Jim Paradine ist ein überarbeiteter Polizist aus Miami-Beach. Er hängt sich immer so in seinen Job,dass seine Familie oft zu kurz kommt.Aber dann bekommt er Urlaub den er mit Frau und Kind total geniessen möchte. Aber das Glück ist nur von kurzer Dauer. Auf dem Weg zur Geburtstagsfeier bei der Oma werden er und seine Familie brutal von drei flüchtigen Bankräubern entführt. Seine Frau wird von der lesbischen Bankräuberin belästigt.Als Jim eingreifen will schlagen die Gangster ihn brutal zusammen. In einem Waldstück wird die Frau nochmal missbraucht als die Tochter eingreifen möchte wird sie kurzer Hand niedergeschossen. Jim schlägt den Mörder bis er selber drei Kugeln in der Brust hat. Seine Frau wird erstochen. Nur Jim hat den Überfall überlebt und lebt zurückgezogen in einem verschneiten Gebiet an der kanadischen Grenze.Als die brutale Bande auch dorthin kommt bei einem blutigen Bankraub 2 Millionen Dollar raubt und seinen besten Freund tötet,kennt Jim keine Gnade mehr und tötet jeden der Bande.




Ein unglaublich brutaler B-Action Film. Die Darsteller besonders Miles O Keffe spielen sehr überzeugend. Manches ist recht kitschig gezeigt (z.B. die Geburtstagsfeier der Tochter)

Die Actionszenen sind ungeheuer brutal geworden. Einer der Killer trägt ein großes Messer mit dem er jeden tötet und dann das Blut von der Klinge leckt. Ein Polizist wird von einer Handgranate in Brant gesteckt und stirbt qualvoll, ein Rollstuhl-Fahrer wird mit einer Pump-Gun erschossen, Genicke werden mit blosser Hand gebrochen,Jim erschießt seine Gegner mit einer Armbrust. Den letzten Verbrecher zerlegt er mit einer Handgranate in 1000 Stücke...


Die Fassung wurde 1995 indiziert...



Action: 6/10
Darsteller: 6/10
Musik: 6/10


Admin: Bitte keine Bilder posten (Copyright und Jugendschutz)