Seite 231 von 231 Erste ... 131181221229230231
Ergebnis 2.301 bis 2.309 von 2309

Thema: Danwalkers Filmtagebuch

  1. #2301
    Regisseur
    Registriert seit
    28.09.2004
    Ort
    Seattle, Washington, USA
    Beiträge
    5.047

    AW: Danwalkers Filmtagebuch



    "Sherlock: The Reichenbach Fall" von Toby Haynes

    Wie immer schnell geschnitten, schnell erzaehlt, mit einem spannenden Fall, gefuehrt von Moriarty. Die Aufloesung ueberzeugt mich aber nicht. Das ist mir nicht glaubwuerdig genug. Denn warum sollte irgendjemand glauben, dass Sherlock wirklich hops geht? Sowas ist immer Betrug am Zuschauer. Tatsaechlich gelungen ist aber die Szene danach, als Watson sich emotional verabschiedet.

    Fazit: 8 von 10 Punkten
    You can't be wise and in love at the same time - Bob Dylan

    http://www.humanspotlight.de.vu/

  2. #2302
    Regisseur
    Registriert seit
    28.09.2004
    Ort
    Seattle, Washington, USA
    Beiträge
    5.047

    AW: Danwalkers Filmtagebuch



    "Green Street" von Lexi Alexander

    Ich treffe diese Woche beruflich einen West Ham-Fan in Hamburg. Dachte mir, dass ich diesen Film mal sehe, um mich ein bisschen mehr reinzufuchsen. Es ist wie immer in geschlossenen Gruppen. Als Outsider hat man es schwer. Nach und nach erkaempft sich der Empoerling aber Respekt und ist am Ende Teil der Einheit, nur um zu erkennen, dass die Gruppe ansich zu hinterfragen ist. Nur, dass er es nicht wirklich erkennt, sondern im Schlussakt die krude Ideologie dieser Hooligans annimmt. Fuer die Figur ist das richtig, aber es relativiert auch die vielen negativen Aspekte der Hooligans. Deshalb finde ich die Conclusio misslungen. Ansonsten ist der Film naemlich stark, atmosphaerisch dicht im Millieu, getragen von einem wunderbaren Charlie Hunnam. Einiges ist konstruiert, wie die Tatsache, dass Frodos Schwager die Hooliganlegende ist und ueberhaupt die Tatsache, dass das aus den Augen eines Amerikaners erzaehlt wird. Knapp:

    Fazit: 8 von 10 Punkten
    You can't be wise and in love at the same time - Bob Dylan

    http://www.humanspotlight.de.vu/

  3. #2303
    Regisseur
    Registriert seit
    28.09.2004
    Ort
    Seattle, Washington, USA
    Beiträge
    5.047

    AW: Danwalkers Filmtagebuch



    "Kedi" von Ceyda Torun

    Doku ueber Streuner in Istanbul. Herrlich gefilmt, oft auf Augenhoere, physisch, mit den Katzen. Die Geschichten, die die Menschen dazu erzaehlen sind schoen. Insgesamt ist der rote Faden aber ein bisschen lose. Es ist eher eine Aneinanderreihung von kurzen Stories Habs aber sehr gerne geschaut. Knapp:

    Fazit: 8 von 10 Punkten
    You can't be wise and in love at the same time - Bob Dylan

    http://www.humanspotlight.de.vu/

  4. #2304
    Regisseur
    Registriert seit
    28.09.2004
    Ort
    Seattle, Washington, USA
    Beiträge
    5.047

    AW: Danwalkers Filmtagebuch



    "Airport '77" von Jerry Jameson

    Hatte Lust auf was richtig Bescheuertes und habe es auch bekommen. Ich vergesse nur hin und wieder, dass das Dumme auch wirklich dumm ist und dann oft langweilig. Dieser Film entbehrt jeglicher Logik, wissenschaftlicher oder soziologischer Erkenntnisse. Stars holen sich ihren Paycheck ab. Ich mag aber den Look. Kann mich dunkel an den zweiten und vierten Teil der Reihe erinnern. Wahrscheinlich alles der gleiche Mist.

    Fazit: 4 von 10 Punkten
    You can't be wise and in love at the same time - Bob Dylan

    http://www.humanspotlight.de.vu/

  5. #2305
    Regisseur
    Registriert seit
    28.09.2004
    Ort
    Seattle, Washington, USA
    Beiträge
    5.047

    AW: Danwalkers Filmtagebuch



    "The Infiltrator" von Brad Furman

    Hatte ziemlich Schwierigkeiten reinzukommen. Sehr fragmentierte und platte Exposition. Danach nimmt es aber immer mehr Fahrt auf. Es steht echt einiges auf dem Spiel fuer Mazur. Hinzu kommt, dass er glaubhaft hin- und hergerissen wird zwischen verschiedenen Loyalitaeten. Cranston spielt das solide, aber ich denke, dass er fast ein wenig zu alt fuer diese Rolle ist. Immer wieder verweist der Film auf andere Streifen, was nicht immer gelingt. Dieser "I know it was you, Fredo"-Moment auf der Tanzflaeche. Funktioniert nicht. Haette ausgereifter sein koennen der Film. Mehr Struktur in die Geschichte haette wahrscheinlich auch eine viel laengere Laufzeit bedeutet. Der Film sieht ziemlich nachbearbeitet aus, als wenn da viel Plot weggeschnitten worden ist.

    Fazit: 7 von 10 Punkten
    You can't be wise and in love at the same time - Bob Dylan

    http://www.humanspotlight.de.vu/

  6. #2306
    Regisseur
    Registriert seit
    28.09.2004
    Ort
    Seattle, Washington, USA
    Beiträge
    5.047

    AW: Danwalkers Filmtagebuch



    "Dunkirk" von Christopher Nolan

    Dieser Film hat keine Handlung. Er stellt nur die Flucht vom Strand von Duenkirchen dar. Das macht er auf intensive Weise. Toll gefilmt, mit bombastischem Sound, unangenehmer Musik, kreativem Schnitt. Aber er hat keine Handlung. Es gibt auch keine richtigen Figuren. Das ist ein ziemlicher Gamble, denn warum soll ich mitfiebern, wenn die Figuren mir egal sind? Ich bin mir sicher, dass das Absicht ist, aber es entfernt mich. Es haut mich regelrecht raus. Denn irgendwann kann ich den Terror nicht mehr ertragen und schaue mir das nur noch auf einer intellektuellen Ebene an. Bewundere die Bilder. Aber in der Filmwelt befinde ich mich nicht mehr. Dennoch ein grandioses Filmereignis, weil alle technischen Elemente auf das Vollste ausgeschoepft werden. Auch eine Botschaft, dass es heldenhaft war, dass es eine grosse Leistung war, kommt an. Aber es ist mehr was fuer den Kopf, weniger fuer das Herz.

    Fazit: 8 von 10 Punkten
    You can't be wise and in love at the same time - Bob Dylan

    http://www.humanspotlight.de.vu/

  7. #2307
    Regisseur
    Registriert seit
    28.09.2004
    Ort
    Seattle, Washington, USA
    Beiträge
    5.047

    AW: Danwalkers Filmtagebuch



    "Baby Driver" von Edgar Wright

    Ja, alles richtig. Stylish, laut, schnell. Hat mir sehr viel Spass gemacht. Autos laufen einfach sehr gut derzeit. #fastandfurious. Es gibt an diesem grossartigen unterhaltsamen Sommerfilm eigentlich nur eine Sache, die ich ehrlich beanstanden moechte. Und das ist, leider viel zu oft, die Gewalt. Es werden reichlich Menschen auf brutale Weise ermordet. Das ist ein qualitativer Unterschied zu Tarantino. Waehrend der von der ersten Sekunde auf diese Ueberzeichnung setzt, hat dieser Film das eigentlich nicht noetig. Die heftige Gewalt bricht mit dem Feelgood-Spirit, mit dem der Streifen beginnt. Denn die Gewalt ist nicht lustig und sie erhoeht auch nicht die Fallhoehe. Sie macht diesen Film einfach nur duester, obwohl es das gar nicht brauchen wuerde. Ich bin mir sicher, dass der Film sehr elegant funktionieren wuerde ohne die diversen Headshots.

    Fazit: 8 von 10 Punkten
    You can't be wise and in love at the same time - Bob Dylan

    http://www.humanspotlight.de.vu/

  8. #2308
    Regisseur
    Registriert seit
    28.09.2004
    Ort
    Seattle, Washington, USA
    Beiträge
    5.047

    AW: Danwalkers Filmtagebuch



    "Kingsman: The Secret Service" von Matthew Vaughn

    Interessanterweise genau das gleiche Problem, dass ich gestern mit "Baby Driver" hatte. Die Gewalt ist ueberzogen, die Blutspritzer einfach zu viel. Ueberhaupt schreit mir der Film zu laut, dass er Bond liebt, aber ein bisschen nihilistische Scherze damit treibt. Es gibt einige gute Gags, gute optische Ideen. Einen guten Soundtrack. Insgesamt ist es mir dann aber zu sehr ein Produkt, als ein Kunstwerk. Die Anzuege wandeln zwischen daemlich und hervorragend.

    Fazit: 5 von 10 Punkten
    You can't be wise and in love at the same time - Bob Dylan

    http://www.humanspotlight.de.vu/

  9. #2309
    Regisseur
    Registriert seit
    28.09.2004
    Ort
    Seattle, Washington, USA
    Beiträge
    5.047

    AW: Danwalkers Filmtagebuch



    "Vacation" von Jonathan Goldstein und John Francis Daley

    Kann mich an die Originale nicht erinnern. Aber ich schaeme mich nicht zu sagen, dass ich diesen Film lustig fand. Am Ende gibt es sogar noch einen nice Moment, als sie "Kiss From a Rose" singen. Wunderbares Popcornkino.

    Fazit: 6 von 10 Punkten
    You can't be wise and in love at the same time - Bob Dylan

    http://www.humanspotlight.de.vu/

Ähnliche Themen

  1. Santoro's Filmtagebuch
    Von santoro im Forum Filmtagebücher
    Antworten: 799
    Letzter Beitrag: 12.09.2008, 19:11
  2. Saturns Filmtagebuch
    Von Saturn im Forum Filmtagebücher
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.07.2008, 17:51
  3. Zhao's Filmtagebuch
    Von SinusNitram im Forum Filmtagebücher
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 28.01.2008, 23:15
  4. Lenyas Filmtagebuch
    Von Lenya im Forum Filmtagebücher
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.01.2008, 19:45
  5. Léons Filmtagebuch
    Von Léon im Forum Filmtagebücher
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.02.2006, 21:33

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36