren wollte ich nicht so direkt sagen. Ich höre nur von Misshandlungen in Gefängnissen und irgendwelchen Lagern. Aber gerade sowas wie im Video sollte verfolgt werden, denn wenn sich Soldaten so einen Ruf machen ist ja klar, weshalb sie kein Ansehen unter den Bürgern haben. Ich geben zu, ich habe mich etwas falsch ausgedrückt hinsichtlich des ignorieren.
    "Ich kann nicht wie Steven Spielberg auf den Knopf drücken und dem Zuschauer befehlen, wann er zu weinen hat." (Fatih Akin)

  4. #4
    Regisseur Avatar von Kalervo
    Registriert seit
    07.07.2005
    Ort
    North Cothlestone Hall
    Beiträge
    16.502

    Re: Was soll man davon halten?

    Tja, so schafft man sich Freunde. Wenn die Jungs groß sind, werden sie sich sicher gerne ausbilden lassen und dann Anschläge gegen britische oder US-amerikanische Einrichtungen verüben, wenn nicht sogar welche gegen Einrichtungen vor Ort.

    Da lob ich mir doch unsre deutschen Jungs, die misshandeln wenigstens nur totes Material.

    @Fairplayisback: Eigentlich kann nix so schlimm sein, dass es einem Erwachsenen, voll ausgebildeten und bewaffneten, sich in der Überzahl befindlichen Soldaten das Recht gibt, einen offensichtlich nicht älter als 14-/15jährigen derart zu drangsalieren und zu misshandeln. Aber Kriege sind eben sehr rechtsfreie Räume, man kann nur hoffen, dass durch die Festhaltung dessen auf Video vielleicht die "Täter" doch nicht ungeschoren davon kommen und es Strafen gibt, allerdings ist die Hoffnung sehr gering.

    Sicherlich muss man auch bedenken, dass die Soldaten selbst eine schwere Zeit haben, ständig die Gefahr, selbst umgebracht zu werden und ständig sieht man Kameraden, Freunde verletzt oder gar tot. Einerseits nachvollziehbar, wenn man dann mal einen potentiellen "Aggressor" in die Hände bekommt, und dann schön seine angestaute Wut rauslässt; dies nicht als Entschuldigung nur als mögliche Erklärung, wie es grundsätzlich zu solchen Überreaktionen kommen kann. Aber dennoch geht dies nicht und man sieht, wie wenig ein Krieg im Allgemeinen und dieser im Besonderen Sinn machen, weil Gewalt nun mal Gegengewalt schafft, diese Erkenntnis ist so alt wie richtig und bestätigt sich leider immer wieder.
    The bad news is, we did an X-ray, and your body is full of a spooky skeleton man.

    Last watched movies [letzte Änderung: 04. November 2017]

  5. #5
    laertes
    Gast

    Re: Was soll man davon halten?

    Zitat Zitat von Martin Siodlaczek
    "[...] Soldaten gehen in den Krieg um Frieden zu schaffen, um Leute zu befreien, [...]"
    soll ich lachen oder weinen, martin?

    lies das, aber sei nicht schockiert:
    soldaten gehen in den krieg, weil sie geld dafür bekommen (daher der wortteil "sold" in soldat). das geld bekommen und bekamen sie bislang in der regel von staaten, die - irgendwelche! - interessen haben und hatten, den anderen staat anzugreifen oder sich gegen den angriff des anderen staates zu verteidigen.
    kriege werden jedoch nicht geführt, um menschen zu befreien, sondern um menschen zu töten (ich gebe zu: auch eine form von freiheit) und geostrategische interessen gewaltsam durchzusetzen. neuerdings zeichnet sich bestürzenderweise ein trend zur privatarmee ab: groß- und multinationale konzerne greifen im eigeninteresse zunehmend mit söldnern in krieggeschehen ein.
    interessant an dem ganzen ist derweil, dass die terminologie, wie du sie verwendest, martin, wechselt, je nachdem, auf welcher seite man sich befindet: für die angegriffene seite sind die gegnerischen soldaten "feindliche aggressoren", für die angreifer sind es "befreiende friedenstruppen" (mutatis mutandis gilt diese unterscheidung auch für das begriffspaar "terrorist/freiheitskämpfer"). insoweit handelt es sich bei diesen begriffen nicht um objektive begriffe, sondern um ausschließlich normative bezeichnungen.
    es tut mir leid, aber nicht weh, dich insoweit desillusioniert zu haben, martin.

  6. #6
    Hauptdarsteller
    Registriert seit
    24.09.2006
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    556

    Re: Was soll man davon halten?

    Ein Soldat, in diesem Fall ein Bundeswehrsoldat, weil ich keine vergleichbaren kenne bzw. mich nicht mit britischen oder amerikanischen Soldaten auskenne, fährt ins Ausland - wie schon genannt - des Geldes wegen und weil er sowieso muss. Es gibt zwar Einzelfälle, die mit ihrem Aufenthalt für sich persönlich einen Sinn sehen, aber in der Regel ist den meisten scheiß egal ob sie nun da sind oder was bewirken.

    Natürlich ist es nicht richtig, dieses Kind so in der Art und Feigheit zu verprügeln. Es sind gewaltige Aggressionen die sich da ansammeln und dann in dieser Situation ausbrechen. Ich nehme nocheinmal den vergleich zur Polizei. Denn, auf dem Video kann man vielleichte eine gewisse Demo/kleiner Aufstand herraus erkennen, ich mag da auch völlig falsch liegen.Wenn aber eine Gruppe von Polizisten einen Demontranten aus der Menge ziehen, ihn dann ein paar mal zusammen treten, mit dem Stock kloppen und in den Wagen führen, ist das dann für Dich normal?

    Ich glaube nicht das dieses Kind einen Soldaten verletzt hat, ich denke eher provoziert und ja, natürlich muss man dann als Soldat und vorallem als erwachsener Mensch die vernunft ergreifen, drüber stehen, aber wie gesagt: Dort können sich Aggressionen aufstauen die hier zu Lande garnicht möglich sind, ohne diese Tat natürlich zu rechtfertigen.

    Nochmal zu dem kleinen Kind, ich halte es nicht für richtig zusagen "es ist doch nur ein kleines süßes Kind und so putzig". Dieser Junge ist bzw. könnte im stande sein eine waffe zu bedienen, mit einem Messer los zustechen, eine Bombe zu zünden usw. . Ich will nicht damit sagen das genau er es kann/macht, ich will es auch nicht verallgemeinern, aber wenn man sich in soeinem Kriesengebiet befindet, muss man leider davon ausgehen.

  7. #7
    Hauptdarsteller
    Registriert seit
    23.07.2006
    Ort
    Grossschönau
    Beiträge
    971

    Re: Was soll man davon halten?

    Ich halte es für müßig, über solche Filme zu diskutieren, denn nichts ist so subjektiv, wie das Objektiv einer Kamera.
    "This is just the beginning!"

  8. #8
    Regisseur
    Registriert seit
    28.09.2004
    Ort
    Seattle, Washington, USA
    Beiträge
    5.103

    Re: Was soll man davon halten?

    Ich finde solche Topics wie dieses hier, oder das mit der Warnung ziemlich populistisch. Ich denke nicht, das wir geau einschätze, können, was da vor sich geht.
    You can't be wise and in love at the same time - Bob Dylan

    http://www.humanspotlight.de.vu/

  9. #9
    Hauptdarsteller
    Registriert seit
    24.09.2006
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    556

    Re: Was soll man davon halten?

    Ja, über dieses Video zu diskutieren halte ich für sinnlos. Man erkennt nunmal keine jeglichen Hintergründe, auch wenn es natürlich in erster Linie falsch ist.
    Trotzdem finde ich es aber interessant, allgemein über solche Probleme zu sprechen.

  10. #10
    Regisseur Avatar von Lars
    Registriert seit
    04.05.2005
    Beiträge
    3.970

    Re: Was soll man davon halten?

    Zitat Zitat von Fairplayisback
    Dort können sich Aggressionen aufstauen die hier zu Lande garnicht möglich sind, ohne diese Tat natürlich zu rechtfertigen.
    Amen.
    Ohne das Video gesehen zu haben, erinnere ich da nur an die Totenschädel-Affäre der BW. Das es nicht korrekt war/ist steht außer Frage, aber dennoch verstehe ich die Soldaten. Wochenlang um sein Leben zu fürchten, in solch einer Gegend, Terror, Gewalt und zerfetzte Menschen, da ist die Flucht in den Galgenhumor und den Sarkasmus wahrscheinlich der einzige Weg da halbwegs normal wieder rauszukommen.
    "Death is a disease, it's like any other. And there's a cure. A cure - and I will find it."

Seite 1 von 6 123 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. Soll ich oder soll ich nicht...?!
    Von laertes im Forum Plauderecke
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 01.01.2009, 18:58
  2. Se7en 2- Was soll das?!?
    Von im Forum Filme
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.04.2002, 00:49
  3. Was soll ich mir zu Ostern ansehen?
    Von KeyzerSoze im Forum Serien
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 12.04.2002, 20:21
  4. Man(n) ist Oscar verrückt, wenn man(n), ......
    Von Argonaut im Forum Plauderecke
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 25.03.2002, 00:39
  5. Was soll ich mir Weihnachten anschauen?
    Von KeyzerSoze im Forum TV Highlights
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 13.12.2001, 20:59

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28