Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Bestellungnen bei play247.com

  1. #1
    Zuschauer
    Registriert seit
    13.03.2003
    Beiträge
    14

    Bestellungnen bei play247.com

    Hi, kann mir irgend jemand sagen was mit meinem Packet passiert sein könnte?
    Ich habe mir bei Play.com Wishmaster, Hellraiser Collectors Edition und 2 mal Braindead bestellt. Hellraiser kam nach 2 Wochen und Wishmaster nach 2 1/2 Wochen. Aber Braindead ist immer noch nicht da und ich habe es sogar noch einmal kostenlos nachliefern lassen.

    Bitte schreibt mir was Ihr denkt!!!!

  2. #2
    Regisseur
    Registriert seit
    15.08.2001
    Ort
    Nordpol
    Beiträge
    10.479

    Bestellungnen bei play247.com

    Ich würd vermuten, daß der deutsche Zoll das beschlagnahmt hat.

  3. #3
    Zuschauer
    Registriert seit
    13.03.2003
    Beiträge
    14

    Play 247

    Hi

    Wenn die DVDs beim Zoll sind, habe ich dann noch eine Chance die DVDs
    wieder zu bekommen?

  4. #4
    laertes
    Gast

    Bestellungnen bei play247.com

    also IMO könnte sich die sachlage auf drei verschiedene weisen darstellen:

    1. dieses unternehmen ist unzuverlässig und hat die noch fehlende dvd entweder zu spät oder bislang nicht losgeschickt. kein grund zur sorge, also. den anspruch aus dem kaufvertrag hast Du.

    2. die dvd ist während des versands untergegangen oder abhanden gekommen. hier stellt sich im einzelnen die frage nach der rechtlichen wertung (insb bzgl schadensersatz gegen den transporteur und der drittschadensliquidation ggü dem unternehmer im falle des bestehens der preisgefahr). diese wertung richtet sich nach dem internationalen privatrecht (deutsches oder amerikanisches), in dem der vertrag zwischen Dir und dem unternehmen geschlossen worden ist.

    3. die dvd ist tatsächlich beim zoll hängengeblieben. wenn das der fall ist, spaltet sich die problematik in zwei varianten:

    a) die dvd ist aus zoll-fiskalischen gründen gestoppt worden. das ist dann der fall, wenn der versender die erforderlichen einfuhrgebühren nicht bezahlt hat. die beschlagnahme kann insoweit durch nachzahlung abgewendet werden.

    b) andere rechtliche gründe, als da wären:

    aa) keine einfuhrerlaubnis (davon gingst Du ja aus, wenn ich mich nicht irre). wie hier weiterverfahren wird, sprich: ob die dvd endgültig beschlagnahmt und dann evtl vernichtet oder ob sie lediglich dem versender zurückgeschickt wird, ist mir nicht bekannt. ferner weiss ich auch nicht, ob das als ordnungswidrigkeit evtl geldbußen nach sich zieht. dafür ist zollrecht dann doch eine zu prüfungsferne materie.

    bb) strafrechtliche relevanz (stichwort: gewaltverherrlichende schriften)! AUFGEPASST! in diesen fällen musst (neben dem versendenden unternehmen) möglicherweise auch Du mit konsequenzen rechnen. allerdings bin ich mir im moment leider nicht über die einzelheiten strafrechtlicher sanktionierung des handelns mit horrorfilmen im klaren. (auch zu prüfungsfern ). wenn ich neben dem zur zeit anstehenden verwaltungsprozessrecht noch die zeit finde, kümmere ich mich.


    ich hoffe, ich habe Dir ein wenig helfen können.

  5. #5
    Regisseur Moderator
    Registriert seit
    26.05.2001
    Beiträge
    4.123

    Bestellungnen bei play247.com

    Also, um den Zoll musst du dir glaube ich keine Gedanken machen. Dieser Laden sitzt doch in England, oder? England gehört zur EU, Deutschland gehört zur EU -> freier Austausch von Waren zwischen den Mitgliedsländern. Der Zoll hat an an diesem Päckchen also wirklich nichts verloren, imo...

    Das Päckchen muss wohl sonstwie verschütt gegangen sein; ich würde mich mal mit dem Laden, oder besser noch mit dem Packetservice in Verbindung setzten und denen mal auf den Zahn fühlen. Du hast doch sicherlich irgendwie Versandkennungsnummer etc. Vielleicht kannst du die Sendung sogar im Netz tracken?
    If it wasn't this... it'd be something else.

  6. #6
    Regisseur
    Registriert seit
    15.08.2001
    Ort
    Nordpol
    Beiträge
    10.479

    Bestellungnen bei play247.com

    Nein, PLAY247 sitzt gerade eben NICHT in England, sondern auf den Jersey-Islands, die nicht zu England oder der EU in zollrechtlicher Hinsicht gehören!

  7. #7
    Regisseur Moderator
    Registriert seit
    26.05.2001
    Beiträge
    4.123

    Bestellungnen bei play247.com

    Ach, das wusste ich nicht, dass die auf Jersey sitzen...

    Aber dann verratet mir doch mal eines: Warum in Dreiteufelsnamen sollte man dann da bestellen? Weil zollzahlen bei US-Importen so cool ist; das will ich jetzt auch bei RC2s machen, oder was?? Besonders günstig sind die ja auch nicht gerade...
    If it wasn't this... it'd be something else.

  8. #8
    Regisseur
    Registriert seit
    09.08.2001
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    2.783

    Bestellungnen bei play247.com

    Zwar habe ich selber noch nie bei Play bestellt (sollen aber recht günstig sein), aus DVD-Foren ist mir jedoch bekannt, dass es der Zoll gerade auf Sendungen von Play abgesehen hat und hier speziell auf indizierte Titel, welche dann beschlagnahmt werden (können).
    Da es sich bei dem Film Braindead um genau so einen Kandidaten handelt, halte ich es für sehr wahrscheinlich, dass das passiert ist.
    In diesem Fall ist die DVD nicht wieder zu kriegen, von strafrechtliche Konsequenzen für Käufer in Deutschland habe ich aber noch nie etwas gehört.
    Siehe z.B. bei http://www.areadvd.de/ im Forum unter 'Händler und Versender' das Topic 'Achtung!!! Zoll beschlagnahmt Play Sendungen!'.
    (Direkten Link kriege ich leider nicht hin)

  9. #9
    Hauptdarsteller
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    617

    Bestellungnen bei play247.com

    zitat aus der cinema 04/03 als antwort auf einen leserbrief zu dem thema:

    "Tatsächlich existiert keine eindeutige Rechtslage, wie sich der Import hier zu Lande nicht freigegebener Filme mit dem Prinzip des freien Warenverkehrs verträgt. Bis ein entsprechendes Gesetz verabschiedet ist, so die Auskunft der Hamburger Zollbehörde, werden US-DVDs wie Handelswaren für Privatkunden abgewickelt: Der Zoll kassiert 3,5 Prozent Zoll plus 16 Prozent Umsatzsteuer auf den Kaufpreis - und gibt sie frei."

    hier geht es zwar um us-dvds, aber da die usa bekanntlich wie die jersey-islands nicht zur eu gehören, sollten die import-gesetze in der hinsicht ähnlich bis gleich sein oder?
    "Findest du nicht auch, dass das Leben ziemlich sinnlos wäre ohne das Kino?"

Ähnliche Themen

  1. Kürzlich bei Gottschalk...
    Von Wolfe im Forum TV Highlights
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 24.01.2009, 23:14
  2. Tonprobleme bei Filmtrailern
    Von Moodswing im Forum Feedback
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 16.10.2007, 18:11
  3. Hautprobleme bei HDTV
    Von Harvey Dent im Forum Home Entertainment
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11.05.2005, 18:50
  4. Weihnachtsgeschenke bei Ebay :-)
    Von Argonaut im Forum Plauderecke
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.11.2004, 15:21
  5. schoin mal jemand was bei PLAY247 bestellt und bekommen?
    Von Wolfe im Forum Home Entertainment
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 15.11.2002, 12:16

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36