"Sideways"
Ein Film von Alexander Payne

Miles (Paul Giamatti) veranstaltet für seinen alten Kumpel Jack (Thomas Hayden Church) eine kleine Weinreise als Junggesellenabschied. Jack heiratet am Samstag und die beiden haben also nur 6 Tage Zeit um Jack stilvoll zu verabschieden. Sie nehmen sich vor guten Wein zu trinken, großartig zu essen, Gold zu spielen und die wunderschöne Landschaft zu genießen.



Auf ihrer Reise durch die wunderbaren Weinanbaugebiete Californiens treffen die beiden auf Miles alte Freundin Maja (Virginia Madsen) die als Kellnerin in Miles Stammrestaurant arbeitet. Jack freundet sich mit Stephanie, einer Weinverkäuferin an und beginnt mit ihr eine wilde Affäre.



Miles, der immer noch depressiv wegen seine Scheidung ist denkt im Moment erst gar nicht daran eine neue Beziehung anzufangen, bis ihm Jack erzählt dass Miles Ex Frau wieder geheiratet hat und sie auch zu Jacks Hochzeit kommt. Darauf hin legt sich Miles mächtig bei Maja ins Zeug, aber vorerst muss er über seinen eigenen Schatten springen und leider mit zwei Lügen leben:

1.) Jack hatte allen erzählt, dass Miles in kürze ein Buch veröffentlichen wird, obwohl es noch gar nicht feststeht... und...

2.) Jacks Hochzeit in ein paar Tagen...



Jack setzt möglichst viel daran seinen gebeutelten Kumpel Miles flachlegen zu lassen. Doch Miles kann und will in seinem Inneren nicht ausbrechen, weil ihn die Scheidung vor 2 Jahren doch noch ziemlich mitnimmt. Dabei weiß er gar nicht, wie gut er und Maja zusammen passen...



Einfach toll und wunderbar was uns Alexander Payne (About Schmidt) da geliefert hat. Die wunderbare Adaption des Romans von Rex Picket hat er großartig und stilvoll umgesetzt, somit ist eine der romantischsten und warmherzigsten Komödien entstanden. Durch die Kamera von Phedon Papamichael bekommt man das Gefühl ein Roadmovie im Stil der 70er zu sehen und durch einige Splitscreen Szenen kommt man nie aus der Story raus.



Fazit: "Ein toller Film mit viel Wärme, Witz und Charakter! Ein wahrer Filmhgenuss nicht nur für Weinkenner!"

2 Golden Globes--- Bester Film (Musical/ Comedy) und Bestes Drehbuch
1 Oscar- Bestes adaptiertes Drehbuch