Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Micro-Pimps!

  1. #1
    Moderator Moderator Avatar von TheCrow
    Registriert seit
    09.07.2001
    Ort
    Sheldonland
    Beiträge
    9.148

    Micro-Pimps!

    Sorry Leutz:

    Ich muss einerseits mal meinen Frust loswerden, und ausserdem könnte es ja sein, dass mir jemand von Euch helfen kann bzw. weiss, wie ich am besten vorgehen sollte.

    Ich habe ja nun seit Anfang Mai eine X-Box 360 und finde das Teil grundsätzlich sehr gelungen.

    Leider habe ich jedoch nach 4 Monaten feststellen müssen, dass immer mehr Spiele-DVDs nach der Benutzung mit Kratzern wieder ausgeworfen werden und danach nicht mehr spielbar (= Ladevorgang wird immer abgebrochen) sind.

    Daraufhin habe ich dann vor ca. 5 Wochen einen Reparaturauftrag in Arbeit gegeben, damit das Laufwerk repariert bzw. ersetzt wird, und ich für meine beschädigten Games entschädigt werde.

    Resultat:
    Ich erhielt die Konsole zwar mit einem neuen DVD-Laufwerk (das obwohl Microsoft gesagt hatte, dass das Laufwerk keine Discs zerkratzen kann - mein Tipp: die Konsole auf keinen Fall hochkant aufstellen!) ausgestattet zurück, doch war die defekte Frontplatte noch immer defekt und dazu hörte man ein metallisches Teilchen in der Konsole umherfliegen.

    Ich habe natürlich sofort wieder der Hotline angerufen und nach langem Gespräch einen erneuten Reparaturauftrag in Arbeit gegeben.

    Gestern erhalte ich die Konsole zurück (UPS hatte das Ding einfach im Treppenahus vor die Türe gelegt!!!...wäre um halb 9 nicht noch meine Freundin gekommen, hätte ich das Paket gar nicht gesehen, da ich immer via "Lifteingang" unsere Wohnung betrete) und darf mich darüber freuen, dass schon wieder ein neues DVD-Laufwerk eingebaut wurde + dass das Motherboard ersetzt wurde (dabei hiess es, dass das Teilchen schon nichts kaputt machen würde...wobei man sich dann wieder fragen darf, warum dann das Board ersetzt wurde). Leider ist die Frontplatte jedoch immer noch defekt, weswegen ich schon wieder bei der Hotline anrufen durfte.

    Die schicken mir nun zwar eine neue Platte zu, und man darf annehmen, dass die Konsole nun eher problemlos laufen wird. Was mir aber nicht passt ist:

    Ich habe bei beiden Reparaturen als Entschädigung jeweils eine Gold-Mitgliedschaft für X-Box-Live erhalten (Gegenwert ca. EUR 15.--).

    Dies ersetzt den bei mir entstandenen Schaden (3 Spiele = ca. EUR 170.--) jedoch bei weitem nicht!!!

    Gespräch mit der Hotline:

    "Wie sieht es nun mit meinen Spielen aus?"

    "Die ersetzt Microsoft nicht, da..."

    "Ich weiss, da das andere Hersteller sind, das ist mir klar. Nur, ich habe einen Schaden, welcher durch Ihr Produkt verursacht wurde, und dafür will ich eine Entschädigung...in welcher Form auch immer."

    "Da können wir (und auch meine Vorgesetzten) nichts machen. Der Standpunkt von Microsoft ist: unsere Konsole zerkratzt keine Discs."

    "Ja, aber trotzdem wurde mir nun 2 mal ein neues Laufwerk eingebaut, was ganz klar zeigt, dass Microsoft sich sehr wohl der Tatsache bewusst ist, dass dieses Problem vorkommt!"

    "Da gebe ich Ihnen recht: das ist widersprüchlich...aber...ich weiss auch nicht, was man da machen kann. Wir haben nur das Disc-Umtausch-Programm..."

    "Bei welchem ich pro Disc 15.-- Euro berappen muss, und dafür sogar noch meine Kreditkarteninformationen per Brief nach England schickne muss. 1. sehe ich nicht ein, dass ich dafür zahlen soll, und 2. gehe ich dieses Sicherheitsrisiko für meine Daten nicht ein. Das Programm ist somit unbrauchbar!"

    "Ja, aber etwas Anderes können wir nicht anbieten..."

    "Aber es ist doch ganz eindeutig Ihr Produkt, welches die zugehörigen - von mir gekauft und bezahlten - Komplementärprodukte beschädigt! Es kann doch nicht sein, dass ich als Endverbraucher für die mangelhafte Funktionsfähigkeit Ihres Gerätes die konsequenzen tragen muss?!?"

    "Es ist aber leider so..."

    "Sorry, sind bei Ihnen noch Stellen frei?"

    "Wie bitte?"

    "Suchen Sie Mitarbeiter? Denn ich will auch in einer Firma arbeiten, in welcher man auf Kundenreklamationen mit einem einfach tut mir leid, das ist halt so antworten kann und sich dann wieder zurücklehnt. Ich arbeite jetzt auch in einem weltweit tätigen Unternehmen, aber so etwas dürften wir uns im Leben niemals erlauben!"

    "Ja, was soll ich sagen...ich bin einverstanden mit Ihnen, kann ihenn aber auch nicht helfen, und zur Firmenpolitik darf ich mich jetzt nicht äussern."

    "Schon klar. Und es gibt wirklich keine weitere Anlaufstelle (als Antwort auf Support-Mails wird man IMMER auf die Hotline verwiesen!) für solche Reklamationen?"

    "Nein"

    Das war's dann, und ich habe die Schnauze gestrichen voll!!!

    Weiss jemand, an wen man sich bei solchen Dingen am besten wenden sollte? Und nicht vergessen: ich lebe in der Schweiz...
    "Stop breathing!" - The Man in Black
    MovieCops - Filme im Kreuzverhör #80 ist online! (12.11.2017)

  2. #2
    Regisseur Moderator
    Registriert seit
    26.02.2002
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    5.958

    Re: Micro-Pimps!

    Wende dich an eine Firma, die dir einen ModCh1p einbaut.

    Ansonsten kann ich dir leider nicht helfen.
    Aber wtf sind Micro-Pimps??
    -"Shoot him again"
    -"What for?"
    -"His soul is still dancing"

  3. #3
    Moderator Moderator Avatar von TheCrow
    Registriert seit
    09.07.2001
    Ort
    Sheldonland
    Beiträge
    9.148

    Re: Micro-Pimps!

    Der Chip macht meine Games aber auch nicht wieder funktionsfähig...oder wird die Disc dann im Laufwerk automatisch geschliffen?

    "Micro-Pimps" soll eigentlich nur meinen Unmut über den MicroSchrott von Microsoft und deren Geschäftspraktiken zum Ausdruck bringen. Dies, weil dieses allgegenwärtige Hip-Hop-Pimp-Posing dermassen bescheuert und zum kotzen ist...so hat sich das Wort "Pimp" hier zu einem Synonym für Vollidiot oder auch A****loch entwickelt. 8)
    "Stop breathing!" - The Man in Black
    MovieCops - Filme im Kreuzverhör #80 ist online! (12.11.2017)

  4. #4
    Regisseur Avatar von Pitt
    Registriert seit
    02.02.2004
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.714

    Re: Micro-Pimps!

    Mein Böxchen befindet sich ebenfalls gerade in Reperatur. Hat jedoch nur die Ring of Death-Problematik.

    Ich ahne ja schon schlimmes, wenn das Teil mal endlich zurück kommt...

    Mit zerkratzten Discs hatte ich aber bisher noch keine Probleme (hab sie hochkant stehen).

    Ich hab noch gehört, dass man das Recht auf eine neue Konsole von Microsoft hat, sollte man das Gerät bereits über 2 oder 3 Mal eingeschickt haben.

  5. #5
    Moderator Moderator Avatar von TheCrow
    Registriert seit
    09.07.2001
    Ort
    Sheldonland
    Beiträge
    9.148

    Re: Micro-Pimps!

    Ich hoffe ja, dass das nicht mehr notwendig sein wird...falls doch, werde ich umgehend eine neue Konsole verlangen (danke für den Tipp!).

    Am besten wär's gewesen, wenn ich das Paket in meine Wohnung genommen hätte und dann gesagt hätte, dass das Ding nie eingetroffen ist (UPS hat schliesslich keine Empfangsbestätigung von mir). Dann würde ich jetzt schon eine neue Konsole erhalten und könnte die alte verkaufen und hätte meinen Verlust abgedekct...aber da habe ich nicht schnell genug geschaltet...
    "Stop breathing!" - The Man in Black
    MovieCops - Filme im Kreuzverhör #80 ist online! (12.11.2017)

  6. #6
    Regisseur Moderator
    Registriert seit
    26.02.2002
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    5.958

    Re: Micro-Pimps!

    Aber der Chip sorgt dafür, dass du dir eine Sicherheitskopie machen kannst und diese dann zocken kannst.
    Ich hatte aber auch noch keine Probleme mit einer hochkant stehenden XBOX360. Ich denke, du hast keinerlei Chance, das Geld für die Spiele zurückzubekommen. Du musst erstmal nachweisen, dass die Konsole das Spiel zerkratzt hat und das nicht durch unsachgemäße Handhabung passiert ist. Das würde IMHO nur über Kulanz laufen und die wurde ja schon ausgeschlossen.

    Wie es mit dem Austausch des Gerätes, oder Rücktritt vom Kauf, nach schweizer Recht aussieht, kann dir hier wohl niemand sagen. Nach deutschem Recht ist das irgendwo um §440 BGB zu finden.
    -"Shoot him again"
    -"What for?"
    -"His soul is still dancing"

  7. #7
    Moderator Moderator Avatar von TheCrow
    Registriert seit
    09.07.2001
    Ort
    Sheldonland
    Beiträge
    9.148

    Re: Micro-Pimps!

    Stimmt grundsätzlich alles...aber ich berufe mich halt darauf, dass die sofort das Laufwerk ausgetauscht haben und somit ein gewisses Schuldbekenntniss ablegen...
    "Stop breathing!" - The Man in Black
    MovieCops - Filme im Kreuzverhör #80 ist online! (12.11.2017)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36