Seite 2 von 410 Erste 12341252102 ... Letzte
Ergebnis 11 bis 20 von 4100

Thema: Previously on my Screen

  1. #11
    Regisseur Moderator Avatar von KeyzerSoze
    Registriert seit
    20.07.2001
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    22.493

    Re: Keyzer's Filmtagebuch

    Karlik Nos



    Harmlose Märchenverfilmung, die wohl nur die Kinder begeistern wird, da die Geschichte zwar nett ist, aber ziemlich witzlos und vor allem Dingen zu sehr auf die ganz Kleinen zugeschnitten ist.

    4 von 10

  2. #12
    Regisseur Moderator Avatar von KeyzerSoze
    Registriert seit
    20.07.2001
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    22.493

    Re: Keyzer's Filmtagebuch

    Gothika



    Zwar klaut der Film so aus ziemlich jeden Japanhorrorfilm zusammen, aber das hat mich weniger gestört, denn die Darsteller sind mit Ausnahme von Downey jr. alle sehr gut aufgelegt und wurde auch von Matthieu Kassowitz sehr gut und vor allem schockhaft in Szene gesetzt. Ein großer Negativopunkt und daher auch nur 7 Punkte: Das Ende ist für das Genre schon sehr früh vorhersehbar und die sachen mit dem 2. ... ebenso. Sehr kurzweilig, aber dafür sehr unterhaltsam wenn man auf sowas steht. Die erste gelunge Dark Castle Produktion.

    7 von 10

  3. #13
    Regisseur Moderator Avatar von KeyzerSoze
    Registriert seit
    20.07.2001
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    22.493

    Re: Keyzer's Filmtagebuch

    Gegen die Wand



    Sieht man von der letzten halben Stunde ab ist Fatih Akin (meiner erster Film von ihm) ein überaus gelungener Film gelungen, dem es gelingt sowohl die komödiantischen, als auch die dramaturgischen Szenen immer treffend zu inszenieren. Dazu noch 2 gute Hautpdarsteller, vor allem Sibel Kekili liefert eine Megaperformance ab; hut ab kann man da nur sagen. Das oben angespochene Ende ist zwar alles andere als schlecht, passt nur irgendwie nicht zum Rest des Filmes. Ach ja, ich glaub die Barszene kann fast mit der "Kinnszene" aus American History X mithalten.

    8 von 10

  4. #14
    Regisseur Moderator Avatar von KeyzerSoze
    Registriert seit
    20.07.2001
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    22.493

    Re: Keyzer's Filmtagebuch

    All about Eve



    Hatte neben Titanic die meisten Oscarnominierungen ever, aber sooooo überragend fand ich den Film jetzt nicht. Mir war All About Eve einfach viel zu gemächlich erzählt und mit 140 Minuten eindeutig etwas zu lang. Dafür waren die Darsteller (vor allem Anne Baxter) sehr gut und auch die Story war nicht uninteressant. Im Großen und Ganzen gelungen, aber lange kein Meisterwerk.

    6 von 10

  5. #15
    Regisseur Moderator Avatar von KeyzerSoze
    Registriert seit
    20.07.2001
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    22.493

    Re: Keyzer's Filmtagebuch

    Derailed



    Hat man sich durch die grausamen ersten zwanzig Minuten gequält bekommt man ein eher unterdurchschnittliches B-Movie-Action-Filmchen geliefert. Im Grunde zwar das was man erwartet, aber leider nicht so gewollt Trashig wie andere Van Damme Filmchen. Mäßig.

    2 von 10

  6. #16
    Regisseur Moderator Avatar von KeyzerSoze
    Registriert seit
    20.07.2001
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    22.493

    Re: Keyzer's Filmtagebuch

    Los Lunes al Sol



    Etwas langatmig, aber ansonsten ein gelungener, kleiner Film der von seiner Thematik her ein klein wenig an "Brassed Off" erinnert, aber nicht ganz an dessen Qualitäten herankommt. Überzeugend auch die Charaktertiefen der einzelnen Leute.

    7 von 10

  7. #17
    Regisseur Moderator Avatar von KeyzerSoze
    Registriert seit
    20.07.2001
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    22.493

    Re: Keyzer's Filmtagebuch

    Sweet November



    Ich mag ja solche Filme relativ gerne, aber dieser hier konnte bei mir leider kaum punkten, da mir die Charaktere des Films mit Ausnahme von Chaz alle total unsympatisch waren. Die Darsteller waren solala, auch wenn die Theron ein wenig nervig rüber kam, aber das hängt wohl mehr mit ihrem darzustellendem Charakter zusammen.

    3 von 10

  8. #18
    Regisseur Moderator Avatar von KeyzerSoze
    Registriert seit
    20.07.2001
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    22.493

    Re: Keyzer's Filmtagebuch

    Odishon



    Ich will echt nicht wissen was in Takashi Miikes Kopf so vorgeht: Ist jetzt mein zweiter Film von dem und der ist in Sachen Brutalität zwar nicht so schlimm wie "Ichi the Killer", bewegt sich aber auf ähnlichem kranken Level. Die erste beiden Drittel sind noch ziemlich harmlos und empfand ich für sehr gelungen, aber dannach driftet der Film schon sehr ab wie ich finde.

    6 von 10

  9. #19
    Regisseur Moderator Avatar von KeyzerSoze
    Registriert seit
    20.07.2001
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    22.493

    Re: Keyzer's Filmtagebuch

    Laurel Canyon



    Wieder einer der Filme, der durch die unsympathischen Charaktere verliert. Vor allem Kate Beckinsale hat mich dermaßen aufgeregt. Zwar wurde Laurel Canyon ganz ordentlich in Szene gesetzt und die Darsteller spielen auch alles andere als schlecht, aber die Story wusste aus oben genannten Grund mich nicht zu überzeugen.

    5 von 10

  10. #20
    Regisseur Moderator Avatar von KeyzerSoze
    Registriert seit
    20.07.2001
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    22.493

    Re: Keyzer's Filmtagebuch

    Banana Joe



    Wer wie ich Spencer/Hill Filme spaßig findet, dem wird auch dieser Film gefallen. war einer der wenigen, die ich noch nicht kannte und wurde nicht enttäuscht. Nette Unterhaltung mit dummen Sprüchen wird geboten.

    6 von 10

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28