Seite 13 von 15 Erste ... 31112131415 Letzte
Ergebnis 121 bis 130 von 143

Thema: mondescreen

  1. #121
    Hauptdarsteller
    Registriert seit
    28.07.2015
    Beiträge
    714

    AW: mondescreen



    Guns of the Magnificent Seven
    (Paul Wendkos, 1969)

    Eigentlich hatte ich nicht vor, die M7-Sequels zu schauen; da mir der zweite Nachfolgefilm zufällig in die Hände fiel, habe ich ihn doch aufgenommen. Statt eines Dorfes, das von einer Bande ausgenommen wird, sind es Revolutionäre, die von unterdrückerischen Regierungstruppen geknechtet werden. Ansonsten ist die Grundidee dieselbe. Die Figur des Chris wird von George Kennedy verkörpert. Er bekommt Geld, stellt eine kleine Einheit zusammen, die zufälligerweise sieben Leute umfasst ("seven is my lucky number") und trotzt damit einer zahlenmäßig weit überlegenen Armee. Wesentlich Neues hat GM7 nicht zu bieten. Die Figuren bleiben weitestgehend blass, die Dialoge klingen recht abgedroschen. Außer der Filmmusik von Elmer Bernstein reicht nichts an die Klasse des Erstlings heran.

    5,5/10

    Die Rache der glorreichen Sieben (1969) - IMDb

  2. #122
    Hauptdarsteller
    Registriert seit
    28.07.2015
    Beiträge
    714

    AW: mondescreen



    True Grit
    (Henry Hathaway, 1969)

    Ich weiß nicht, wie und ob mich die Kenntnis des Coen-Remakes beim Schauen beeinflusst hat. Ich fand das Tempo des Films zunächst etwas bedächtig und brauchte ein wenig, um hinein zu kommen. John Wayne als Rooster Cogburn finde ich sehr stark. Der Vorwurf, dass Wayne immer gleich spiele, muss mit seiner in der Tat unverwechselbaren Phrasierung zusammenhängen, ist ansonsten aber nicht unzutreffend. Glen Campbell als Texas Ranger blieb für mich etwas blass. Kim Darby als Mädchen fand ich anfangs etwas bieder, spätestens in der Szene mit dem Pferdehandel zeigt sie jedoch, dass auch sie über "True Grit" verfügt.

    8/10

    Der Marshal (1969) - IMDb

  3. #123
    Hauptdarsteller
    Registriert seit
    28.07.2015
    Beiträge
    714

    AW: mondescreen



    The Wild Bunch
    (Sam Peckinpah, 1969)

    Ich glaube, ich habe noch keinen testosteronhaltigeren Western gesehen, und das will doch schon was heißen. Dabei bin ich etwas zwiegespalten, und für diesen Zwiespalt ist die ganze Anfangssequenz durchaus exemplarisch. Sehr starker Aufbau, stetige Spannungszunahme, aber diese epischen Ballereien inklusive Farbbeutelexzesse und Zeitlupen - nee, das ist nicht meins. Es wird deutlich, dass Amerika zur Zeit des Films im Krieg war. Ich denke nur, der Film wäre noch besser und würde seine Message überzeugender transportieren, wenn er (in meinen Augen) weniger effekthascherisch in der Gewaltdarstellung wäre. Um nicht missverstanden zu werden: es ist zweifellos ein Klassefilm, allein ich würde zögern, ihn als perfekt anzusehen, wie es manche getan haben und tun. Ich würde sogar meinen, dass es unter Peckinpahs Western bessere gibt.

    8/10

    The Wild Bunch - Sie kannten kein Gesetz (1969) - IMDb
    Geändert von mondegreen (02.05.2017 um 19:41 Uhr) Grund: Peckinpah mit e

  4. #124
    Hauptdarsteller
    Registriert seit
    28.07.2015
    Beiträge
    714

    AW: mondescreen



    Sabata [Ehi amico... c'è Sabata. Hai chiuso!]
    (Gianfranco Parolini, 1969)

    Es liegt nun schon ein paar Tage zurück, seitdem ich diesen Film gesehen habe. Muss damals ein großer Erfolg gewesen sein, denn es gab Nachfolger und ähnlich wie bei "Django" einige Filme, denen das Etikett "Sabata" aus Marketinggründen einfach aufgeprägt wurde, obwohl sie mit dem Original wenig gemein haben. Dieses ist aber anders als "Django" keine allzu ernste Angelegenheit. Es gibt hier viele Gadgets zu bestaunen, etwa Gitarren, die sich als Gewehre entpuppen etc. Lee van Cleef beim Böse-Gucken und Ballern zuzugucken macht natürlich Spaß, der Film an sich ist jetzt nicht überragend inszeniert und ein bisschen zu lang geraten.

    6/10

    Sabata (1969) - IMDb

  5. #125
    Hauptdarsteller
    Registriert seit
    28.07.2015
    Beiträge
    714

    AW: mondescreen



    Young Billy Young
    (Burt Kennedy, 1969)

    Der Plot variiert Vorbilder wie "Rio Bravo" und "High Noon", das Ende spielt deutlich auf "River of No Return" an. In "Support Your Local Sheriff" (ebenfalls von Burt Kennedy) war der Rückgriff auf die Klassiker ein parodistisches und zitatreiches Spiel, hier wirkt es leider wie ein etwas uninspiriertes Nacherzählen. Insgesamt nicht übel, aber nichts, was man zwingend gesehen haben muss.

    (knappe) 6/10

    Der gnadenlose Rächer (1969) - IMDb

  6. #126
    Hauptdarsteller
    Registriert seit
    28.07.2015
    Beiträge
    714

    AW: mondescreen



    Butch Cassidy and the Sundance Kid
    (George Roy Hill, 1969)

    Vor ein paar Monaten hatte ich mal den an den Kinokassen erfolgreichsten Western ergoogelt und war erstaunt, dass es "Butch Cassidy and the Sundance Kid" ist. Jetzt nach dem Wiedersehen mit dem Film finde ich es gar nicht mehr so erstaunlich. Er ist gewissermaßen der romantische, tragikomische Zwilling von "The Wild Bunch", ein heiter-melancholischer Abgesang auf den Wilden Westen. Auch wenn man mit dem Genre wenig am Hut hat, kann man diesen Film lieben. Paul Newman und Robert Redford haben eine wunderbare Chemie als die beiden (Anti-)Helden, ein Grund, weshalb die beiden erneut unter der Regie von Hill für den ebenfalls sehr erfolgreichen "The Sting" engagiert wurden. Der Film ist herrlich fotografiert, hat sehr geschliffene Dialoge und unvergessliche Momente wie den Schluss oder die Fahrradszene unterlegt mit der Musik von Burt Bacharach ("Raindrops Keep Fallin' on My Head").

    9,5/10

    Butch Cassidy und Sundance Kid (1969) - IMDb

  7. #127
    Hauptdarsteller
    Registriert seit
    28.07.2015
    Beiträge
    714

    AW: mondescreen

    Kurz in eigener Sache: Genau vor einem Jahr habe ich meine Reihe angefangen mit "Stagecoach".
    Nun weiter mit:



    The Undefeated
    (Andrew V. McLaglen, 1969)

    Im guten wie im negativen Sinne routiniert. Positiv, da die Schauspieler vor der Kamera verlässlich ihre Leistung abrufen und Clothier hinter der Kamera tolle Bilder liefert. Es ist ein Abenteuerwestern, der unterhält, aber gerne etwas tiefgründiger hätte sein können, und der episch angelegt ist, obgleich er gerade in der ersten Hälfte manchmal etwas träge dahinfließt.

    6,5/10

    Die Unbesiegten (1969) - IMDb
    Geändert von mondegreen (06.04.2017 um 15:08 Uhr)

  8. #128
    Hauptdarsteller
    Registriert seit
    28.07.2015
    Beiträge
    714

    AW: mondescreen



    Paint Your Wagon
    (Joshua Logan, 1969)

    1. Gedanke (bei der Beerdigung): Hey, das ist ja wie bei "Support Your Local Sheriff". Kurios, dass ein Film, der primär ein Zitate-Teppich ist, selbst zitiert wird.
    2. Gedanke (als Eastwood zur Klampfe greift und singt): Ist das etwa ein Musical? Ein paar Songs später die Bestätigung. Allerdings muss ich sagen, dass ich nicht alle Nummern (bes. die von Eastwood vorgetragenen) für unbedingt substanziell für den Film halte.
    Was humoristische Ausgelassenheit und den Nicht-enden-Wollen-Charakter angeht, würde ich "PYW" mit "The Hallelujah Trail" vergleichen wollen. Das Understatement Clint Eastwoods und die Urwüchsigkeit Lee Marvins harmonieren gut miteinander. Eastwood schlägt sich im komödiantischem Fach wacker, aber der Film gehört eigentlich Marvin, der in bester Kid-Shelleen-Manier lallt, torkelt und allgemein die Sau raus lässt. Oder besser gesagt: den Stier.

    7/10

    Westwärts zieht der Wind (1969) - IMDb

  9. #129
    Hauptdarsteller
    Registriert seit
    28.07.2015
    Beiträge
    714

    AW: mondescreen



    Tell Them Willie Boy Is Here
    (Abraham Polonsky, 1969)
    Gesehen am 8.4.2017 (Zweitsichtung)

    Mehr aus Pflichtgründen denn aus eigener Motivation heraus steht Sheriff Robert Redford einem Suchtrupp vor, der im Jahr 1909 Jagd auf einen flüchtigen Indianer macht (gespielt von Robert Blake, den manche sicherlich als mysteriösen Mann in David Lynchs "Lost Highway" kennen). Es ist ein anklagender Film, der sich politisch recht deutlich gegen das weiße, reaktionäre Amerika positioniert. Obschon er auf einer wahren Begebenheit basiert, sieht ihn Regisseur/Autor Polonsky auch als Gleichnis auf die McCarthy-Ära, in der er selbst auf der schwarzen Liste gelandet war. Die Rolle von Robert Redford ist gelungen vielschichtig. Er ist verglichen mit den anderen Posse-Mitgliedern vernünftig, doch offenbaren sich in seinem Charakter auch Abgründe, die sich vor allem in der durch wechselseitige Anziehung und Erniedrigung definierten Beziehung zu einer Ärztin offenbaren. (Das Motiv auf dem obigen Cover ist übrigens Banane, hat nichts mit dem Film zu tun, sondern muss aus einerm früheren TV-Auftritt von Redford stammen.)

    7,5/10

    Blutige Spur (1969) - IMDb

  10. #130
    Hauptdarsteller
    Registriert seit
    28.07.2015
    Beiträge
    714

    AW: mondescreen



    Hügel der blutigen Stiefel [La collina degli stivali]
    (Giuseppe Colizzi, 1969)
    Internationale Fassung X
    Integrale Fassung
    Comedy-Fassung X
    Gesehen am 16.4.2017

    Der dritte Hill/Spencer-Western unter der Leitung von Colizzi gefiel mir am wenigsten; die damaligen Kritiken waren hingegen positiv. Vielleicht liegt es an der internationalen Fassung, die ich gesehen habe. Formal wirkt der Film auf mich unausgegoren. Der Schnitt ist holprig. Obwohl ein eher ernster Western, gibt es eine für die späteren Hill/Spencer-Kollaborationen typische Dampfhammer-Prügelei an einer Stelle, wo sie nicht hinpasst. Zudem hat die DVD kein gutes Bild (unterbelichtet, kontrastarm). Mindestens eine der beiden anderen Fassungen werde ich sicherlich noch schauen und meine Eindrücke dann später hier hineineditieren.

    5/10

    Edit 4. Mai: Die Comedy-Fassung bietet ein noch schlechteres Bild. Bei Nachtaufnahmen, von denen es einige gibt, sieht man fast nüscht. Die Synchro unter der Leitung von Heinz Petruo (deutsche Stimme von Darth Vader) wirkt bisweilen aufgesetzt, macht aber Laune, wenn ab der Mitte Bud Spencer auf Terrence Hill trifft und beide sich kabbeln. Die Schnitte sind mitunter wüst.

    Hügel der blutigen Stiefel (1969) - IMDb
    Geändert von mondegreen (05.05.2017 um 10:19 Uhr)

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28