Seite 3 von 410 Erste 123451353103 ... Letzte
Ergebnis 21 bis 30 von 4100

Thema: Previously on my Screen

  1. #21
    Regisseur Moderator Avatar von KeyzerSoze
    Registriert seit
    20.07.2001
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    22.457

    Re: Keyzer's Filmtagebuch

    Vozvrashcheniye



    Andrei Zvyagintsevs bildgewaltiger Regieerstling überzeugt auf ganzer Linie. Die ruhige Geschichte weiß trotz Minimalistik zu fesseln, ebenso trumpfen die drei Hauptdarsteller mit sehr guten Leistungen auf. Ein wahrlich mitreißender Film mit großen Charakteren, einer gelungenen Inszenierung, viel Gefühl und einem überzeugendem Ende.

    8 von 10

  2. #22
    Regisseur Moderator Avatar von KeyzerSoze
    Registriert seit
    20.07.2001
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    22.457

    Re: Keyzer's Filmtagebuch

    Il Corsaro Nero



    Nettes, billiges Piratenfilmchen von Spencer/Hill, der mal gar nicht so witzig daher kommt wie deren übliche Filme, aber doch seine Momente hat. Jetzt fehlt nur noch Hannibal und dann bin ich mit der Spencer/Hill Reihe durch .

    5 von 10

  3. #23
    Regisseur Moderator Avatar von KeyzerSoze
    Registriert seit
    20.07.2001
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    22.457

    Re: Keyzer's Filmtagebuch

    A Clockwork Orange



    Was für ein kranker Mist ist das denn? Kaum zu glauben, dass dieser Film vom selben Mann ist, der den wunderbaren Dr. Strangelove gedreht hat. Die Inszenierung, der Hauptdarsteller und die Musik sind zwar gut, aber bei dieser Story und deren Charakteren hat der Film schon verloren. Habs auch gar nicht bis zum Ende ertragen können und nach etwas mehr als einer Stunde dem Grauen ein Ende gesetzt.

    1 von 10


    Edit:
    Aufgrund heftigster Proteste werde ich den Film nochmal zu Ende sehen

    Edit die 2.:

    hab mir jetzt noch den Rest angetan (habs bis zur Verhaftung vorher angeschaut) und ich muss euch recht geben: War doch ein ganz andere Film ab der 2. Hälfte, denn der gesellschaftskritische Aspekt war ja bis zu dem Zeitpunkt meiner ersten Sichtung nicht mal ansatzweise ersichtlich und ist wie ich finde sehr gut rübergebracht worden. Das macht bei mir ein gewaltiges Plus aus, da ich ja wie in meinem ersten Post schon erwähnt: Inszenierung, Score und Darsteller gar nicht mal schlecht fand. Kann also wirklich jedem nur raten nicht wie ich den Film so schnell aufzugeben

    6 von 10

  4. #24
    Regisseur Moderator Avatar von KeyzerSoze
    Registriert seit
    20.07.2001
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    22.457

    Re: Keyzer's Filmtagebuch

    The Lion King 1½



    Der dritte Teil der König der Löwen Reihe ist nämlich überraschenderweise sehr gelungen, vor allem die Film in Film Szenen (ähnlich wie bei Back to the Future 2) sind überaus unterhaltsam und die beiden Sidekicks Timon und Pumbaa sind auch in den Hauptrollen überaus witzig. Spaßige Unterhaltung für Leute die den ersten Teil sehr gut kennen, auch wenn die Songs lange nicht mit dem Original mithalten können.

    7 von 10

  5. #25
    Regisseur Moderator Avatar von KeyzerSoze
    Registriert seit
    20.07.2001
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    22.457

    Re: Keyzer's Filmtagebuch

    Everybody says I love you



    Der wohl erste Ed Norton Film der mich nicht wirklich überzeugen konnte, das liegt jedoch weniger an ihm, sondern eindeutig an Woody Allan, dessen Filme ich nur sehr selten annehmbar und witzig finde. Die Musicaleinlagen fand ich ganz nett, die Story dafür weniger, die war mir zu 08/15. Nur was für Woody Allen Fans.

    5 von 10

  6. #26
    Regisseur Moderator Avatar von KeyzerSoze
    Registriert seit
    20.07.2001
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    22.457

    Re: Keyzer's Filmtagebuch

    Janghwa, Hongryeon



    Auch wenn der Film sehr harmlos beginnt, war dies wohl der härteste "Schockfilm", den ich seit langem gesehen habe. Das lag jetzt nicht nur an der gelungenen Inszenierung, sondern vor allem an der Story, denn bis zum Ende hin, kann man sich nicht wirklich einen Reim auf die Geschehnisse und deren Zusammenhänge machen. Denke das US-Remake wird wohl nicht alzu lange auf sich warten lassen.

    8 von 10

  7. #27
    Regisseur Moderator Avatar von KeyzerSoze
    Registriert seit
    20.07.2001
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    22.457

    Re: Keyzer's Filmtagebuch

    Radio



    Ein klein wenig mehr hatte ich mir nach dem Trailer schon erwartet, aber so berauschend war er dann leider doch nicht. Im Grunde handelt es sich nur um einen typischen, weitestgehend aber ganz ordentlich inszenierten Behinderten-/Sportfilm, der vor allem dank den beiden Hauptdarstellern Ed Harris und einem endlich mal wieder sehr gut spielenden Cuba Gooding jr. unterhalten kann.

    6 von 10

  8. #28
    Regisseur Moderator Avatar von KeyzerSoze
    Registriert seit
    20.07.2001
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    22.457

    Re: Keyzer's Filmtagebuch

    Modern Times



    Mein erster Chaplin und ich wurde positivst überrascht, denn ich dachte nicht, dass ich mich für so eine Art Humor begeistern könnte, aber es hat perfekt funktioniert. Des Weiteren war der Film für damilige Verhältnisse noch sehr gut gemacht und auch die Story war gelungen. Jedoch brauchte ich einige Zeit um mit Chaplin selbst warm zu werden. Ach ja, mit der Paulette Goddard hat er sich wirklich ein hübsches Mädel geangelt

    8 von 10

  9. #29
    Regisseur Moderator Avatar von KeyzerSoze
    Registriert seit
    20.07.2001
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    22.457

    Re: Keyzer's Filmtagebuch

    Duck Soup



    Mein erster Marxbrotherfilm und ich muss schon sagen, der Humor ist doch sehr derb, aber dafür überaus vergnüglich und mit einem Wortwitz wie man ihn nur selten sieht. Teilweise driftet mir das Ganze jedoch ein wenig zu sehr in die Blödelei aus, aber das nimmt man bei einem witzigen Film wie diesen, der dazu noch in einer überzeugenden Story verpackt wurde gerne in Kauf.

    7 von 10

  10. #30
    Regisseur Moderator Avatar von KeyzerSoze
    Registriert seit
    20.07.2001
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    22.457

    Re: Keyzer's Filmtagebuch

    Bringing up Baby



    Ein wirklich spaßiges Filmchen (vor allem in der ersten Hälfte), der vor allem von der Chemie und dem Charme der beiden köstlichen Hauptdarstellern lebt. Gegen Ende wars mir dann ein wenig zu übertrieben, aber der Unterhaltungswert hat darunter nicht wirklich gelitten.

    7 von 10

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36