Ich fand den ersten Teil "The Whole Nine Yards" superkomisch und konnte total drüber ablachen - außerdem mag ich Geschichten, bei denen erst im Nachinein klar wird, wie minutiös alles aufgebaut ist, damit es funktioniert

Klasse ist, dass bis auf den im ersten Teil verstorbenen Frankie Figs (Michael Clark Duncan) die wichtigen Charaktere bzw. Schauspieler wieder alle mit von der Partie sind. Und da alle TWNY Fans doch gespannt sind, wie es unseren Leinwandhelden ergangen ist, wird am Anfang gezeigt, wie es Oz und Cynthia mit ihrem jetzigen Leben geht. Überraschender ist dann aber doch, wie es Jimmy und Jill geht - und ich sag Euch, Jimmy hat sich ganz schön verändert 8)

Nach dieser Einführung geht's dann ans Eingemachte, wenn Lazlo Gogolak (Janni's Vater) aus dem Gefängnis kommt und Jagd auf Jimmy macht.... Dass dabei natürlich alle mit reingezogen werden, versteht sich von selbst.

Die Erzählweise schließt gut an den ersten Teil an und man fühlt sich gleich in der Story zuhause - sofern man den ersten Teil kennt!! Aber das kann man ja auch vor dem Kinobesuch auf Video/DVD nachholen. Das sollte man aber auch tunlichst machen, denn sonst mag einem die eine oder andere Facette eines Charakters nicht witzig erscheinen...

Jeder, dem der erste Teil -und seine Charaktere- gefallen hat, wird auch mit dem zweiten seinen Spaß haben, auch wenn es nicht der absolute Brüller geworden ist. Die Macher haben eine solide Komödie mit Spannung und dem ein oder anderen Twist hervorgebracht.